Genehmigungen/Auflagen zum Pony führen mit Kindern

Antworten: 12
zenzasepp 26-09-2013 12:14 - E-Mail an User
Genehmigungen/Auflagen zum Pony führen mit Kindern
Hallo zusammen,
ich habe mir ein Pferd gekauft und möchte auch gerne noch ein 2. oder sogar 3. dazukaufen.
Wir leben auf einem Bauernhof, Milchviehbetrieb mit ca. 25 Stück Kühen, Hühnern, Hund, Katzen....

Nun meine Frage: Ich überlege, ob ich "Ponyreiten" für Kinder anbieten soll? Was brauche ich dazu? Muss man ein Gewerbe anmelden? Brauche ich eine bestimmte Ausbildung? Den Reiterpass habe ich, also Grunderfahrung und Kenntnisse von Reiten als auch der Haltung etc. hab ich auf jeden Fall.

Bei uns gibt es vom Tourismusverband aus ein Heftchen für die Gäste, welches jede Saison neu herauskommt, da könnte ich das Ponyreiten bzw. Führen eintragen lassen und somit ein paar Gäste ranbringen. Mir geht es nicht darum, Millionen damit zu verdienen, aber es wäre eine kleiner Nebenverdienst der mir Spaß machen würde.

Ich danke euch für Eure Erfahrungen! LG, Claudia



 


Christoph38 antwortet um 26-09-2013 14:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Genehmigungen/Auflagen zum Pony führen mit Kindern
Am wichtigsten erscheint mir eine Haftpflichtversicherung, die genau diesen Bereich abdeckt.


zenzasepp antwortet um 26-09-2013 14:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Genehmigungen/Auflagen zum Pony führen mit Kindern
Ja Versicherung ist auf jeden Fall ein wichtiger Punkt, den es unbedingt abzuklären gilt. Aber sonst weißt du auch nichts Genaueres bezüglich Ausbildung, Gewerbe etc.?
Danke!



tiroler antwortet um 26-09-2013 15:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Genehmigungen/Auflagen zum Pony führen mit Kindern
zenzasepp:
versicherung,pony und wagerl,sattel und los gehts.mehr brauchts nicht.
viel spass und glück


browser antwortet um 26-09-2013 18:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Genehmigungen/Auflagen zum Pony führen mit Kindern
Und Förderung nicht vergessen


Drauhexe antwortet um 26-09-2013 20:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Genehmigungen/Auflagen zum Pony führen mit Kindern
Meines Wissens brauchst mit Betriebsnummer nichts weiter wenn Du Ponyreiten für Kinder anbieten willst.
Wie schon geschrieben wurde, ist eine Haftpflichtversicherung wirklich sehr wichtig. Ich habe einige Jahre Ponyreiten für Kinder gemacht, auch in einem Tierpark. Auch wenn Dein Pferd sehr brav ist, es kann immer etwas sein - und sei es nur, dass ein Elternteil seinen Fuss unter den Pferdehuf stellt...und das kann dann teuer werden wenn Du auf den Falschen kommst!

Eventuell wäre auch so eine reitpädagogische Ausbildung auch was für Dich.
Es ist immer gut wenn Du irgendwelche Zettel in der Hand hast die Deine Kompetenzen irgendwie dokumentieren. Vor allem in einem Schadensfall!
Weil hier schon von einem Wagerl geschrieben wurde - wenn Du mit Deinem Pferd auch fahren willst, musst Du unbedingt das bronzene Fahrabzeichen machen!

Ein zweites Pferd hast Du eh schon angedacht - das würde ich Dir auch dringend anraten - Pferde sind Herdentiere und sollte nicht alleine gehalten werden (auch nicht wenn sie Gesellschaft von anderen Tierarten haben).

Liebe Grüße

 


zenzasepp antwortet um 26-09-2013 20:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Genehmigungen/Auflagen zum Pony führen mit Kindern
echt? bist dir da sicher? Kein Gewerbe, keine spezielle Reiterprüfung oder sonst was? Das wär ja super, dann gings schon bald los :-)
Danke schon mal!


zenzasepp antwortet um 26-09-2013 20:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Genehmigungen/Auflagen zum Pony führen mit Kindern
was meinst mit Förderung? Bitte um Erklärung!! :-)


soamist2 antwortet um 26-09-2013 21:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Genehmigungen/Auflagen zum Pony führen mit Kindern
@ browser

pawlov lebt. der hund sabbert wenn er fressen wittert - und der bauer schreit ab dem ersten euro den er investieren muss nach förderung






zenzasepp antwortet um 27-09-2013 09:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Genehmigungen/Auflagen zum Pony führen mit Kindern
Danke für deine Antwort.
Ja wegen der Versicherung stimme ich dir zu. Das ist bestimmt sehr sehr wichtig!
Und dass ein Pferd nicht alleine sein soll, das weiß ich auch. Habe heuer nur ein kleines Platzproblem, weil ich erst nächstes Jahr meinen richtigen Stall bauen kann. Aber ein Pony hätte eventuell schon noch Platz in der Box zum Appaloosa dazu. Momentan ist er in Gesellschaft meiner Hühner :-)

Ja auch das mit der Reitpädagogischen Ausbildung ist eine gute Idee. Aber wie und wo kann man sowas machen? Hast du da Erfahrung damit? Habe 2 kleine Kinder und weiß nicht, ob sich das so leicht nebenbei ausgehen würde. Mein Zetter zum Nachweis der Kompetens wär halt derzeit mein Reiterpass. Obwohl der vielleicht auch nicht ganz so prickelnd ist :-/ Ist ja doch nur das "kleinste" Abzeichen, das man machen kann.

Wagerl brauch ich keines. Fahren kann ich nicht und werde ich auch nicht. Ausschließlich Reiten und Führen. Möchte auch einen kleinen Reitplatz bauen, damit man nicht immer ins Gelände muss.
Ach was ich noch so alles vor hab... :-)
Danke schonmal und LG, Claudia


mostkeks antwortet um 27-09-2013 09:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Genehmigungen/Auflagen zum Pony führen mit Kindern
Haftpflichtversicherung wurde schon erwähnt.
Sozialversicherung musst du noch abklären. Wird in der Pauschlierung nicht enthalten sein. Da informierst du dich am besten bei der LK oder direkt bei der SVB. Wahrscheinlich wirst du als landwirtschaftliche Nebentätigkeit durchkomnmen.
Das Vermieten der Pferde ist aber meines Wissens gewerblich.
Vor allem wenn du das Angebot veröffentlichst würde ich vorher das Steuerliche fachlich (und nicht nur im Forum) abklären.

LG Viel Spaß und Erfolg


mostkeks antwortet um 27-09-2013 09:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Genehmigungen/Auflagen zum Pony führen mit Kindern
http://reitpaedagogik.at/

Da kannst du dich vielleicht informieren. Jedes Jahr einen Kurs (egal in welche Richtung) ist eh gesund!

LG
 


Drauhexe antwortet um 27-09-2013 09:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Genehmigungen/Auflagen zum Pony führen mit Kindern
Hallo Claudia!

Ich habe so eine Ausbildung nicht gemacht und kann Dir deshalb dazu nicht viel sagen. Aber erkundige Dich doch beim LFI - die können Dir bestimmt weiterhelfen und ich bin mir fast sicher, dass es da wohl auch Info-Veranstaltungen vor den Kursen geben wird. Vielleicht erfragst Du dort auch Adressen von Leuten die so eine Ausbildung schon gemacht haben. Die Absolventen bieten dann ja meistens wohl eine Leistung an und von daher dürfte das kein Problem sein, sich das vor Ort mal anzusehen!

Ja, mit kleinen Kindern ist das ein bisschen schwierig - aber sicher nicht unmöglich!

Liebe Grüße
Drauhexe


Bewerten Sie jetzt: Genehmigungen/Auflagen zum Pony führen mit Kindern
Bewertung:
4 Punkte von 3 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;415190




Landwirt.com Händler Landwirt.com User