Hitze im Rinderstall

Antworten: 11
tomsawyer 21-06-2013 12:51 - E-Mail an User
Hitze im Rinderstall
Wie ist es Euch ergangen, mit der Hitze im Rinderstall ?
In meinem Milchviehstall ( beidseits Seitenfenster, isoliertes Dach , Lichtfirst ) hatte ich etwas über 30 Grad. Es ist derzeit modern solche Stallungen zu bauen, mit viel Luft und viel Licht, aber auf die Hitze im Sommer wurde vergessen. Derzeit habe ich zwei Ventilatoren die zu wenig Luftsrömung erzeugen, ein größerer wurde bereits angeschafft.
Ich hatte mehrere Kühe die sehr schnell atmeten und tief husteten . Die einzige Möglichkeit um Linderung herbeizuführen, war die Kühe mit kaltem Wasser zu tuschen. Sogar um drei Uhr in der Früh atmeten die Kühe noch sehr schnell.
Wie ist eure Erfahrung mit den groß Ventilatoren ?Vertragen daß die Kühe gut ?
Ich werde jedenfalls rund um den Stall Bäume pflanzen und mit Markisen Schatten erzeugen.
Was mir noch auffällt, gerade durch den Lichtfirst kann so richtig die Sonne den Stall aufheizen !
Gibt es schon Sonnenblenden für den Lichtfirst ?



Max99 antwortet um 21-06-2013 13:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hitze im Rinderstall
Schau dir mal eine Sprühkühlung an (zb. von Schauer).
Währe nach der Beschattung meine 2. Wahl.


birgmann antwortet um 21-06-2013 14:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hitze im Rinderstall
Die Anordnung der Lüfter ist wichtig, von der Firma LEMA gibt es jetzt gute Vernebelungsdüssen. Mit einfacher Montage. Ich glaube das sie bei so extremen Temperaturen mehr bringen als viele Lüfter !!
Bei der Hitze wird sonst nur mehr die heiße Luft umgewälzt.
Ein Tierausfall bringt auch Kosten mit sich. Ich habe selber noch keine Düsen, werde mir aber welche besorgen.
lg Birgmann


179781 antwortet um 21-06-2013 19:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hitze im Rinderstall
Mach die Seitenwände weg und bau dafür aufrollbare Windnetze hin. Da kannst du bei Bedarf rundum aufmachen. Weil das Dach isoliert ist, dürfte von oben keine Hitze kommen. Wenn du den Lichtfirst dort hingemacht hast,wo er am bestern sein soll, nämlich über die Spaltengänge, dann gehört der im Sommer auch weg. Dann hast du schon einmal eine relativ gute natürliche Durchlüftung.
Wenn es aber einmal über 30 Grad im Schatten hat, dann wäre eine zusätzliche Kühlung schon interessant.

Gottfried




dorni antwortet um 21-06-2013 20:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hitze im Rinderstall
Habe mit der Düse einer Feldspritze eine Dusche gebaut, nehmen die Kühe sehr gut an.


rotfeder antwortet um 21-06-2013 21:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hitze im Rinderstall
Hallo!
Es werden häufig Baufehler gemacht, die dann zu solchen Problemen führen.
Wie oben schon erwähnt sollen keine fixen Seitenwände sein. Weiters kein Blech aufs Dach auch nicht wenn isoliert. Kein Satteldach sondern nur Pultdachversion mit genauer ausrichtung usw.


tch antwortet um 23-06-2013 09:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hitze im Rinderstall
Kannst Du diese Baufehler etwas beschreiben?

Kann man sich heute noch an der Ausrichtung der Ställe die in vor der EU gebaut wurden orientieren?

tch


rotfeder antwortet um 23-06-2013 15:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hitze im Rinderstall
Hallo!
Es empfiehlt sich, ein Buch über moderne Außenklimaställe zu lesen, bevor man an so ein Bauvorhaben geht.
Ich versuche zu erklären.: Pultdächer werden heute auch bei modernen Wohnhäusern bevorzugt, obwohl sie hässlich sind. Der vorteil ist, das im Hochsommer, wo die Sonne am höchsten steht, der Winkel mit dem die Stahlung auf das Dach auftrifft , nur 10 oder 20 Grad beträgt also fast keine Angriffsfläche bietet. Während bei einem Satteldach die sonnenzugewendete Seite die Sonnenstrahlung im rechten Winkel von 90 Grad auftrifft.


tch antwortet um 23-06-2013 18:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hitze im Rinderstall
Logisch.....:-)

Das heisst dass ein Pultdach bei gleicher Ausrichtung und Neigung weniger Wärme aufnimmt als ein Satteldach?

tch


tch antwortet um 23-06-2013 18:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hitze im Rinderstall
Hallo Birgmann, wo bringst Du diese Düsen an?
Über den Kühen im Liegebereich- am Fressplatz oder über den Laufgängen?

Warum fährt man mit Traktoren mit aufgeklappter Frontscheibe? um die heisse Luft umzuwälzen?

(Wind)Chillfaktor, was ist das :-) ?

tch


rotfeder antwortet um 23-06-2013 20:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hitze im Rinderstall
Hallo,tch!
Nein, das heißt es nicht, es ist nicht so einfach zu erklären. Es ist nur so, das im Sommer die hochstehende Sonne das Dach nicht bescheinen kann, jedoch im Winter, wenn die Sonne tief steht sie den ganzen Stall bis in den hinteren Bereich ausstrahlt durch die nach Süden hoch offene Front. Bein Satteldach ist zwar eine Hälfte gleich dem Pultdach, jedoch ist auch eine Dachhälfte nach Süden ausgerichtet(was zur Montage von PV-Anlagen oder Solarmodulen ideal ist) aber sonst halt die Sonnenenergie auch sehr stark aufnimmt. Und im Winter wird der Stall fast zur ganze beschattet, eine Sonneneinstrahlung kaum gegeben. Ich hoffe es ist verständlich.


tch antwortet um 23-06-2013 20:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hitze im Rinderstall
Bei uns in der Firma sind die "steilen" Seiten des Daches nach Osten ausgerichtet..... der First verläuft Nord/Süd....

DAs was Du beschreibst mag bei Deinem Betrieb sein, dass es überall so ist kann schon wegen der Hangausrichtung nicht sein.

tch


Bewerten Sie jetzt: Hitze im Rinderstall
Bewertung:
4 Punkte von 4 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;405237




Landwirt.com Händler Landwirt.com User