John Deere 2450 Haupthydraulikpumpe undicht

Antworten: 4
Mark99 04-09-2013 09:10 - E-Mail an User
John Deere 2450 Haupthydraulikpumpe undicht
Grüß Euch

Bei meinem John Deere 2450 Bj. 1990 4800h tritt an der Haupthydraulikpumpe Öl aus. Da diese sehr verbaut ist hab ich die genaue Stelle noch nicht entdeckt, es ist nicht an der Druckleitung und auch nicht an der Rückleitung. Es handelt sich um einen Schlepper ohne Frontzapfwelle. Was muss ich alles abbauen um die Hydraulikpumpe ausbauen zu können und was muss ich dabei beachten. Gibt es eine Schwachstelle wo diese Pumpe öfter undicht wird, die Hydraulikfunktion ist ganz normal.

MfG mark


ansruu antwortet um 05-09-2013 16:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 2450 Haupthydraulikpumpe undicht
War bei meinem 1950er auch schon. War an der Leckölleitung undicht. Der ist nur aufgesteckt und mit einer Schlauchschelle fixiert. Kann dir leider nicht sagen wie man da zukommt, da das bei mir die Werkstätte gemacht hat. Ist aber laut Mechaniker kein Problem und schnell erledigt...


6920deere antwortet um 06-09-2013 22:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 2450 Haupthydraulikpumpe undicht
Hallo

Es ist ein Deckel von unten angeschraubt mit 2 Schrauben SW14 dann kommst du an die Leckölleitung.
Wenn es diese nicht ist, dann schau dir denn Welleneingang genau an ob dort der Ölaustritt ist.

mfg



Mark99 antwortet um 08-09-2013 12:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 2450 Haupthydraulikpumpe undicht
Hallo
Danke für eure Infos, es war wirklich diese kleine Leckölleitung aus Kunststoff und durch abnehmen dieses Deckels kommt man von unten auch schön dazu. Konnte wir also ohne großen Aufwand selbst herrichten.
MfG mark


walterst antwortet um 22-09-2013 18:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 2450 Haupthydraulikpumpe undicht
Habe heute exakt das Selbe erledigt, nachdem ich ebenfalls ein größeres Pumpenproblem in Verdacht hatte. Drecksammler mit 2 Schrauben abgenommen, Schlauch wieder aufgesteckt (Original ohne Schlauchbinder!) und fixiert. Probelauf - oh je. Tropft trotzdem. Schlauch abgenommen, ein wenig in der Schatzkiste um Ersatz gesucht und gefunden, aufgesteckt und passt wieder. 30 min.
Das gleiche Problem mit diesen steifen und spröden Schläuchen hatte ich schon beim Zulauf zum Messwertgeber Getriebe-Öldruck. Beim Mähen hätte ich mir fast unentdeckt das Getriebe entleert wegen dieses Schlauches, der original nicht gesichert ist.


Bewerten Sie jetzt: John Deere 2450 Haupthydraulikpumpe undicht
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;412673




Landwirt.com Händler Landwirt.com User