Königswieser Winde kaputt

Antworten: 16
gasgas 19-11-2013 20:54 - E-Mail an User
Königswieser Winde kaputt
Schönen Abend
Habe heuer schon das dritte mal die Winde meines Nachbarn bei mir zum Reparieren, ist eine Dauerbaustelle . Es handelt sich um ein etwas älteres Rückewagerl von KMB 8t die meisten rep. sind halt Verschleiß ok ,aber es ist heuer schon das dritte mal der Reib Belag runtergegangen . Wir schicken die Druckplatte jedes Mal zum Königswieser raus ,kostet ordentlich und 2-3 Monate später ist dieser wieder runter. Ich weiß keinen rat mehr ,vielleicht hat jemand eine Idee warum der Scheiß Belag nicht mehr hält. Habe bemerkt das die Trommel wo der Belag andrückt etwas konisch ist,etwa 2-3 mm auf die Fläche, könnte das die Ursache sein, habe im Sommer die Trommel geschweißt weil diese Auseinander ging , dachte ich verzogen vielleicht, der KMB sagt aber das ist normal das der Belag nur 1cm anliegt. Ich hätte die Rumpel ja schon längst Übern Jordan gebracht, wenn das meine wäre,aber mein Nachbar hängt so an seinem Rückewagerl,denn kannst keine normale (SLO)Winde mehr einreden ,die sicher besser hält.

Bitte um Ratschläge oder Tipps , Danke


Dragster antwortet um 19-11-2013 21:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Königswieser Winde kaputt
Hallo

Ich hatte eine Holzknecht Getriebewinde auch mit Kupplungsbelag und Bremsbelag.

Wenn der Käse einmal beleidigt ist ( grober Schlag bei Kälte oder massive
Dauerbelastung) hat so ein Gerät Sendeschluss. Da wirst net fertig.

Auf eine Tiger verhandeln - so habs i gmacht.



Königswieser Gerätetechnik antwortet um 20-11-2013 13:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Königswieser Winde kaputt
Hallo,
wie gestern besprochen:

Die Trommel wurde geschweißt und danach flach abgefräßt. Damit ist mit Sicherheit keine Laufgenauigkeit mehr gegeben. Die Trommel zu einem Dreher bringen, Konisch 0,5° nach innen abdrehen und den Belag neu aufkleben lassen - dann wird es wieder passen.

Nebenbei wurde der Belag zum zweiten mal auf unsere Kosten getauscht weil ich von einem Fehler unsererseits ausgegangen bin.

mit freundlichen Grüßen

Königswieser Günter

PS:
ich finde es schon etwas unverschämt über die kmb Maschine herzuziehen, besonders nachdem wir das Thema gestern telefonisch besprochen haben und der Fehler ganz klar nicht an der Maschine liegt.



Bernhard Radinger antwortet um 20-11-2013 14:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Königswieser Winde kaputt
Flach abdrehen darf man die Seitrommel natürlich nicht.. Dann ziehts ja nimma gescheit..
Ist da ein Aufgeklebter Belag drinn? Ich dachte da gibts aufgenietete Sinterbeläge?





gasgas antwortet um 21-11-2013 12:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Königswieser Winde kaputt
@ tria
Auf deine Obergescheiten Statements sind immer alle ganz gespannt !! aber anders kennt dich ja eh keiner.!!


Fallkerbe antwortet um 21-11-2013 12:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Königswieser Winde kaputt
@gasgas,
als naseweiß statt obergscheit wurdest du gerade berechtigterweise von Herrn Königswieser geoutet.
Und das du über die Hersteller maulst, obwohl du inzwischen weißt, das der schaden durch deine Fehler verursacht worden ist, zeichnet kein schmeichelhaftes bild von dir.





Königswieser Gerätetechnik antwortet um 21-11-2013 13:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Königswieser Winde kaputt
Auch hier noch kurz zur Aufklärung: es handelt sich hier um eine kmb Winde, keine Königswieser Winde von mir.
Nach einer längeren email von gasgas ist mir nun auch klar woher sein Frust kommt, also runter vom Gas!

beste Grüße

Königswieser Günter





gasgas antwortet um 21-11-2013 15:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Königswieser Winde kaputt
@ Fallkerbe
Sorry das ich auf dich vergessen habe !!!!


DJ111 antwortet um 21-11-2013 15:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Königswieser Winde kaputt
Der Winter kommt, vielleicht sollte gasgas dieses Jahr eine Diskussion über die allerbeste Seilwinde eröffnen ;-)))

Wenn du des Nachbars Winde nicht flott kriegst, kanns ja möglicherweise auch an deinen Fähigkeiten liegen ... vor allem wenn man da so andere Einträge liest ...?

Fragen über Fragen ....


mitmart antwortet um 21-11-2013 16:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Königswieser Winde kaputt
Hoffentlich liest der Nachbar auch mit, vielleicht gibt er sie dann wo hin wo sie nicht kaputtrepariert wird :-)


Fallkerbe antwortet um 21-11-2013 17:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Königswieser Winde kaputt
@gasgas,

scheinbar kann man so manche "Mechaniker" vergessen!





textad4091 antwortet um 21-11-2013 17:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Königswieser Winde kaputt
Hat denn die Winde nach einer der besagten Reperaturen einen Prüfstand gesehn? Die Einzelteile beim Hersteller wieder- instandzusetzen is ja schön und gut, aber wenn ma des dann daheim in der Bauernwerkstatt (etwas arg forumliert) wieder zusammenschraubt muss das noch lange nicht heißen dass des Werkel wieder laft wie a Einser; Und grade wenn du schreibs't, du hast schon was an der Trommel geschweißt- Also unabhängig davon ob du es richtig gemacht hast oder nicht, aber bei sowas gleich auf schlechte Herstellerqualität zu schließen is ein wenig übertrieben ...




tomsawyer antwortet um 21-11-2013 19:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Königswieser Winde kaputt
naja gasgas , mich hats schon gewundert wie Du vor ca,. einem Jahr über viele Kranwägen hergezogen bist und von den Herstellern gar keinen Rüffel bekommen hast ?
Wie geht es eigentlich Deinen hitec Kranwagen ?


sisu antwortet um 21-11-2013 20:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Königswieser Winde kaputt
Na bitte ned an neichs Thema üba de beste Seilwinde.


zifanken antwortet um 24-11-2013 11:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Königswieser Winde kaputt
möchte idr helfen diese winde zu rep. (trommel plandrehen und belag neu aufpicken) bitte alle forumsteilnehmer sachlich zu schreiben und hier keine verarschungen zu betreiben Danke.


regchr antwortet um 21-12-2013 15:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Königswieser Winde kaputt
also zum thema königswieserwinden,sind für profiarbeit nicht geeignet,für nen hobbyseiler im jahr ein paar meter ok,habe selbst vor einigen jahren auch eine 7 tonner gehabt,mechanisch,xmal die trommellager ersetzen müssen,und noch viele andere wehwehchen,welches glump sie ist sagt ja der erste seilwindentest schon vor einigen jahren,total durchgerasselt in allen punkten,beim letzten test gar nicht mehr angetreten,will von dem zeug nichts mehr hören,ps. habe eine gebrauchte tiger und die geht tadellos,ist natürlich nicht vergleichbar ist ein profigerät und kann man leuten die viel im wald sind nur empfehlen,sind natürlich teurer aber wenn man immer nur herumdoktorn kann geht das einen voll auf die nerven und auch ins geld


Bewerten Sie jetzt: Königswieser Winde kaputt
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;421191




Landwirt.com Händler Landwirt.com User