Waldgrundstück in Niederösterreich

Antworten: 3
Josephiner antwortet um 26-05-2013 23:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Waldgrundstück in Niederösterreich
Hallo

Also wenn du ein Baugrundstück erwerben willst, dann willst sicher auch drauf dein Eigenheim bauen. Und wenn der Wald schon da ist und dieser groß genug ist, dann stell dir einen Stückgut oder Hackschnitzelofen in den Keller. Das Fällen von Bäumen wird in Kursen gelehrt, oder du lässt es über den Maschinenring machen.

Zum Preis von Waldflächen in der Nähe von Wien hab ich leider keinen Schimmer, bei uns kostet der m² im nördlichen Mostviertel mindestens 1,7€ (80 Jahre alter Bestand).

MFG Martin


andy123 antwortet um 27-05-2013 07:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Waldgrundstück in Niederösterreich
@ 4thefamily
Wie groß ist das Waldgrundstück? Wie alt ist der Baumbestand?
Pflicht Bäume zu fällen hast du grundsätzlich nicht. Es sei denn es gibt z.B. Sturmschäden, die müssen aufgearbeitet werden. Holz entsorgen ist ein unglücklicher Ausdruck. Du kannst Holz in jeder Form verkaufen, sei es auch nur als Brennholz.
Es ist natürlich eine Kostenfrage, aber Grundbesitz ist in Zeiten wie diesen sicher nicht die schlechteste Wertanlage. Beim Preis denke ich auch, dass je nach Alter und Wert der Bäume zwischen 1 und 1,80 € angemessen sein sollten.


hp1 antwortet um 27-05-2013 07:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Waldgrundstück in Niederösterreich
@4thefamily

die Preise für ein Waldgrundstück sind sehr verschieden je nach Baumbestand, eben oder Hanglage. Wie schon erwähnt, nütze das Holz für dich selber und wenn es nur für den Kachelofen ist.
Für die Aufarbeitung des Holzes findest sicher auch schnell Hilfe.



Bewerten Sie jetzt: Waldgrundstück in Niederösterreich
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;402131




Landwirt.com Händler Landwirt.com User