Antworten: 6
777 29-06-2013 11:00 - E-Mail an User
Zirbennüsse
Mir senden manchmal Teilnehmer eine Nachricht wo sie mich um Zirbennüsse fragen.
Ich habe leider keine, nie welche gehabt, bzw. angeboten, ....aber ich glaube mich daran zu erinnern, dass Liesbeth welche verkauft ?
Oder sonst jemand ?




Nuss antwortet um 29-06-2013 12:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zirbennüsse


Zirbennüsse = Zirbmtschuatschn=Tomtegel

auf guat kärntnarisch!!!


liesbeth antwortet um 01-07-2013 21:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zirbennüsse

Hallo Inge !
Ja, wenn jemand Bedarf an Zirbenzapfen hat bitte bei mir melden. Die Ernte beginnt in ca. zwei Wochen.
Preis: 6 Euro pro Kg

email: elisabeth.lueftenegger@gmx.at

lg liesbeth



oj10 antwortet um 10-07-2013 10:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zirbennüsse
Hallo Elisabeth! Ich hoffe, du bzw. Ihr besitzt auch Zirbenbäume deren Ernte ihr verkaufen wollt. Wenn nicht so sehe ich nicht ein dass ich brav meine Steuern zahlen soll und ihr meine Ernte verkauft. In einem guten Jahr verdienst du mit meinen Zirbenzapfen mehr als ich bekommen würde wenn ich den Baum fällen würde. Ist das gerecht??


777 antwortet um 10-07-2013 19:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zirbennüsse
oj10

mach dir keine Sorgen,
ich kenne die Liesbeth persönlich und weiß das zum Hof von der Liesbeth eine große Alm dazu gehört wo Zirben wachsen.
Also bitte werde nicht unverschämt in deiner Anonymität.


liesbeth antwortet um 10-07-2013 20:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zirbennüsse

Danke Inge, für deine Verteidigung. Ja wir haben selber eine Alm mit Zirbenwald, und ich würde nie auf fremden Grund Beeren oder Schwammerl sammeln, geschweige denn Zirbenzapfen!!
lg liesbeth


Zirbl antwortet um 04-07-2014 20:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zirbennüsse
Hallo erst mal,
vielleicht verwechselst Du die Lisbeth mit jemandem oder warum greifst Du sie so indirekt an? Deine Ernte, Deine Zirbenbäume???
Steuern zahlt man als Landwirt genauso, wie der Otto Normalverbraucher und für die Direktvermarktung benötigt man eh keine zusätzliche Besteuerung des Verkaufs von den Zapfen, man ist ja als Landwirt meist pauschal besteuert.
Bevor ich so einen Beitrag verfasse, wie Du es getan hast, würde ich mich lieber um meinen eigenen Kram kümmern, wenn ich schon keine Ahnung davon habe, also das nächste mal, lieber den Mund halten, bzw. nix tippen!


Bewerten Sie jetzt: Zirbennüsse
Bewertung:
3 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;406017




Landwirt.com Händler Landwirt.com User