Schiffsfond....wohl in Sand gesetzt?

Antworten: 1
Tropfen 12-09-2013 21:19 - E-Mail an User
Schiffsfond....wohl in Sand gesetzt?
Wie kann es sein, dass im Pröllland die Raika ihre Kunden so liederlich berät, dass aus dem Spargroschen eher ein Groschengrab wird!
Gut es gibt auch noch andere Banken vorwiegend in Ostösterreich, aber sind nicht die Raikas des Erwins Liebling und tragen damit einen Heiligenschein vornan?


waldorf antwortet um 13-09-2013 09:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schiffsfond....wohl in Sand gesetzt?
Finanzprodukte, die sich während oder nach der Finanzkrise als riesen Verlustbringer herausstellten, wurden wohl von so ziemlich allen Banken und Finanzdienstleistern vertrieben. Erwins Liebschaften haben darauf wenig Einfluss


Bewerten Sie jetzt: Schiffsfond....wohl in Sand gesetzt?
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;413667




Landwirt.com Händler Landwirt.com User