Wird Ausfallhirse zum Unkraut ( Beikraut ) ?

Antworten: 3
erich78 29-11-2013 18:17 - E-Mail an User
Wird Ausfallhirse zum Unkraut ( Beikraut ) ?
Ich überlege, ob ich im Frühling Hirse anbauen soll und ob die Ausfallkörner in späteren Jahren auflaufen und zu Unkraut werden ?


DA CHEF antwortet um 29-11-2013 19:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Ausfallhirse zum Unkraut ( Beikraut ) ?
lass lieber die Finger von Hirse.......
Das ist eine unnötige Frucht. Der Preis ist nicht gut, der Ertrag ist nicht gut, und trocken dreschen fast eine Unmöglichkeit. Probier´s besser mit Ackerbohnen.


waldorf antwortet um 29-11-2013 20:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Ausfallhirse zum Unkraut ( Beikraut ) ?
@mo "lass lieber die Finger von Hirse....... "

das kann man so pauschal nicht sagen. Hirse kommt vor allem mit sandigen trockenen Böden gut zurecht, wo Ackerbohnen am falschen Platz sind.
Das Unkrautproblem kann natürlich in den darauffolgenden Jahren in Maisfruchtfolgen eines werden, sollte aber mit modernen Herbiziden beherschbar sein, ist halt auch eine Frage der Kosten. In Getreide mit Sicherheit kein Problem



DA CHEF antwortet um 29-11-2013 20:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wird Ausfallhirse zum Unkraut ( Beikraut ) ?
@Waldorf
Hirse kommt mit trockenen sandigen Böden zurecht.......
man sollte aber bei trockenen Standorten mit kalkulieren das der Ertrag gleich mal in der höhe der Unwirtschaftlichkeit liegt.


Bewerten Sie jetzt: Wird Ausfallhirse zum Unkraut ( Beikraut ) ?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;422422




Landwirt.com Händler Landwirt.com User