Antworten: 5
JD6230 24-07-2013 12:52 - E-Mail an User
Rapsernte 2013
Wie sieht es heuer mit den Erträgen aus?

Preise sind im Keller 376 EUR/to Konsumraps, 410 EUR/to Rapsoraps



Josefjosef antwortet um 24-07-2013 12:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rapsernte 2013
Serwus JD,

"Im Keller" würde ich noch nicht sagen, wegen des Preises, aber im Erdgeschoss.
Wir warten noch einige Tage mit Rapsernte. Es sind immer noch grünliche Schoten im unteren Bereich der Pflanzen zu sehen.
Glaube dass der Weizen ev. vorher schon gehen wird. Bei unserer Trockenheit wird er jetzt notreif,
das ist nicht gut.
gruß
Josef



JD8330 antwortet um 26-07-2013 01:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rapsernte 2013
Hallo!

Problem mit den Preisen habe ich nicht, da ich meinen Vertrag letztes Jahr schon gemacht habe.
Erwarte zwischen 5t und 6t pro Hektar, ist bei mir aber noch ziemlich grün so dass ich wohl erst Ende nächster Woche anfangen kann.
Habe aber ansonsten ein anderes Problem, nämlich das ich so viel Geld für Spritzmittel ausgeben musste.
Und zwar hatte ich auf die hälfte meiner Rapsfläche (87ha) Frühjahr gegen Kamille gespritzt habe und ich bei der anderen Fläche (82 ha) nicht gegen Kamille gespritzt habe, so dass da jetzt die ganzen Berge voller Kamille stehen, durch das ausfrieren des Frostes. Und ich dadurch den Raps tot spritzen musste und nochmal gegen Unkraut spritzen musste was doppelte kosten verursacht ! Scheiße!
Denn wenn ich die nicht Tot mach, krieche ich mit meinen einen Mähdrescher, denn der einen Rotor.
Hierbei handelt es sich um einen John Deere CTS 9780i meine anderer John Deere WTS 9680i 6 Schüttler hat damit keine Probleme!
Mfg





steyr360 antwortet um 28-07-2013 20:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rapsernte 2013
Hallo

Erträge sind heuer nicht so gut hab heute gedroschen 3,6t je ha.woher bist du JD8330?



JD8330 antwortet um 05-08-2013 19:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rapsernte 2013
@steyr360
Hallo ich komme aus MV, mein Betrieb ist in der nähe der Mecklenburger Seenplatte, wir haben schwere Lehmböden, deswegen kommen auch diese hohen Erträge zu standen.


Der_Franz antwortet um 05-08-2013 19:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rapsernte 2013
letztlich warens im schnitt 4400 kg auf unterschiedlichen bonitäten, gesamt etwa 17 ha und 5 schlägen verteilt.
vorfrucht jeweils weizen, kulturführung ident auf allen flächen.
weizenernte - grubber 5cm - 15m3 rindergülle - grubber etwa 15 cm - anbau am selben tag mitte august, 40 - 45 pfl/m2, sorten dk expower pioneer irgendwas-31 und am schlechtesten acker artoga.
pflanzenschutz wegen hagel einmal gegen ausfallgetreide zusätzlich. carax im herbst, 4 x insektizid gesamt, blütenbehandlung.
düngung 2x rindergülle (vor anbau und frühjahr), amonsulfat im frühjahr. gesamt 140kg n
gebiet: grenze wald-/ weinviertel.
für unseren betrieb mit abstand eine rekordernte, wird wohl so schnell nicht wiederkommen.


Bewerten Sie jetzt: Rapsernte 2013
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;408176




Landwirt.com Händler Landwirt.com User