Wer ist als erster oben?

Antworten: 11
179781 03-09-2013 20:16 - E-Mail an User
Wer ist als erster oben?
Hier treten 95 PS auf zwei Rädern gegen 95 Ps auf zwei Ketten gegeneinander an.

Gottfried



 


walterst antwortet um 03-09-2013 20:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer ist als erster oben?
Same Turbo gegen Guzzi


FraFra antwortet um 03-09-2013 21:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer ist als erster oben?
machst italien unsicher?


der gutzzi gezeigt wo sie auf die welt gekommen is ggg



Sperre_234 antwortet um 03-09-2013 21:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer ist als erster oben?
natürlich das Motorrad, im Kettenfahrzeug fehlt der Fahrer


179781 antwortet um 03-09-2013 21:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer ist als erster oben?
Wenn man es ausprobieren würde, dann würde ich davon ausgehen, dass ohne Pflug die Guzzi schneller ist, mit Pflug eindeutig die 'Raupe.

Die Art wie in der Toskana (die Stadt im Hintergrund ist Pienza, wie Renaissance-Experten am Palazzo Picollomini schon erkannt haben werden) und noch mehr in den Marken Ackerbau betrieben wird, ist interessant.
Das fotografierte Feld ist ja ganz flach. Da werden unvorstellbar steile Flächen gepflügt. Mit ausgehobenem Pflug den Berg hoch und bergab wird geackert. Um die 80 PS mit einer Schar, 50 cm und tiefer und etwa 60 cm breit. Die Böden auf großteils Schlieruntergrund sind ziemlich tot, da sieht man nicht das geringste von Krümelstruktur. Dort wo die Schollen auseinanderbrechen, sieht man ein Muster, wie bei einem Terazzoboden.

Ja und frafra hat es richtig erkannt. Jede Guzzi muss mindestens einmal in ihrem Leben an ihren Geburtsort zurückkehren. Die ersten drei Tage haben wir deshalb in Mandello am Comer See verbracht. Auch ein schöner Platz.

Gottfried


Christoph38 antwortet um 04-09-2013 09:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer ist als erster oben?
die Guzzi, weil sie auf dem passablen Weg fährt


kleeee antwortet um 04-09-2013 19:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer ist als erster oben?
.....Wo oben... aber meinst ...nicht ganz.....im.. Hi......ml...
alles viel zu riskannn!, die Natur kanns´t so auch bewundern.....
komm auf die andere Seite des Lebens, und lass die "Guzzi"
wo sie geboren ist...
für jeden "zweiradler" zum nachdencken, da´hast ka´Schanzce....
so iss´..
LG
kleeee


179781 antwortet um 05-09-2013 19:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer ist als erster oben?
Hallo kleeee
Deinen etwas wirren Beitrag deute ich so, dass du irgendeine besondere Abneigung gegen Motorräder und/oder ihre Fahrer hast.
Wenn du das Unfallrisiko ansprichst, dann kann ich dir nur sagen, dass einem ja keiner vorschreibt, dass man wie wild durch die Gegend düsen muss. Natürlich ist immer eine Gefahr dabei, aber die gibt es bei der Arbeit mit Tieren oder im Wald usw. auch.
Und einem richtigen Motorradfahrer das fahren ausreden wollen, ist etwa so gescheit, wie wenn du einem Schifahrer einredest, er soll mit dem Lift wieder ins Tal fahren, weil das doch viel bequemer und sicherer ist.


Gottfried


Tyrolens antwortet um 05-09-2013 19:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer ist als erster oben?
Wollt grad sagen, Gottfried, wenn unsereins sieht, wie die mit ihren Böden umgehen und wie die da Ressourcen in die Bearbeitung rein pumpen, da kann man nur den Kopf schütteln.

Hätte denen gerne bewiesen, dass es auch anders geht, aber auch in der Toskana ist Boden teuer geworden.

Guzzi und gefährlich? Schon mal eine Ducati gefahren? ;)


179781 antwortet um 05-09-2013 20:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer ist als erster oben?
Gefährlich ist nicht in erster Linie das Motorrad, da hat die Fahrweise einen viel größeren Einfluß. Die meisten Ducatis sind zwar sehr schnell, aber für die Leistung recht gut zu fahren. Kritisch wird es erst bei den ganzen verkappten Rennmaschinen, die am Markt sind. Die sind von Drehmomentverlauf, Fahrwerksauslegung und Sitzposition auf Rennbetrieb ausgelegt. Da sollte man gleich Licht, Blinker, Rückspiegel usw. abmontieren und die nur auf der Rennstrecke bewegen. Das macht viel mehr Spaß, als auf der Straße und ist bei weitem nicht so gefährlich.

Zu dem Thema Bodenbearbeitung bei den Italienern, frag ich mich auch immer, warum die das so tun. Es gibt doch genug Praxiserfahrung und auch die entsprechende Technik um das zu verbessern.

Aber ich hab so ein wenig den Verdacht, dass das dort niemand interessiert. Ein Bauer, den ich einmal gefragt habe, warum sie das so machen, hat micht erstaunt angesehen und gemeint: Das macht man halt so, weil das war schon immer so.
Die sehen ihren Boden nicht als wertvolles Kapital sondern nur als Standort für eine Produktion. Gefördert wird das auch dadurch, dass es sehr viel Großgrundbesitz gibt und das Land im Pacht bewirtschaftet wird.

Gottfried


Tyrolens antwortet um 06-09-2013 10:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer ist als erster oben?
Ich meinte das mehr in dem Sinne, dass eine Guzzi ja nie zum schnell oder riskant Fahren gebaut wurde, sondern mehr so in Richtung Harley.
Bei Ducati ist das anders. Die kannst genauso schlecht langsam fahren, wie eine Triumph Speed Tripple.


krähwinkler antwortet um 06-09-2013 11:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer ist als erster oben?
Als Fiatfahrer muss man sich hier auch zu Wort melden. Warum den ital. Bauern die Pflügtiefe so wichtig ist? Nix is dort mit Frostgare. Starkniederschläge kommen sehr selten vor. Und die Dieselkosten? Ja, dieses Modell hättet ihre Ösibauern wohl auch gerne, wenn man dem Burgenländischen Jungbauernobmann Kast glauben darf!


Bewerten Sie jetzt: Wer ist als erster oben?
Bewertung:
5 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;412607




Landwirt.com Händler Landwirt.com User