geringe Milchanlieferung

Antworten: 12
tomsawyer 01-09-2013 19:45 - E-Mail an User
geringe Milchanlieferung
Habe von meiner Milchgenossenschaft ein Flugblatt erhalten wo drinnen steht dass die Milchanlieferung drastisch zurückgeht dadurch kann die Molkerei ihre neuen Absatzmärkte, die aufgebaut wurden weil im Jahr 2012 so viel Milch geliefert wurde nicht mehr zur Gänze erfüllen . Pönalzahlungen werden die Folge.....darum Milch liefern was geht...
Wie schauts bei Euren Molkereien Aus ?
Oder steckt auch was anderes dahinter ? ( Verträge )

Jedenfalls wird, wie es jetzt aussieht keine bzw. kleinere menge Überlieferungsmilch geben.
Da müsste jetzt wohl die Milchquote billiger werden. Ich habe bereits gekauft zu einem" halbwegs" guten Preis aber wie wird es den Verkäufern ergehen die noch im Träumerland sind und 18 Cent haben wollen ?


walterst antwortet um 01-09-2013 20:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
geringe Milchanlieferung
Darf man wissen, welche Molkerei das ist, oder ist es eine Geheimmolkerei?
Ja, Milch dürfte jetzt knapp sein und durch die "freiwillige Selbstverpflichtung" (böse Zungen würden das Kartell nennen) der heimischen Molkereien, keine Milch bei bestimmten Leuten einzukaufen, dürfte die Knappheit noch etwas höher sein. Da wird man halt die Pönale schlucken müssen.


sonnig antwortet um 01-09-2013 22:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
geringe Milchanlieferung
Milch kannst dieses Jahr liefern wie du willst.
Milchquote wird dieses Jahr wohl nicht ausgeliefert werden.
Bei den Sofamelkern wird es wohl endgültig mit dem Melken der Quotenkäufer zu ende sein!!!!
Gruß



helmar antwortet um 02-09-2013 07:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
geringe Milchanlieferung
Hallo Walter....dass du da noch fragen mußt.......;-)
Hallo Sonnig.......was die Sofamelker betrifft......auch diese haben ihre Quote als ein entweder damals zugeteiltes Recht oder diese auch mal gekauft. Die Qoute ist handelbar und somit eine Ware. Und wie heißt es so schön....Angebot und Nachfrage. Und bis jetzt hat sich noch immer jemand gefunden der gekauft hat. Bei manchen Preisen wundert mich das aber schon...
Mfg, Helga


Paul10 antwortet um 02-09-2013 08:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
geringe Milchanlieferung
Auch hier ist die Milchanlieferung nicht ausreichend.......... 40 Cent soll`s nun wohl geben. Wird im Winter auch nicht doll werden mit der Milchmenge. Der 1. Schnitt ist zu schlecht. Die ihn schon füttern sind enttäuscht.Hier wird die Quote sowieso nicht mehr voll.
Gruß Paul


supa1 antwortet um 02-09-2013 16:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
geringe Milchanlieferung
Es ist die NÖM mit der MGN die dieses Schreiben veranlasst hat. Ich habe einen MGN - Funktrionär schon im April gesagt - denn dort hat sich die Entwicklung bereits angekündigt - die Molkerei soll anbieten die Superabgabe zu übernehmen, dann liefern wenigstens die, die es nur wegen der Quote nicht können. Aber Weitblick und ein bisschen Gespür ist nicht jedermann Stärke.


walterst antwortet um 02-09-2013 16:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
geringe Milchanlieferung
Dass es die NÖM ist, und gerade die NÖM Angst vor Pönalzahlungen hat, überrascht mich jetzt schon ein wenig, Es hat doch der Generalbevollmächtigte, inzwischen im wohlverdienenden Ruhestand, immer betont, dass er auf Milch aus Ö nicht angewiesen ist, schon gar nicht auf solche, die mehr als 23-24 Cent kostet.


Christoph38 antwortet um 02-09-2013 17:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
geringe Milchanlieferung
Diese Logik verstehe ich jetzt überhaupt nicht.

Einmal heisst es die Milchpreise müssen gekürzt werden, weil die Milchanlieferung so hoch ist.
Dann heisst es die Milchpreise müssen gekürzt werden, weil die Anlieferung zu gering ist.

Logisch wäre es meiner Meinung nach, dass Molkereien die zuwenig Milch haben, ihre Preise erhöhen, damit die Bauern ihre Kühe ausmelken, anstatt wegen des geringen Preises lieber eine "Euterhitze" zu riskieren und das halbe Gemelk im Euter zu lassen. ;-)

Oder besteht hier eine andere Logik, nämlich dass der Preis stets gering zu halten ist, nur die Begründung ist variabel ?


walterst antwortet um 02-09-2013 17:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
geringe Milchanlieferung
Ich habe jetzt zu Fleiss und aus reiner Bosheit 2 Becher NÖM-Mix weggeschlürft, damit die Pönale für die NÖM möglichst hoch ausfällt ;-)


helmar antwortet um 02-09-2013 18:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
geringe Milchanlieferung
Hallo Walter...sooooo viel Opferbereitschaft? Gibs doch zu, es hat geschmeckt......
Mfg, Helga


BSE1 antwortet um 04-09-2013 19:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
geringe Milchanlieferung
heute hat die Bergland angekündigt, dass ab 1 Oktober 1,1 cent netto mehr bezahlt wird?!?!
Die wollen wohl dann ab dem neuen Jahr groß Jammern, dass zuwenig Milch da ist, wenn der Teil der Kühe "kaltgemacht" wurde, für welche kein Futter vorhanden ist.
Anstatt jetzt zu schauen, dass Futter gekauft werden kann! Aber dann einen ordentliche Erhöhung!

Oder hat Bergland im Gegensatz zur NÖM genügend Milch zur Verfügung?


supa1 antwortet um 08-09-2013 16:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
geringe Milchanlieferung
Mich würde interessieren wie es bei anderen Molkereien ausschaut. Wie es den Betrieben in Zukunft gelingen wird auf schwankende Mengen zu reagieren? Dann haben sie ja wirklich nur die Möglichkeit mit dem Preis zu reagieren. Wenn die Situation so ernst ist, wie das Schreiben der MGN vermittelt, frage ich mich, warum man nicht mit außergewöhnlichen Maßnahmen auf außergewöhnliche Situationen reagiert - siehe Übernahme der Superabgabe für die letzten 2 Quotenjahre. Milch kann es derzeit nur von Betrieben geben, die wegen der Quote nicht liefern. All jene die auf Grund von Futtermangel Kühe vorzeitig schlachten müssen, werden kaum die Menge steigern können.


mostkeks antwortet um 08-09-2013 17:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
geringe Milchanlieferung
Wenn der Milchpreis ansteigt ist ein guter Zeitpunkt die Menge etwas zu reduzieren und das Milchgeld bleibt trotzdem gleich.
Liege ich da richtig?

LG


Bewerten Sie jetzt: geringe Milchanlieferung
Bewertung:
5 Punkte von 3 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;412307




Landwirt.com Händler Landwirt.com User