Striegeln oder "hobeln"

Antworten: 1
Untersteeg 27-08-2013 11:46 - E-Mail an User
Striegeln oder "hobeln"
Hallo zusammen!

Hab da eine frage an euch.
Ich muss mir nächstes Jahr ein neues Gerät zum plegen meiner Grünlandflächen anschaffen, da mein alter "Wiesenhobel" schon sehr verschlissen ist. Nun stellt sich mir die Frage, ob ich bei einer Wisenegge bleibe oder mir einen Grünlandstriegel anschaffen sollte? Man sollte villeicht nebenbei erwähnen, dass ich im Herbst relativ viel mist auf meinen Wiesen ausbringe und ich auch viele Weiden habe. Könnt ihr mir sagen was besser ist zur plege und anregung des neuen Grases? Und bringt das "einsähen" wirklich was? Das überlege ich nebenbei auch...
bitte um ein paar Erfahrungsberichte...


;)
fg


wickinger83 antwortet um 27-08-2013 18:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Striegeln oder "hobeln"
Ich hab meine wiesenegge damals verkauft und mir einen 6 m Einböckstriegel (pneumatic star).
Mir ists so lieber da ich gleich im frühling nachsäen kann wo auswinterungsschäden sind. Striegeln ist genauso gut wenn nicht besser. Beim mist bringe ich nur noch im herbst aus. dann gibts im frühling beim striegeln auch keine probleme damit.

mfg wickinger


Bewerten Sie jetzt: Striegeln oder "hobeln"
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;411668




Landwirt.com Händler Landwirt.com User