Feldspritzen Gemeinschaft, wie gehandhabt?

Antworten: 1
Josefjosef 12-06-2013 08:30 - E-Mail an User
Feldspritzen Gemeinschaft, wie gehandhabt?
Serwus beinand,

Wie handhabt ihr in einer Feldspritzengemeinschaft das Ganze?
zb. gemeinsamer Kauf nach Größe Ackerfläche? ( inkl. Pachtfläche)?
Erhält Derjenige, der die Spritze einstellt eine kleine Entschädigung dafür?
Fährt ihr alle mit eigenem Traktor, oder gibt es einen gemeinsamen " Spritztraktor",
an dem eure Spritze hängt?
Wer ist für die Reinigung verantwortlich? ( Problem Mais, Getreide, Raps, Erbsen)
Problem Sulfonylharnstoffe bleiben als Rückstände im Fass?
usw.............

grüße
Josef



Mascher88 antwortet um 12-06-2013 09:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Feldspritzen Gemeinschaft, wie gehandhabt?
Hallo,

also wir haben das so einfach geregelt wie es nur möglich ist.
Sind 7 Mitglieder.
Anschaffungspreis / 7 und fertig. Der sie einstellt, bekommt von jedem 10 €/ Jahr und ist dafür für Einwinterung und Wartung (schmieren) zuständig.
Muss aber dazu sagen, dass wir eine sehr günstige gekauft haben, da es sich bei jedem von uns um 10-15ha Acker handelt.
Flächen haben wir vernachlässigt, weil
1 ändern die sich laufend
2 mehr Einfluss auf die Fläche hat bei uns die Bewirtschaftung, ich fahre z.B. 3 mal über meine Getreideflächen, während die anderen nur 1 Herbizidmaßnahme setzen und sonst nichts. Also mache ich viel mehr ha als die anderen obwohl ich weniger Fläche habe.

Ersatzteile (z.B. Düsen) werden beim Kauf wieder aufgeteilt.

jeder fährt mit seinem Traktor und ist auch für die Reinigung zuständig. Das funktioniert bei uns sehr gut, hat bis jetzt noch nie Probleme gegeben.

Das Flächenprinzip haben wir noch bei unserem gemeinsamen Kalkstreuer (gekauft 1988 glaub ich)
ist aber komplett sinnlos, da es bei uns nur viel Rechnerei verursacht und bei jedem nur um 1-4 € im Jahr geht.
Ich würde es jedenfalls nicht mehr so machen.
Haben auch 2011 einen Mineraldüngerstreuer nach dem Prinzip Anschaffungswert / Mitglieder gekauft und funktioniert supper. Meiner Meinung nach funktioniert das überall, wo wenig Wartung und Verschleiß zu erwarten sind.
mfg Mascher




Bewerten Sie jetzt: Feldspritzen Gemeinschaft, wie gehandhabt?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;404402




Landwirt.com Händler Landwirt.com User