Wasserbassin um wieviel Höhenmeter höher als zu versorgendes Haus?

Antworten: 20
Darki 30-08-2013 12:47 - E-Mail an User
Wasserbassin um wieviel Höhenmeter höher als zu versorgendes Haus?
Da ein neuer Bassin fällig wird, und ich mit der derzeitigen Lösung des Hauswasserwerks nicht zufrieden bin, möchte ich gerne wissen um wieviel "Meter" höher es am sinvollsten wäre, damit ein vernünftiger Druck im ganzen Haus herrscht?
Möchte das Hauswasserwerk weghaben, und von der Quellfassung in einen höhergelegen Bassin pumpen.
Könnt Ihr irgendwelche Pumpenhersteller empfehlen? Gesteuert wird das ganze über eine Möller Easy, und auf einem Touchpanel (EIB) im Wohnzimmer visualisiert.

Aja, und lieber würde ich den Druck im Haus dann via Druckminderer herunterdrehen, als zu wenig haben...
Danke und mfg



G007 antwortet um 30-08-2013 13:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wasserbassin um wieviel Höhenmeter höher als zu versorgendes Haus?
Wieviel Druck brauchst Du?
Pro 10 m Höhenunterschied ist in etwa 1 bar.


Darki antwortet um 30-08-2013 13:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wasserbassin um wieviel Höhenmeter höher als zu versorgendes Haus?
Wenn ich das wüsste...........
Also Zweifamilienhaus mit KG EG und OG, das mit den 10m ist mir klar.

Keine Ahnung was druckmäßig "ideal" ist.

mfg



ToniP antwortet um 30-08-2013 13:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wasserbassin um wieviel Höhenmeter höher als zu versorgendes Haus?
Meiner Meinung nach wirst im OG sicher nicht mehr als 2,5 - 3,0 bar brauchen - dann hast im Keller so zwischen 3,0 und 3,5 bar... - meiner Meinung nach absolut ausreichend...!



Restaurator antwortet um 30-08-2013 15:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wasserbassin um wieviel Höhenmeter höher als zu versorgendes Haus?
wenn ich davon ausgehe, dass du im og 3 atü druck haben möchtest, dann wird der fussboden des og zur nulllinie.
3 atü entsprechen 6 bar, das wären 60m wassersäule vom fussboden des og ausgehend.



deere84 antwortet um 30-08-2013 15:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wasserbassin um wieviel Höhenmeter höher als zu versorgendes Haus?
Aso 3 ATÜ sind 6 bar, ganz was neues !! i würd sagen 3 Atü san 3 bar aber ja


walterst antwortet um 30-08-2013 16:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wasserbassin um wieviel Höhenmeter höher als zu versorgendes Haus?
die Grundlage für den neuartigen Umrechnungsschlüssel von atü auf bar würde mich auch interessieren.


anderson antwortet um 30-08-2013 17:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wasserbassin um wieviel Höhenmeter höher als zu versorgendes Haus?
Hallo,
für den Haushalt brauchst ca 4 bar Wasserdruck. Dann hast du im 2. Stock immer noch genug und ist andererseits auch sparsam und schonend für alle Dichtungen. Als Anschlusswert sollten jedoch ca 7 bar (wenn möglich) angestrebt werden, falls man Wasser für den Garten oder sonstwas mit Schlauch braucht. Bei 4 bar schläfst sonst nämlich ein.
mfg
anderson


tch antwortet um 30-08-2013 17:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wasserbassin um wieviel Höhenmeter höher als zu versorgendes Haus?
Restaurierte irren nie!!! Merkts eich des...:-)
50 Höhenmeter drüber....
tch


riener antwortet um 30-08-2013 19:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wasserbassin um wieviel Höhenmeter höher als zu versorgendes Haus?
Heute ist wieder Tag der " Experten "

Ich meine das der Behälter schon min 30 Meter höher als dem Verbraucher sein sollte.
Die zuleitug zum Haus sollte auch einen ordentliche Durchmesser haben


soamist2 antwortet um 30-08-2013 19:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wasserbassin um wieviel Höhenmeter höher als zu versorgendes Haus?
hi tria,

bis auf einen kleinen kommafehler stimmts .. :-))


walterst antwortet um 30-08-2013 20:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wasserbassin um wieviel Höhenmeter höher als zu versorgendes Haus?
Hoffentlich kommen da betroffene Bauwerke, Dichtungen usw. nicht drauf auf Deine neue Berechnungsmethode. Der eine oder andere Staudamm würde wohl in Schwierigkeiten kommen.


anderson antwortet um 30-08-2013 20:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wasserbassin um wieviel Höhenmeter höher als zu versorgendes Haus?
Ok,
nochmal: Pro 10 m Höhenunterschied liegt 1 bar Druck an. Gerechnet vom Anschluss im Keller bis zum Wasserspiegel im Auffangbehälter. Normal wird ein Maximaldruck von 10 bar für das Hausleitungsnetz angenommen. Man sollte jedoch bei dauerhaft anliegendem Druck mindestens 2 bar darunter bleiben. (mindestens und ein wenig mehr sind 3 bar ---> 7 bar Dauerdruck). Jedoch wird zur Schonung der Armaturen schon ab 6 bar ein Druckminderer empfohlen. Darum und weil mehr nix bring , fährt man mit ca 4 bar weiter.
mfg
anderson


KaGs antwortet um 30-08-2013 20:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wasserbassin um wieviel Höhenmeter höher als zu versorgendes Haus?
4 bar sollten es schon sein bei einer 5/4 Leitung! Also 40 m Höhenunterschied. Bei einem 10 m hohen Haus gibt es dann noch 3 bar. Wäre aber schon ein 3-stöckiges Haus, also nicht der Regelfall.


KaGs antwortet um 30-08-2013 20:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wasserbassin um wieviel Höhenmeter höher als zu versorgendes Haus?
Das Sicherheitsventil des Boilers macht bei 6 bar auf, so viel ich weiß! Die Tränker im Stall werden sicher auch keine Freude haben, wenn auf Dauer der Druck über 4 bar geht. Hatte früher ständig Probleme bei den Düsen, wenn ich den Druck am Regler höher gestellt habe.


Restaurator antwortet um 30-08-2013 21:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wasserbassin um wieviel Höhenmeter höher als zu versorgendes Haus?
haben natürlich alle recht die sagen, dass meine rechnung falsch ist ;(
aber zumindest spart er scih bei meiner variante das geld für an hochdruckreiniger ;)


Gratzi antwortet um 31-08-2013 17:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wasserbassin um wieviel Höhenmeter höher als zu versorgendes Haus?
was nach Norm, hab selten so viel gelacht.
Fliessdruck = Ruhedruck - Druckverlust



 


Gratzi antwortet um 31-08-2013 17:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wasserbassin um wieviel Höhenmeter höher als zu versorgendes Haus?
@toniP

vollkommen richtig......für die Gartenleitung kannst immer noch eine Leitung vor den Druckminderer einbauen.


Darki antwortet um 31-08-2013 19:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wasserbassin um wieviel Höhenmeter höher als zu versorgendes Haus?
Vielen Dank für die Info´s



Bewerten Sie jetzt: Wasserbassin um wieviel Höhenmeter höher als zu versorgendes Haus?
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;412060




Landwirt.com Händler Landwirt.com User