Rundballen stapeln in Heustadel

Antworten: 8
Galphima 01-08-2013 10:08 - E-Mail an User
Rundballen stapeln in Heustadel
Hallo zusammen,

hat einer von Euch eine Idee, wie man Heu in Rundballen in einem Heustadel stapeln kann, der nicht mit einem Frontlader befahren werden kann (Heustadel über Stall). Gibt es evtl. irgenwelche kleinen Hubwagerl, die das können? Die Hoch-Hubwagerl (z.B. Ameise), die ich gefunden habe, sind alle so ausgelegt, daß sie nur unter Paletten reinfahren können, das wäre sehr lästig, wenn ich immer erst eine Palette hinlegen müßte, bevor ich mit dem Heustapeln beginne könnte

Grüße aus Niederbayern


Aigner1990 antwortet um 01-08-2013 11:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rundballen stapeln in Heustadel
du könntest einen (elektrischen) Flaschenzug auf einer Schiene oder Dreh/Schwenkarm befestigen..... Heugreifer vom alten Heukran drauf und geht schon...:)

mfg alex


biobani antwortet um 01-08-2013 13:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rundballen stapeln in Heustadel
Hallo.
Stehe gerade vor dem selben Problem, nur ists bei mir ein Dachboden...

Hab mir eher sowas gedacht:

http://www.alfotec.de/produkte/58/369/

Die Pallettengabeln einfach durch Zinken ersetzen??

mfg biobani



herbie801 antwortet um 01-08-2013 14:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User




herbie801 antwortet um 01-08-2013 14:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rundballen stapeln in Heustadel
Wir haben uns an eine Elektroameise bzw Seitenstapler vorne mit diesen Schweißbuchsen für Zinken eine Aufnahme gemacht (zum anspießen) und können so 3 Reihen hoch stapeln. Die Spieße müssen halt vorne über die Reifen schauen damit du immer und überall arbeiten kannst. Bei so Geräten zum nachlaufen (wie elektrohubwagen) geht das aber auch nicht weil die dann zu wenig Eigengewicht haben und vorn überkippen!!

Und die Decke muß es halt tragen. Und das hochheben auf etwa 4m war auch noch ein Problem ... !!





 


WirtinTal antwortet um 01-08-2013 23:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rundballen stapeln in Heustadel
Hallo, ich stehe vor dem selben Problem mit den ballen und mir gefällt deine Idee gut aber die reifen sind zu eng für die rundballen was dann?


waldbua antwortet um 02-08-2013 07:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rundballen stapeln in Heustadel
Guten Morgen!
Hatten das gleiche Problem, dass wir Rundballen auf der Stalldecke stapeln wollten.
Wir haben uns eine Deichselhubstapler (Ameise) gekauft -die Arme bis zu den Rädern verkürzt und Ballenspieße angebracht.
Damit kann man Rundballen anspießen und 3 Reihen hoch stapeln.
Das Problem mit der Entlastung des Antriebsrades (bei der Deichsel) stimmt. Die Rundballen bei uns haben halt dann nur 1,20 m im Durchmesser - es funktioniert.
Der Deckenboden sollte möglichts eben sein - beim Stapeln ist das Hauptgewicht auf den kleinen Stützrädern vorne - es entstehen große Schwingungen bei der Decke.
Ein Fahrbarer Gabelstapler wäre natürlich besser abe wegen des Gewichtes (Deckenlast max 550 Kg/m²) lässt dies nicht zu.


biobani antwortet um 03-08-2013 10:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rundballen stapeln in Heustadel
@wirtintal
Möglichkeit1: verbreitern, nur wirds dann bissl blochisch, mit einer aussenbreite von 2m...

Möglichkeit2: seitlich anstechn, wird nicht leicht gehn....

Möglichkeit3: kleinere ballen pressn

Bin selbst noch unentschlossen....

Mfg biobani


Galphima antwortet um 05-08-2013 20:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rundballen stapeln in Heustadel
Hallo an alle,

bin begeistert von den vielen Antworten, Danke für die Ideen
Galphima


Bewerten Sie jetzt: Rundballen stapeln in Heustadel
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;408879




Landwirt.com Händler Landwirt.com User