Kurzumtrieb 2013: Wie gehts heuer (mit der Trockenheit)

Antworten: 0
Weide1 29-07-2013 11:26 - E-Mail an User
Kurzumtrieb 2013: Wie gehts heuer (mit der Trockenheit)
Die starken Niederschläge im Frühjahr haben eigentlich eine gute Grundlage für den An- bzw. Weiterwuchs gelegt. Wie alle anderen Kulturen leidet auch meine KUP derzeit schon sehr stark unter der Hitze.
Mit den Niederschlägen schaut es 15km westlich von Graz sehr schlecht aus. Waren es im Juni gesamt gerade noch 80mm, so hatten wir im gesamten nur mehr 8mm (2+2+4 – somit zum Vergessen). Von Mitte Juni bis Ende Juli hatten wir in Summe 35mm.

Interessant der Vergleich zwischen den einzelnen Beständen:
1. Weide: W7-U3-A1 (Wurzel 7.Jahr – 3.Umtrieb – 1. Wuchsjahr): Hat sich heuer prächtig entwickelt, steht bei 3,5 – 4m Wuchshöhe, Ende Juli üppiges Grün, noch immer voll im Wuchs – SUPER – da scheinen die Wurzelsysteme noch genug Reserven zu haben.

2. Weide: W7-U2-A4 (Wurzel 7. Jahr – 2. Umtrieb – 4. Wuchsjahr): Toller Weiterwuchs im Frühjahr, Stämme bis 7cm DM, Höhe 10 – 11 Meter! Seit Mitte Juli DURST!! Beginnender Laubverlust. An den trockeneren Flächen im Acker schaut´s schon aus wie Ende Oktober – fast alles Laub weg. In den feuchteren Flächen noch etwas besser. Hätte fast Lust eine kleine Parzelle dieses Bestandes intensiv zu wässern um im Vergleich zu sehen, ob sich die Weide heuer nochmal erholt.

Somit die abschließende Frage: Wie geht´s Euch heuer mit Eurer KUP (KurzUmtriebsPlantage)?
In der Hoffnung auf baldigen Regen und freundlichem Gruß:
Hans



links W7-U2-A4, rechts 7-U3-A1, und das trockene Rutenmaterial zum hacken
 


Bewerten Sie jetzt: Kurzumtrieb 2013: Wie gehts heuer (mit der Trockenheit)
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;408666




Landwirt.com Händler Landwirt.com User