Antworten: 42
Herr der 4 Ringe 09-12-2013 18:51 - E-Mail an User
Hoflader kauf
Wollen uns einen Hoflader kaufen, weiß nicht so recht welche Marke!
Mir ist Fa. Mauch mit Weidemann in Tulln sehr Negativ in bezug auf andere Marken augefallen!
Der Mauch Vertreter zeigte mir sogar einen Film wie schlecht die anderen nicht sind, persönlich gefällt mir das nicht! Der WM 1160 hat schwache Achsen wie beim 1140 und nicht mal eine Kadanwelle in der Größenordnung!
Perkings Motoren im Winter eine Herausforderung! (weis ich von einem Freund)
Fa. EZ mit Schäfer war sehr angenehm! Die Haben Kubota Motoren sicher sehr gut!
Achsen glaub ich sind auch gut!
Wartungsfreies Knikgelenk vorteil oder nachteil?
Fa. Amselgruber mit Fuchs hatte eine große Produktpalette da in Tulln!
Mir gefällt der Fuchs bis jetzt am besten, weil ich finde das sie sehr Robust gebaut sind
alles aus Eisen starke Achsen! Und der Preis ist auch gut!
Aber ich weiß nicht so recht, hat jemand Erfahrung mit diesen Ladern!
Der Lader sollte 1t bewegen können ohne Zusatzgewicht! Danke!


mostilein antwortet um 09-12-2013 19:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
giant fa binder salzburg hab die besten erfahrungen gemacht nicht aufdringlich wie mauch und sehr preisgünstig
setzte dich da mal in verbindung


Obersteirer antwortet um 09-12-2013 20:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
@Herr der Ringe Hallo Es gab vor einiger Zeit einen Hoflader vergleichstest brauchst nur zu googlen ist wirklich interesant ,ich selber hab einen Weidemann bin recht zufrieden ,obwohl es auch ein paar Kleinigkeiten gibt die mir anders besser gefallen würden ,Perkins machte bis jetzt noch keine Probleme aber es stimmt schon das der im Winter gerne vorgeglüht haben möchte,sprang aber bis jetzt immer verlässlich an,im Winter gönne ich ihm halt den ultimate diesel. Hubkraft ist super und Wendigkeit auch . Bei uns stand die Entscheidung zwischen Schäffer und Weidemann an ist 8 Jahre her der Schäffer war damals noch ziemlich am Beginn und konnte uns keinen Vorführer stellen deshalb haben wir uns für altbewährtes entschieden .Auch bei der Vertretung gebe ich die Recht der erste Vertreter war ein graus,aber bei der Wieselburger messe haben wir mit einem anderen gehandelt der war so wie man sich einen guten Vertreter vorstellt. Gruss Obersteirer



MG123 antwortet um 09-12-2013 20:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
Hallo
Wir haben auch einen Giant und sind sehr zufrieden damit. Bei uns war der Vertreter von Mauch auch nicht sehr gut auf andere Marken zu sprechen,waren damals auch auf der Hausmesse in Burgkirchen dort hatten sie sogar einen kleinen Thaler zum fahren nur um zu zeigen wie toll weidemann ist.Vertreter von Schäffer (damals noch ertl-auer) war auch sehr bemüht aber uns hat der Giant schlussendlich besser gefallen
Bei Probefahrten solltest du aufpassen den mit z.b wassergefüllten Reifen ist die Kipplast schon deutlich höher
Was mir bei unserem Giant auch sehr gut gefällt ist, dass man alle Schmiernippel ohne ständiges heben oder senken der Schwinge erreicht, was bei unserem vorigen Hoflader nicht der Fall war.
Beim starten war der vorige mit Perkins Motor ebenso gut wie der jetzige mit Kubota hatten bei beiden im Winter nie Probleme

mfg


Jander antwortet um 09-12-2013 20:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
Hallo

Habe mir vor 2 Jahren einen Fuchs 1144 gekauft war um einiges billiger als WM.
Bin sehr zufrieden. Bei der Wartung ist alles gut zugänglich.
Ja die Kotflügel aus Eisen sind einfach das dauerhafteste
Wir haben den 4 Zylinder genommen mit 46 oder 48 PS( weiß ich jetzt nicht genau) da ist Kraft genug vorhanden.
Mistladen mach ich mit einer 140cm Schaufel
Eine Tonne hebt der 1144 auch grade noch,beim manövrieren muß man aber schon aufpassen.
Wenn Du öfters dieses Gewicht heben musst würde ich den nächstgrössten nehmen
Jander


Herr der 4 Ringe antwortet um 09-12-2013 20:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
Hallo Jander! Ich ziehe schon mehr zum Fuchs, bin auch froh über die Info über Giant das muss ich mir anschaun in der Größenordnung!
Ich glaub der 1144 ist sicher ausreichend der hat meines Wissens 48PS und den bekommt man deutlich unter 30.000,- ist schon sehr gut!
Du sagst Qualität und Zuverlässigkeit ist in Ordnung den das ist das Entscheidend (Achse Knikgelenk)!?



edswiss antwortet um 09-12-2013 22:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
servus

warum schaust du dir nicht einen gebrauchten radlader in der grösse an?


grüsse gerhard


danigoal antwortet um 10-12-2013 16:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
Servas....schau dir mal die Avant Hoflader an. Brutal wendig und viel Hubkraft. Sind halt absolute Profigeräte mit einer Menge an Anbaugeräten. Preislich kann ich dir leider nicht viel sagen.
Ich persönlich würde mir gar keinen Hoflader kaufen, sondern einen Kubota L3200 oder L4100 ohne Kabine mit orginal Frontlader. Da hat man auch einen vollwertigen 3 Punkt Anbau, den man anderwertig auch nutzen kann (Waldarbeit, Holzspalten etc.).
Lg


mostilein antwortet um 11-12-2013 11:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
giant was sonst habe avant und mulitvone getestet finger weg


tablet1234 antwortet um 11-12-2013 13:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
Bin ich hier richtig bei einer Diskussion unter Kunden oder ist das eine Händlerplattform?
Wenn ich die Kommentare so höre werde ich das Gefühl nicht los, dass das so ist.
Den Eintrag vom Herr der 4 Ringe verstehe ich z.B. überhaupt nicht. Am 31.1. 2013 schreibst du über deinen frisch gekauften Fuchs. Nicht einmal ein Jahr später sucht du schon wieder eine Maschine. Hast du Probleme mit deiner Maschine oder was ist damit los?
Mein Nachbar hatte früher selber einen Fuchs und wenn ich an die Stabilität und Sicherheit von diesem Mittelgelenk denke stellt es mir heute noch die Haare auf. Er ist nämlich jedes Mal zu mir gekommen wenns wieder was zu schweißen gab.
Ich selbst bekomme jetzt einen 1160 den ich in Tulln gekauft habe den gleichen wie mein Nachbar seit ca. 3 Jahren hat. Meiner hat aber Kardanwelle, er wäre mir sogar mit 30km/h angeboten worden. Kann über die Seriösität der Beratung kein schlechtes Wort verlieren. Waren die einzigen die mich fragten was ich damit tun möchte und nicht einfach versuchten mir die PS zu verkaufen.
Vielleicht hast du dir einfach zu wenig Zeit genommen für die markanten Unterschiede der Produkte.



Herr der 4 Ringe antwortet um 11-12-2013 17:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
Ich will einfach echte Meinungen über Schäffer, Weidemann, Fuchs, Giant!
Bin mit meinem Hoflader sehr zufrieden brauche einen größeren, eben für über 1t !
Da sich das Einsatzgebiet geändert hat!
Darum schaue ich mich bei allen Marken um.
Bitte inständig um brauchbare Meinungen!



MG123 antwortet um 11-12-2013 19:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
Hallo

eins kann ich dir garantieren, wenn du über 1000 kg relativ sicher bewegen willst wirst du mit dem 1144 von Fuchs sicher nicht zufrieden sein.

unser voriger Hoflader war dem 1144 von den Leistungsdaten und Kipplasten sehr änlich und der war bei 1000 kg von der Kipplast her deutlich überfordert vorallem wenn es nicht 100% eben ist

unser jetztiger hat lt Prospekt eine Kipplast von 2000 kg (dürfte durch die Breitreifen und die Kabine noch etwas höher sein) und damit hab ich 1400kg Paletten noch relativ sicher bewegen können vorallem solltest du im eingeknickten zustand aufpassen, denn da ist die Kipplast schnell mal um 30% oder mehr geringer


mostilein antwortet um 12-12-2013 16:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
bin von giant überzeugt und würde nie was anderes mehr kaufen schon gar keine weidemann denn wenn der vertretter das zweite mal in shaus kommt und schon am tel sag " wenn i nochmals kommen muss dann müssen wir aber auch was machen"
der giant vertretter hat mich dazu eingeladen das er uns von eschenau nach salzburg in die firma bringt
das wär fa mauch nie eingefallen obwohl der vertretter näher bei mir wohnt als der giant


max1987markus antwortet um 18-12-2013 15:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
Also ich habe auch einen Fuchs 1144 und kann bei weiten nichts schlechtes darüber sagen!
@ tablet1234: weiss jetzt nicht wie das Knickgelenk früher bei Fuchs ausgeschaut hat, aber nach deiner Aussage zufolge muss sich da was getan haben, den das Knick - Pendelgelenk, dass jetzt verbaut wird ist extrem stabil gebaut!


Miesii antwortet um 26-12-2013 19:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
Hallo,
auch ich stehe vor dieser Entscheidung:
Fuchs F1144
Giant V452T (HD)
Schäffer 2336/2345

Punkt 1 Fuchs: Extrem robuste Maschine, Laufruhig, Sehr guter Sitz. Mit dem Joystick komme ich garnicht zurecht, die Position ist extrem weit außen, Umbaumaßnahmen wären also schon am Anfang nötig.
+ einziger mit voller Garantie bei eigenständigen Service

Giant V452T: HD Version mit 30 km/h, bin dann oft auf der Straße unterwegs ist sicher ein Vorteil (Vom Fuchs hab ich nichts gefunden das es da eine 30km/h Version gibt?!), Top Verarbeitung, übersichtliche Amaturen etc, Perfekte Freisicht auf die Anbauwerkzeuge. Beste Standardausrüstung (Siehe http://www.tobroco.nl/de/ )
Bosch Rexroth, Comer 12T Achsen, Kubota Motor,

Schäffer 2345: Teuerste, Teure Zusatzausstattungen, Keine Ausstehende Stufen (beim Fuchs und Giant vorhanden) wenn man einmal schlecht steht und absteigen muss und keine ausstehende Stufe hat kann das schon mal schwierig werden. 2336 und 2345 haben die selben Abmessungen sprich die selbe Maschine nur die eine 36 PS und die andere 45. von der Hubleistung auch ziemlich gleich.
Ich meine nur bei anderen Herstellern gibt es bei Thema Hubkraft 36/45 PS schon größeren Unterschied.

Ich bin gespannt auf weitere Antworten - ich werde mitte Jänner entscheiden. Derzeit führt der Giant.
Bin alle Lader gefahren, wer genaue Fotos möchte kein Problem kann sie gerne online stellen.

Weidemann kommt nicht in Frage - Lagerhaus Service unterm Hund bzw. seit dem John Deere kauf sehen sie mich sowiso nicht mehr...
Und von einem Bekannten weiß ich das diese PS Klasse bei Weidemann bei 40.000+ beginnt.
Schäffer+Weidemann sind glaube ich am Preisstabilsten, zu Fuchs und Giant kann ich das nicht sagen das weiß ich nicht.

Für die Internet Sucher unter euch:
Giant + Schäffer - Top Homepage mit allen Infos und Bildern (Vor allem auch auf Youtube ist Giant sehr stark bzw. Schäffer auch vertreten)
Fuchs - Keine Homepage, Alle Infos auf Amselgruber.at

Für die die nahe zu Deutschland wohnen: Schäffer Lader 2345 um ca. 2500€ billiger wie in Österreich (gleiche Ausstattung - Gratis Lieferung - Volle Garantie bei eigenständigen Service (komisch in Österreich gibts das nicht) )
Hab auch bei Giant Deutschland angefragt. Noch keine Infos....

LG


max1987markus antwortet um 28-12-2013 09:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
Also mit dem Joystick habe ich keine Probleme beim Fuchs! Habe auch noch einen Weidemann und einen Schäffer probiert und da wär mir jetzt von zugänglichkeit usw. kein großer Unterschied aufgefallen! Das mit der Webseite von Fuchs finde ich auch Schade! Hab meine Infos auch alle vom Amselgruber!

Gruß


max1987markus antwortet um 28-12-2013 09:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
Von Fuchs gibt es (glaube) keine 30PS Version!


max1987markus antwortet um 28-12-2013 09:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
30 Km/h Variante natürlich!!!!!


DA CHEF antwortet um 28-12-2013 10:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
Hallo, interessant eure Beiträge...... über Giant, Schäfer, Weidemann usw.
Aber schaut doch mal über den Tellerrand..... AVANT wir doch nicht schlecht sein wenn er Weltweit der Marktführer bei Hoflader ist. Alles andere sind doch nur so Gebietsweise auflebende Firmen...
Bewegt euch mal durch das Internet und gebt nicht nur Seiten auf Deutsch ein... dann werdet ihr schnell merken das auf die Lader Größe umgerechnet AVANT die höchste Hubkraft hat. Er kostet halt geringfügig mehr als andere......


Herr der 4 Ringe antwortet um 28-12-2013 10:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
Hallo!
Naja bei Avant ist es hold so das sehr viele Außenteile aus Kunststoff und der gleichen sind, und die nicht gerade günstig sind beim nachkaufen!
Einsteigen von Rechts gar nicht möglich!
Bedienung anders!
Keine Achsen nur Radmotoren!
Anschaffungspreis fernab jeder Vorstellung!
Für dem das alles okay ist für dem passt der AVANT!


max1987markus antwortet um 28-12-2013 10:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
Da diese Lader bei uns eher weniger vertretten sind, traut sich da wahrscheinlich keiner darüber! Auch wenn die AVANT wahrscheinlich keine schlechten Lader sind währe mir persönlich die Sache auch zu heiß!
Jeder Lader hat seine Vor und Nachteile! Am besten jeden selber probefahren und sich dann selbst ein Bild machen! So bin auch ich vorgegangen.

Gruß


Miesii antwortet um 29-12-2013 16:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
Ahja hab oben den Thaler vergessen zu nennen. Habe ich auch probiert. Da fehlt aber irgendwie die Überzeugung...

Den Avant würde ich mich auch nicht trauen, ich kenne nicht einmal einen der in meiner Umgebung im Einsatz wäre.

Hat noch wer andere Infos obs bei Fuchs 30 km/h gibt oder nicht??

@Herr der 4 Ringe: Du hast jetzt einen Fuchs (F1144)?? Wie sieht dein derzeitiger Stand aus zu welchem tendierst du??


max1987markus antwortet um 30-12-2013 07:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
Am besten beim Amselgruber nachfragen, dann weißt du es ganz genau!


MG123 antwortet um 30-12-2013 08:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
@MO90

haben uns vor ein par Jahren den Avant auf der Tullner Messe angesehen. Hat für mich keinen besonders Robusten Eindruck gemacht.Haben uns dann aber auch nicht weiter damit beschäftigt da für unsere Zwecke das größte Modell zu wenig Hubkraft und Eigengewicht hatte. Interessant ist aber, dass kein anderer Hersteller eine so große vielfalt von Anbaugeräten hat als Avant

mfg


Herr der 4 Ringe antwortet um 30-12-2013 09:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
Hallo Miesii!
Ich ziehe zum Fuchs, weil ich nicht einsehe warum ich bei gleicher Leistung um einige einige Tausend mehr bezahlen soll!!!
Gruß Herr der 4 Ringe


Miesii antwortet um 30-12-2013 18:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf

Hallo,
Herr der 4 Ringe:
Du hast doch jetzt schon einen Fuchs oder? D.H. du tauscht auf den F1244 oder gleich die 1300 Serie??

@MG123: Was fährt ihr derzeit?
LG


MG123 antwortet um 30-12-2013 19:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
@ Miesii

Haben einen Giant V4502. Hatten vorher einen Thaler KL345 der aber zu wenig Kipplast hatte und viel zu schwache Achsen. Da wir dan einen Lader in der 2,5 bis3,5t Klasse suchten hatt uns der Giant Vertreter nach einer Hofbesichtigung dieses Modell empfohlen und bis zum jetztigen Zeitpunkt haben wir es noch nicht bereut.
Hatten damals auch einen Schäffer 4350 und einen Weidemann 1375 in der engeren Auswahl
Preislich lagen sie mit Kabine, Breitreifen, Palettengabel, Ballengabel und Leichtgutschaufel alle relativ nah beieinander

mfg


Miesii antwortet um 31-12-2013 18:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf

@MG123: Danke für die Info! Habt ihr euch den V452T HD auch angesehen oder nur den V4502?

LG & einen guten Rutsch!


MG123 antwortet um 01-01-2014 08:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
@Miesii
Haben uns den V452T nur auf der Messe angesehen. Bin damit noch nicht gefahren.
Hat aber für mich keinen schlechten Eindruck gemacht vorallem die 12t Achsen wird man bei einem Lader in dieser größe nirgends so leicht finden.

Was ich dir noch empfehlen würde, ist die optionale Hydraulikfunktion am Joystick und falls du dich für einen Giant entscheidest unbedingt die Schwingungsdämpfung (was es bei anderen Herstellern in dieser Klasse leider noch nicht gibt), da sich diese Lader bei Straßenfahrt schon bei der kleinsten unebenheit sehr aufschaukeln

mfg & dir auch ein gutes Neues Jahr


Miesii antwortet um 01-01-2014 16:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
Hallo,
Ja das stimmt, der nächste mit so starken Achsen wäre da noch der Fuchs F1244.
Ja die Funktion am Joystick würde ich dazu nehmen.

Bei den Internet Videos sieht man die Wirkung der Schwingungsdämpfung bei Fahrten mit (schweren) Lasten auf der Straße, dass heißt man merkt diese auch wenn man nichts geladen hat?
Große Reifen mit entsprechenden Luftdruck machen da nichts weg?
Danke!!

lg


MG123 antwortet um 01-01-2014 19:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
Beim Luftdruck hab ich eigentlich noch nichts verändert da ich sehr wenig auf der Straße fahre, kann mir aber schon vorstellen, dass sich das durchaus bemerkbar macht wenn man ihn etwas absenkt

Das er sich aufschaukelt passiert auch schon mal mit der leeren Erdschaufel (360kg), alerdings nur bei Vollgas. Wenn man etwas vom Gas geht gibt es im unbeladenen zustand kein Problem mehr. Schwerere Lasten wie z.B Siloballen würde ich ohne Schwingungsdämpfung aber nicht auf der Straße Transportieren wollen.

Wenn du viel auf der Straße unterwegs bist und der Aufpreis verschmerzbar ist wirst du es sicher nicht bereuen

mfg



Miesii antwortet um 02-01-2014 10:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
Super danke für die Info!
Und du hast beim Binder in Salzburg gekauft?

lg


MG123 antwortet um 02-01-2014 19:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
Am Binder kommst sowiso nicht vorbei, da er die Generalvertretung für Österreich ist. Aber wegen der großen Entfernung (über 200km) wurde es dan über einen privaten Händler vor Ort abgewickelt. so haben zwar 2 Händler beim Kauf etwas verdient, dafür hast du aber später bei Service und Reperaturarbeiten weniger schwierigkeiten.

mfg


Miesii antwortet um 02-01-2014 20:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
Verstehe, aber jeder Händler wird auch nicht mitmachen...
Ja das stimmt, die Deutschen wehren sich auch.. Wollen/Dürfen nicht nach Österreich verkaufen, ganz anderes bei den Schäffern...

Verkauft der Kiesel in Salzburg auch keine Giant? Ist ja in Deutschland und anderen Ländern mit den Ladern groß drann..


max1987markus antwortet um 13-01-2014 12:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
Hallo, und Miesii, hast du dich schon entschieden?

Lg


Miesii antwortet um 13-01-2014 15:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
Ja hab ich, Giant V452T HD. Liefertermin 2 März Woche :-)
Die anderen Hersteller haben sich bis dato seit Anfang Dez.nicht mehr gemeldet.

Lg


johnys antwortet um 14-01-2014 15:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
Hallo.
Die frage hatte ich auch mal wegen hoflader.
Ich habe mir damals einen avant gekauft.Bin 10jahre damit bestens zufriden gewesen und habe fast 6000bst.drauf gefahren.Zum umfallen habe ich in nie gebracht. Die Schubkraft der maschine so wie das heben waren super.Einen tipp geb ich dir probier sie alle aus und schlage bei voller geschwindigkeit ein mal ein du wirst sehen das alle umfallen aus er nicht.Jetzt habe ich einen telelader cat th210 und da funktiunirt das auch so.



max1987markus antwortet um 16-01-2014 09:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
Darf man fragen was du bezahlt hast für den Giant?

Was soll den das für ein Tipp sein????
Umschmeißen kann man alles wenn man will!!!!
Auch den Avant!!!


Miesii antwortet um 16-01-2014 12:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
@ max: Siehe Mail!

lg


holzsepp antwortet um 16-01-2014 18:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
Ich hab die letzten 2 Monate auch recherchiert und auch auf der Tullner Messe und alle möglichen Anbieter kontaktiert, ich hab mich auch für den GIANT entschieden, einen V 4502 T mit allem Kabine, Breitreifwen uns Schwingungsdämpfer usw., die robuste Bauweise hat mich überzeugt und der Preis ist mit allem Zubehör ca. der gleiche wie beim Weidemann 1370 in der Grundausstattung, nur hat der Giant schon ganz andere Hub.- bzw. Kipplasten. Ich hab noch keinen genauen Liefertermin, bin schon sehr gespannt. Gruß Holzsepp


Miesii antwortet um 18-01-2014 10:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf

Binder hat auf seiner Facebook Seite ein Foto mit der Auslieferung von einem V4502T von Dezember 2013, das heißt das bist dann noch nicht du ;-)


holzsepp antwortet um 18-01-2014 16:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
Den war ich anschauen im Mostviertel, der hatte Ihn gerade ein Monat, gleiche Ausstattung wie meiner werden soll.
Es ist wieder einer vorbestellt und der kann noch mit der Ausstattung angepasst werden.
Im Prinzip ist es egal ob im Februar oder März aber wenn man unterschrieben hat will man Ihn so schnell wie möglich haben.
Irgendwie ist uns da etwas aus der Kinderzeit geblieben, aber die Vorfreude ist auch was schönes.
Schönes Wochenende Holzsepp


Miesii antwortet um 17-02-2014 16:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoflader kauf
Hat jemand Erfahrungen mit der Anmeldung (Haftpflicht) von einem Hoftrac?
Sind ja normal als Selbstfahrende Arbeitsmaschine typisiert = Höhere Prämie?

LG


Bewerten Sie jetzt: Hoflader kauf
Bewertung:
2.71 Punkte von 7 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;423757




Landwirt.com Händler Landwirt.com User