Dieselverbrauch MF5400 (Perkins)

Antworten: 6
MasseyMan 29-08-2013 17:57 - E-Mail an User
Dieselverbrauch MF5400 (Perkins)
Moin
Habe mal eine Frage zum Dieselverbrauch bei neuen Schleppern, bzw speziell zum MF 5440.
Meiner hat jetzt 350Std.
In den letzten Tagen waren wir mit ihm viel auf der Strasse unterwegs. Stroh und Silageballen fahren.
Zum Teil waren wir zwischen 20 und 35km zum Land unterwegs. Selbe Strecke logischerweise auch zurück. Hatte einen großen LKW Anhänger zum Transport. Mir viel bei dieser Arbeit (Laden und Transport) auf, dass der Tank recht fix leer war. Liegt das jetzt am nur 130l großem Tank oder wie? Habe auch mal gehört das sich ein neuer Motor erstmal etwas einfahren muss. So ca 500-700Std. Und erst danach sparsamer wird. Stimmt das? Wie ist euer Verbrauch mit dem Schlepper? Er kam mir beim Mähen, Schwaden und der Grünlandpflege eigentlich recht sparsam vor. Jedenfalls sparsamer als unser verkaufter Claas.
Bin mal auf eure Antworten gespannt. :-)
Gruß



golfrabbit antwortet um 29-08-2013 20:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselverbrauch MF5400 (Perkins)
Kein eco-Speed, aufwändiges Getriebe - viel innerer Wiederstand, hohe Drehzahl -- da mögens auch andere ganz gerne. Etwas wird sich das ganze Werkl schon noch einlaufen, Wunder erwarten darf man sich davon aber nicht.


schellniesel antwortet um 29-08-2013 20:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselverbrauch MF5400 (Perkins)
Ja wie golfrabbit schon gesagt hat einlaufen muss sich das werks schon noch nur verbrauchsreduktion wird nicht so großartig ausfallen das du da was bemerkst!

Das sind Reduzierungen unter 1%....

BeimTrasnport kommts halt auf viele Faktoren drauf an steigungen Gewicht,....und Fahrweise!

Wenns man auf zeit fährt sauft jeder den berg hochprügeln was geht da sauft mein Same Spucki mit eco speed auch seine bis 10l Stunde je nach dem wie viel Gwicht und wie viel Berg auf dem Weg!

Mfg Andreas





jfs antwortet um 29-08-2013 21:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselverbrauch MF5400 (Perkins)
Ohne Verpflegung - keine Bewegung. Beim Straßenfahren nehmen meine den Mund auch recht voll. (MT, Geo). Ist beim PKW nix anderes. Da ich recht gerne recht flott unterwegs bin, brauche ich die 5,5lt/100km gar nicht anvisieren. So etwa 1,5lt/2lt mehr sind es allemal. Im Kurzstreckenverkehr sowieso. Bei bewusster sparsamer Fahrweise sind meine FZ auch sparsam.


Zellerjo antwortet um 29-08-2013 22:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselverbrauch MF5400 (Perkins)
Etwas mehr braucht ein Perkins schon, vor Allem bei hoher Drehzahl!
OffTopic:
@ golfrabbit: Das Dynashift ist das unkomplizierteste LS Getriebe auf dem Markt ;)


sonnseitbauer antwortet um 30-08-2013 07:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselverbrauch MF5400 (Perkins)
Mein 5445 hat das gleiche, wenn ich allerdings brav mit 2000 bis 2100 U/min fahre erreicht er immer noch 39 km/h! sonst beim mähen, kreiseln,...etc. ist er recht sparsam.
Der 5440 hat eh schon das überarbeitete Dyna-4 mit besserem Wirkungsgrad....
Also wenns geht einfach den Gasfuß etwas zügeln! mfg


MasseyMan antwortet um 31-08-2013 17:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselverbrauch MF5400 (Perkins)
Ok
Dann bis hierhin schonmal danke für eure Antworten :)
Werde den Verbrauch beim Transport dann mal so hinnehmen. Ist ja eh eher selten auf längeren Strecken unterwegs.
Dafür habe ich dann ja auch noch meinen 6270 der im Transport und auch sonst übrigens sehr sparsam ist. Und das trotz des oft so als Säufer bezeichneten Perkins Motors :D


Bewerten Sie jetzt: Dieselverbrauch MF5400 (Perkins)
Bewertung:
3 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;411982




Landwirt.com Händler Landwirt.com User