Hydraulik Frage an die Experten im Forum:

Antworten: 19
unicorn 29-10-2013 08:30 - E-Mail an User
Hydraulik Frage an die Experten im Forum:
Ich habe auf einem Traktor ein einfach und doppelwirkendes Steuergerät. Nun möchte ich mit dem DW-Steuergerät 2 DW-Anschlüsse ansteuern. Habe mir gedacht, ich mache das mal (kostengünstig da ich das Gerät ausborge und nur ein-/zweimal im Jahr benötige) über 2 Kugelhähnen, an welche ich je 2 Anschlüsse anflansche.
Geht das? Und was ist dabei was zu beachten. Bin leider kein Hydraulikexperte. Denke mir aber bei 200bar kann schon so einiges passieren.
lg unicorn



ducjosi antwortet um 29-10-2013 08:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulik Frage an die Experten im Forum:
Mit 2 T-Stücken und 4 Hydraulik-Kugelhähnen bist schon dabei. Solltest halt immer so schalten dass eine Funktion offen ist die andere geschlossen und nicht von einer Funktion eine Leitung und von der anderen Funktion eine Leitung.
In der nächsten Entwicklungsstufe könntest Du dein DW-Steuergerät über ein elektrisches Umschaltventil verdoppeln. Je nachdem ob Du es aktivierst oder nicht sprichst mit den Steuergerät eine oder andere Funktion an.

In Hydraulikshops bekommst Du das Material, vielleicht bauens Dir das Ganze auch zusammen.


unicorn antwortet um 29-10-2013 09:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulik Frage an die Experten im Forum:
Hallo ducjosi,
danke für die rasche Antwort. Wenn ich Dich richtig verstehe, so kann ich die Kugelhähne nicht als T-Stück verwenden, da sonst beim Umschalten ein Rückfluss erfolgen kann/wird. Dasselbe gilt wahrscheinlich auch für das elektrische Umschaltventil.
lg unicorn



gutili antwortet um 29-10-2013 11:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulik Frage an die Experten im Forum:
Hallo!

Also ich würde auch ein elektrisches Umschaltventil, ein 6/2 Wegeventil verbauen. Da ist dann die Handhabung am einfachsten. Kostet ca. 160,- und die Anschlüsse und eventuell noch etwas Schlauchmaterial.
Ich brauche sowas ähnliches nur 1x im Jahr und hab mir das auch zugelegt. Denn mit Kugelhähnen wirst du nicht glücklich.

Grüße

Lukas

PS: Schneepflugplatte Gr. 3 zum Selbstanbau abzugeben.


DJ111 antwortet um 29-10-2013 12:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulik Frage an die Experten im Forum:
Nimm einfach Umschalt-Kugelhähne - ist das einfachste und billigste - wenn du das Ding nur hin und wieder brauchst, ansonsten würd ich dir auch ein elektr.6/2 Wege Ventil empfehlen ist auch problemlos und kostet etwa 150 € + Verkabelung und Schalter.

Was soll schon passieren, wenn du mal einen Hebel falsch umgelegt hast ...???

Gibt ja ein Überdruckventil in jedem Hydrauliksystem.

Wenn du gar nichts angeschlossen hast und du betätigst den Hebel passiert ja auch kein Unglück .. oder?

Gruß DJ


fergie antwortet um 29-10-2013 15:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulik Frage an die Experten im Forum:
hallo
ich würde mir einen Doppelwirkenden 3 Wegehahn besorgen.
da schaltest mit nur einen Hebel beide Leitungen gleichzeitig und es kann nicht passieren dass Zulauf für eine funktion ist und der Rücklauf auf die andere Funktion geschaltet ist.
gruß



schellniesel antwortet um 29-10-2013 21:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulik Frage an die Experten im Forum:
Wie Dj schon geagt hat ist das auch mit Kugelhähnen nicht das Problem...

Hab das mit zwei 3 Wege Kugelhähnen so auf den Ford 4000 montiert weil ich für den Hydraulischen OL nicht ein weiteres Stg aufbauen wollte...

Selbst wenn ich einen der beiden Kugelhähne vergesse umschalten passiert im normalfall nix!

Und ich muss wenn ich nur ein gerät mit 1x DW funktion in verwendung habe gar nicht beide umschalten wenn dementsprechend ankupple...

Eleganter ist ein elektrisches 6/2 Wegeventil...

Weiter Möglichkeit wäre ein Monoblock....

Mfg Andreas




unicorn antwortet um 30-10-2013 07:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulik Frage an die Experten im Forum:
Besten Dank für Eure Tipps. Werde mal sehen, was die einzelnen Systeme so kosten.
lg unicorn



Bernhard91 antwortet um 30-10-2013 12:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulik Frage an die Experten im Forum:
Wenn du das so wenig verwendest, brauchst du nur 2 T-Stücke. Wenn es der Platz erlaubt: Steuerblock - T-Stück - mit Schläuchen direkt auf die beiden Kupplungen. Das ganze natürlich 2mal.
Hoffe du kannst mir folgen.
mfg


schellniesel antwortet um 30-10-2013 18:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulik Frage an die Experten im Forum:
@ Bernhard
Und was helfen dir dann 2 DW Funktionen dir nur gleichzeitig nur das selbe machen können??

Ein Simbels t- Stück hilft dir nix...

3-Wege Absperrhähne anstelle des t Stücks und man hat aus 1xDW umständliche 2xDW...

MfG Andreas


unicorn antwortet um 21-11-2013 11:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulik Frage an die Experten im Forum:
Danke nochmals für die Antworten. Habe mich für die günstige Variante mit 2 umschaltbaren Kugelhähnen (3Weg) entschieden. Hierbei wurde mir versichert, dass beim Umschalten nie alle 2 Funktionen gleichzeitig geschaltet werden. Habe ich vor dem Zusammenbau geprüft. Beim rein blasen hatte ich beim Umschalten einen Widerstand.
Leider funktioniert die Lösung nicht, da im Zuge der Umschaltung Öl zurückfließt und dadurch die zweite Funktion nicht möglich ist. Habe nun bei Lieferanten reklamiert. Der hat gemeint, dass das Gerät zu schwer ist, und es wegen Überdruck zum Rückfluss kommt. Solche Lösungen wurden schon ohne Probleme verkauft – jedoch mit wesentlich kleineren Anbaugeräten. Einen größerer/stärkerer Kugelhahn gibt es jedoch nicht. Ich soll in dem einen Kreis noch zusätzlich einen Absperrhahn montieren. Kann das funktionieren - oder bekomme ich hier auch einen Rückfluss? Kann das alles nicht verstehen, das Gerät hat ja nur 4000 kg.
Habe mir auch den Vorschlag mit dem 6/2 Wegeventil angesehen. Aber so ein Ding hat bei 5kg. Dafür müsste ich mir eine abnehmbare Anbauplatte im Heck montieren und eine Ansteuerung noch dazu – das ist mir dann doch etwas zu viel Aufwand.
lg unicorn



DJ111 antwortet um 21-11-2013 11:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulik Frage an die Experten im Forum:
Was genau bewegst du mit den 2 Funktionen? Oberlenker? Stapler? beide Funktionen doppelt wirkend?
4000 kg ist auch nicht gerade was ganz was leichtes ... aber das ist natürlich relativ ...
Vielleicht kann ich dir dann was raten.

Exakte Frage, exakte Antowrt!


ducjosi antwortet um 21-11-2013 11:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulik Frage an die Experten im Forum:
Absperrhahn ist oftmals auch beim Frontlader für die Hubzylinder eingebaut. Wenn der zu ist, ist der Durchfluss gesperrt. Wenn Du schon die 3-Wegehähne hast und alles zusammengebaut ist sollte es am Absperrhahn auch nicht mehr liegen.


unicorn antwortet um 21-11-2013 13:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulik Frage an die Experten im Forum:
Hallo DJ111,
es geht um eine 6m3 Cambridgewalze mit 3DW Funktionen, wobei ich nur 2 benötige. Zuerst wird über einen Hydraulikzylinder das Fahrwerk aufgestellt. Dadurch heben sich die beiden seitlichen Walzen aus der Halteposition (somit liegt das ganze Gewicht der Walze auf Zylinder 1). Mit dem 2ten Zylinder werden die beiden Flügel ausgeklappt und danach wird mit dem Ersten das Fahrwerk angehoben und die Walze ist Einsatz bereit.
Der dritte Kreis ist das Crossboard, welches ich nicht benötige.
Mein Problem: Das Hochheben der Flügel funktioniert ja noch. Wenn ich nun die 3 Wegeventile umschalte, gehen die Flügel etwas nach unten – zwar nicht ganz in Transportlage aber doch soweit, dass ich die Flügel nicht öffnen kann.
lg unicorn



DJ111 antwortet um 21-11-2013 15:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulik Frage an die Experten im Forum:
Nachdem du ja jetzt schon allerhand zusammengebaut hast, wird das einfachste und billigste sein, wenn du nur auf der Druckseite des 1. Zylinders einen Absperrer einbaust, um zu verhindern, dass der Ölverlust durchs umschalten die Walzen wieder absenkt.

Gruß, DJ


schellniesel antwortet um 21-11-2013 19:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulik Frage an die Experten im Forum:
Noch a Kugelhagel oder a Sperrblock/ rückschlagventil ginge auch...


unicorn antwortet um 22-11-2013 08:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulik Frage an die Experten im Forum:
Hallo Ihr Beiden,
danke für das rasche Feedback. Da die Walze nun eingewintert ist, werde ich mal schauen, was die für mich am einfachsten zu bedienende Lösung ist und im Frühjahr ausprobieren.
lg unicorn


unicorn antwortet um 22-11-2013 08:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulik Frage an die Experten im Forum:
Hallo Ihr Beiden,
danke für das rasche Feedback. Da die Walze nun eingewintert ist, werde ich mal schauen, was die für mich am einfachsten zu bedienende Lösung ist und im Frühjahr ausprobieren.
lg unicorn


Bewerten Sie jetzt: Hydraulik Frage an die Experten im Forum:
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;418770




Landwirt.com Händler Landwirt.com User