Antworten: 14
Dinosteyr 12-12-2013 13:52 - E-Mail an User
Steyr 8160 problem
Hallo,

Ich hätte eine Frage an alle steyr 8160 besitzer da sich meiner nicht mehr staten lässt und ich nicht weiß ob jetzt der Motor steckt oder Zapfwelle wollte ich Fragen ob jemmand schauen kann ob sich die Zapfwelle immer noch drehr wenn man die Kupplung tritt.

mfg
Dinosteyr


monsato antwortet um 12-12-2013 14:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 8160 problem
hay

die zapfwelle wird ja hydraulisch zu geschaltet also muß sie sich wenn der traktor ruht drehen lassen weil ja kein kraftschluß da ist .
sie wird mit 16 bar zugeschaltet.
zum starten vielleicht solltest mal den starter abbauen -ansehen oder ansehen lassen wieviel de strom braucht wenn er verschleißen ist braucht der soviel strom das der traktor trotz neuer batterie nicht zum starten ist.
also ich würde den starter abbauen und messen lassen der motor bleibt nicht von allein stecken ,diese motoren wahren super .


Dinosteyr antwortet um 12-12-2013 15:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 8160 problem
erst mal danke für die schnelle antwort aber den strater hab ich schon ausgebaut und der motor lässt sich nicht mal durch anrollen starten



heilei antwortet um 12-12-2013 18:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 8160 problem
Hallo,
dreht sich der Motor beim Anrollen? Hat in der Starter auch durchgedreht?
Warum sollte er stecken, heiß geworden, kein Öl?

Sonst vielleicht ein Dieselproblem oder Einspritzpumpenfehler!
Grß,
heilei


Dinosteyr antwortet um 12-12-2013 20:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 8160 problem
nein der motor dreht sich beim anrollen nicht ich frage des wegen ob sich die zapfwelle dreht wenn man die kupplung tritt weil der motor beim arbeiten mit der seilwinde abgestorben ist und sich dan nicht mehr starten hat lassen ohne irgend welche geraeusche oder sonstigen auffaeligkeiten heiß ist er nicht geworden und öl hatte er auch genug.
meines er achtens kann nur der motor stecken
oder die zapfwelle wenn sie nicht über die getriebe kupplung mit den motor verbunden ist


mfg
steyr dino


Dinosteyr antwortet um 12-12-2013 20:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 8160 problem
und wenn man in starten will machtes nur klack
und ich meine wenn die zapfwelle auch über die getriebekupplung mit den motor verbunden wird
deswegen wollte ich fragen ob sie auf hört zum drehen wenn man die kupplung tritt.


mfg
steyr dino


heilei antwortet um 13-12-2013 07:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 8160 problem
Hallo,
OK, dann hast eine größeres mechanisches Problem.
Kannst vorne an der Riemenscheibe in keine Richtung ein Stück drehen?
Dann hat vielleicht ein Kolben angerieben, aber mit der Seilwinde hast
ja keine hohe Drehzahl oder starke Belastung gehabt, eigenartig.
Gruß,
heillei


Steyrdeutz antwortet um 13-12-2013 13:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 8160 problem
Moin, ich habe bei meinen steyr 1400 (8160 baugleich) geguckt wen ich die zapfwelle an mach und ihn wieder austell ohne die zapfwelle aus zu machen kan ich sie mit der hand schwerdrehen wen ich den hebel nach dem austellen runterdrück. (habe 5 min gewartet)
Wen ihr ihn angezogen hab blockieren die hinterräder? oder drehen sie mit


Dinosteyr antwortet um 13-12-2013 15:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 8160 problem
danke fürs schauen ob sie sich dreht wenn der motor läuft und die zapfwelle eingeschalten ist und man die kupplung tritt hasst nicht geschaut oder? hinter räder blockieren wenn ich anschieben probiere oder anrollen habes mit den höchsten gang probiert.

mfg
steyrdino


Steyrdeutz antwortet um 13-12-2013 15:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 8160 problem
die zapfwelle läuft weiter wen man die kupplung treten tut (wen der moror läuft) Die haben ja nur eine einscheibenkupplung!!


waldorf antwortet um 13-12-2013 19:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 8160 problem
Die Zapfwellenkupplung wird unabhängig von der Fahrkupplung geschaltet, wie steyrdeutz schon schrieb - mit der Zapfwelle hat dein Problem wahrscheinlich nichts zu tun. Zylinderkopf runter, dann siehst wahrscheinlich schon was los ist - aber ich würde vorher mal einen Mechaniker um Rat fragen

was mich noch interessieren würde: wieviele Betriebsstunden hat der Büffel drauf?




Steyrdeutz antwortet um 13-12-2013 20:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 8160 problem
Die std würden mich auch interesieren und der öl druck wie hoch er immer gegangen ist.
aber die Räder drehen sich wen 4 S drin ist wen man die kupplung treten tut oder? ich vermute ein kolbenfresser!
Halte uns bitte auf dem laufenden


pepbog antwortet um 14-12-2013 06:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 8160 problem
bin mir ziemlich sicher:
wasser in einem Zylinder !
mit einem anschleppversuch wird der motorschaden dann kapital!!!


Dinosteyr antwortet um 14-12-2013 23:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 8160 problem
guten abend,

7600 std hat mein dino runter wir bauen jetzt mal den motor komplett aus das wir ihn in unsere werkstatt bringen können weil in freien schrauben ist bei diesen Temperaturen nich mehr lustig
danke für eure hilfe. wenn ich weiß was kaputt schreib noch was zum beitrag dazu.


mfg
steyrdino


Steyrdeutz antwortet um 03-01-2014 18:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 8160 problem
Was ist nun daraus geworden?


Bewerten Sie jetzt: Steyr 8160 problem
Bewertung:
4 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;424184




Landwirt.com Händler Landwirt.com User