Mastabteile reinigen im Winter

Antworten: 6
Arni 24-11-2013 12:37 - E-Mail an User
Mastabteile reinigen im Winter
Hallo!
Wie macht Ihr das im Winter bei Frost und eisiger Kälte? Es ist dann ja keine angenehme Arbeit, stundenlang mit dem Hochdruckreiniger unterwegs zu sein. Habe gehört, dass einige Berufskollegen Desinfektionseinstreupulver in den ungereinigten Stall streuen und dann wieder neue Ferkel einstallen.
Wie macht Ihr das?
LG Arni


edde antwortet um 24-11-2013 13:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mastabteile reinigen im Winter
arni

ob es für Ferkel genügt weiss ich nicht, aber bei Kälberboxen wird bei niedrigen Temperaturen auch gerne ungelöschter Kalk auf angefeuchtete Oberflächen gestreut.

mfg


179781 antwortet um 24-11-2013 14:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mastabteile reinigen im Winter
Gestern habe ich mit unserem TA gesprochen wegen dem Thema Desinfektion im Kälberbereich. Der hat gemeint, ein Hochdruckreiniger mit Heißwasseranschluss sei schon ein ganz großer Vorteil. Nur Desinfektion über schlecht gereinigte Flächen sprühen dagegen für die Katz. Da werden nur Keime an der Oberfläche erwischt und unter dem Dreck bleiben die bestehen.

Gottfried



Walter34 antwortet um 24-11-2013 16:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mastabteile reinigen im Winter
Hallo

Also nur Desinfektionspulver zu verstreuen ist sicher zuwenig! Da geht nur waschen, trocknen lassen und dann Desinfizieren wieder trocknen lassen und dann vor dem Eistallen aufheizen.

LG


HBler antwortet um 24-11-2013 18:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mastabteile reinigen im Winter
alle Tiere (bei mir sinds MS) ausstallen
Güllekanäle ablassen, Ventilator absperren, Klappen schließen
Stall einweichen (mit Wasserschlauch alles benetzen)
zumindest eine Stunde warten und anderes tun
Lüfter auf jene Stufe einschalten, daß der KALTwassernebel wegen guter Sicht noch abzieht
mit KaltwasserHD und Dreckfräser alle Wände von oben nach unten waschen
mit Dreckfräser den groben Schmutz von den Spalten spülen
anschließend mit Flachstraldüse den Spaltenbodenschlitz von allen 4 Seiten reinigen
dann ohne Druck auf der Flachstrahldüse die Porendecke, Lampen und Leitungen an der Decke abstauben (dabei Ventilatordrehzahl erhöhen)
alle Wände und Boden drucklos abspülen
je nach Jahreszeit und Leerstehzeit den Stall durch Lüftung trocknen
eventuell mit Heizkanone (Öl) und leichter Ventilatordrehzahl trocknen
vor dem Einstallen Stall auf mindestens 24 Grad Spaltenbodentemperatur aufheizen
das geschied über 24 Stunden mit Termostat minimum 30 Grad Luft oder
über 4 bis 8 Stunden Volle Power bei 50 Grad Lufttemperatur
bei mehreren Abteilen und einer Heizkanone abwechselnd über 24 Stunden und mehr, bis sich die Lufttemperatur auf 27 Grad hält
Desinfizieren wenn ja, dann auf den trockenen Stall vor dem Aufheizen



misches antwortet um 24-11-2013 19:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mastabteile reinigen im Winter
@ hb wenn du deine ställe wirklich immer so konsequent aufheizt kannst du dir die desinfektion eigentlich sparen denn durch sehr gründliches waschen und absolutes abtrocknen nimmst du den keimen und viren die lebensgrundlage. Falls du aber mit würmern oftmals probleme hast kommst du um eine desinfektion nicht rundum da reicht aber virodes nicht aus da musst du schon zu peressigsäure greifen.

Sehr gut geht auch das waschen mit dem dampfstrahler da dabei der stall kaum auskühlt jedoch musst du mit einem gewissen system vorgehen damit du noch was siehst bei der arbeit.

Von trockendes. Pulvern halte ich bei schweinen gar nichts da sie es wegschlecken und dann wieder direkt im alten dreck wühlen.


Paul10 antwortet um 24-11-2013 19:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mastabteile reinigen im Winter
Schreibt Arni im deutschen Bäuerinnentreff als Rosalinde?. Oder ist das deine Frau?Da gibs ja die fast wortgleiche Fragestellung.........
Gruß Paul


Bewerten Sie jetzt: Mastabteile reinigen im Winter
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;421744




Landwirt.com Händler Landwirt.com User