Antworten: 11
strasserjazzer 08-08-2013 18:23 - E-Mail an User
alpung schafe
Hallo !
Wer von euch hält schafe ohne diese im sommer zu alpen ?
Hat man dadurch probleme? Lg


DA CHEF antwortet um 08-08-2013 20:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
alpung schafe
Hallo,
Das Problem liegt bei den Mutterschafen die auf der Alm ablammen ........... Da kannst du dir schnelle Schuhe kaufen, damit du die Muttertiere mit schlechten Mutterinstinkt fängst und die Lämmer anhaltest. Die Geburtskontrolle wird dabei zur Herausforderung....... Willst du in der Nacht auf die Alm gehen und schauen ob die Geburt eh von alleine geht.
mfg





Christoph38 antwortet um 08-08-2013 20:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
alpung schafe
Es wird von der Rasse abhängen.



strasserjazzer antwortet um 08-08-2013 20:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
alpung schafe
?........wäre dan besser die schafe auf dem heimbetrieb halten im sommer :-( hitze ;-) ?


DA CHEF antwortet um 08-08-2013 20:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
alpung schafe
Wer von euch hat Schafe und welche Rassen habt ihr?


DA CHEF antwortet um 08-08-2013 20:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
alpung schafe
Wer von euch hat Schafe und welche Rassen habt ihr?


Restaurator antwortet um 08-08-2013 21:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
alpung schafe
also bei mir läuft ganzjährig sowohl bei den ziegen als auch den schafen der bock mit und die folge ist, dass sie ALLE um anfang februar lammen. lediglich bei einer totgeburt kommt eins ende september bis mitte oktober. wenn man nach plan belegt muss man natürlich auf sowas rücksicht nehmen.


Drauhexe antwortet um 08-08-2013 21:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
alpung schafe
Ich habe Heidschnucken, die sind einmal jährlich saisonal bockig - Ende März bis Anfang Mai haben alle abgelammt. Meine Schafe gehen im Sommer trotzdem nicht auf die Alm, einfach weil ich selber nicht täglich Nachschau halten kann. Das ist mir dann einfach zu unsicher, ich hab da einfach zu viel Sorge um die Tiere.

Meine Schafe werden nach dem Ablammen geschoren und gehen dann ca. Mitte Mai bis zum ersten Schnee auf die Weide. Ich hatte heuer sehr große Sorgen wegen der Hitze - zu meinem Erstaunen musste ich aber feststellen, dass die Schafe mit der Hitze recht gut zurechtkommen. Viel besser jedenfalls als so manche meiner Ziegen!


strasserjazzer antwortet um 09-08-2013 12:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
alpung schafe
Ich halte tiroler bergschafe in meiner streuobstwiese ohne alpung und werde oft blöd gefragt ob den armen tieren nicht zu heiß sei.........habe aber nur gute erfahrungen gemacht .....


muku8 antwortet um 10-08-2013 17:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
alpung schafe
@str.ja

denen die so blöd fragen könntest ja antworten, daß deine Söckelbären im Sommer ein leichtes Sommermanterl anhaben, nicht das dicke Schafwollerne für den Winter....gggg.. ;-))))

muku


Untersteeg antwortet um 27-08-2013 13:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
alpung schafe
hallo!
nur im stall halten ist auch nicht das wahre... bei uns sind einige lämmer verstorben im vorigen jahr weil die muttertiere einen mangel an den vitaminen die blättern von sträuchern stecken hatten und die milch dadurch einen wichtigen nahrstoff (insolin) nicht hatte... und das nur weil die tiere 2 jahre im stall gehalten wurden.. meines erachtens ist ein auslauf schon sehr wicht, das auch die klauen sonst zu weich werden und sich entzünden wenn die tiere ständig im mist stehen.. mfg



Drauhexe antwortet um 27-08-2013 16:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
alpung schafe
Ist ganzjährige Stallhaltung nicht ohnehin verboten?


Bewerten Sie jetzt: alpung schafe
Bewertung:
4 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;409610




Landwirt.com Händler Landwirt.com User