Welches Getriebeöl nehmen??

Antworten: 9
Lechna 30-09-2013 09:12 - E-Mail an User
Welches Getriebeöl nehmen??
Servus!!!
Bei meinen 8100a Steyr mit Deutz Getriebe ist der Getriebeöl wechsel fällig.
Weiß von euch wer welches Öl da rein gehört???
Laut meiner Betriebsanleitung ein 20W30 Mehrbereichsöl
Laut meiner Werkstätte ein 80er Getriebeöl
Laut einen Werkstattmeister den ich kenne ein 10w40 Mehrbereichsöl

Also da soll man wissen was man nehmen soll.
Wenn jemand von euch mehr weiß.. dann bitte ich um rat.

mfg


sisu antwortet um 30-09-2013 11:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welches Getriebeöl nehmen??
Hallo!
Hat Dein Steyr 8100 getrennten Ölhaushalt Getriebe und Hydraulik?
Bei getrennten Ölhaushalt Getriebeöl 80/90 GL4 oder 85/90 GL5
Bei gemeinsamen Ölhaushalt 10/40 mit dem Hinweis für nasse Bremsen, hat dann meistens irgend etwas mit Agri oder Agro in der Bezeichnung.


Lechna antwortet um 30-09-2013 11:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welches Getriebeöl nehmen??
Der Ölhaushalt ist getrennt und nasse Bremsen hat er auch nicht.
Und von 80/90 wurde mir abgeraten da das Getriebe mit 16Bar Betriebsdruck arbeitet und das Öl zu zäh ist fürs Deutz Getriebe.
Es ist jetzt auch ein dünneres Öl drinnen



sisu antwortet um 30-09-2013 12:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welches Getriebeöl nehmen??
Irgendwie verstehe iuch Dich nicht ganz Du stellst eine Frage und wenn man darauf antwortet kommst Du mit Details heraus die Du schon vorher wußtest.


hardl1266 antwortet um 30-09-2013 12:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welches Getriebeöl nehmen??
Google. ÖMV ölfinder Dort müßtest du alles über Ölmenge usw. finden


wecker antwortet um 30-09-2013 12:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welches Getriebeöl nehmen??
Hier findest du alles was du brauchst:
 


speedy2 antwortet um 30-09-2013 13:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welches Getriebeöl nehmen??
Hallo,
ich habe heuer zum ersten Mal auch das Q8 Öl von Obereder über einen außendienst mitarbeiter (oder wie auch immer man die nennt :) gekauft
war sehr zufrieden, bekam 2 Fässer ins Haus geliefert und Preis war sehr in Ordnung ...
Der Ölfinder auf der Obereder Seite ist sehr praktisch.


Johann1956 antwortet um 30-09-2013 14:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welches Getriebeöl nehmen??
Ich emfpehle Dir ein STOU 10W-40 Mehrzwecköl geeignet für Motor, Getriebe und Hydraulik. Da das Getriebe keine Nassbremsen hat und laut Steyr Vorschrift kannst Du auch ein normales Motoröl mit einer Viskosität 10W-40 verweden. Bedarf ca. 38lt.
Zb. Castrol Agri MP plus 10W-40 ( STOU).
In der Vorderachse ist ein SAE 90 GL 5 LS ( Limited Slip Eigenschaft ) vorgeschrieben. Hast warscheinlich eine autom. Differentialsperre.

Lg Johann1956



Lechna antwortet um 30-09-2013 23:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welches Getriebeöl nehmen??
Danke für eure antworten....Der Ölfinder ist echt super.. So wie Johann geschrieben hat das gehört rein.
Zu Sisu: Ich hab nur gewusst das das 80/90GL4 -85/90GL5 nicht rein gehört. Und da so ein Öl jetzt auch nicht drinnen ist. aber bei den anderen Typen wahr ich mir nicht sicher. Wennst 2 Personen fragst die damit zu tun haben und in der Betriebsanleitung auch noch was anderes steht und 3 Öl typen in frage kommen. Darum meine Frage

Danke
Mfg


schmierstoffemeixner antwortet um 13-01-2014 20:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welches Getriebeöl nehmen??
www.schmierstoffe-meixner.at


Bewerten Sie jetzt: Welches Getriebeöl nehmen??
Bewertung:
4.2 Punkte von 5 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;415728




Landwirt.com Händler Landwirt.com User