Fahrsilo oder Rundballen

Antworten: 18
steyr32434 24-05-2013 20:33 - E-Mail an User
Fahrsilo oder Rundballen
Hallo ! Fahrsilo oder doch Rundballen ? Ich bräuchte im Jahr ca. 350 Siloblallen. Derzeit zahle ich für 350 Siloballen 4000 € ! pro Jahr. Deswegen möchte ich einen Fahrsilo bauen. Wieviel kostet dieser und rechnet er sich für 300000 kg Frischmasse


jfs antwortet um 24-05-2013 21:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fahrsilo oder Rundballen
Siloplatte, Fahrsilo im Freien oder überdacht, wie sind die Platzverhältnisse? Ansonsten kannst bei passender Mechanisierung mit dem Fahrsilo schon günstiger fahren als mit RB. Ich selbst hab einen überdachten Fahrsilo welchen ich mit eigener Technik und mit zwei Fremdarbeitskräften (Fahrer) befülle. Entnahme mit Blockschneider. Beim silieren sind drei Traktoren im Einsatz und ziemliche Eile geboten. Denn mähen, zetten, schwaden, wegführen und verdichten sind ziemlich stressig. Und zur Krönung noch als Draufgabe danach das Abdecken des Haufens.Vor allem bei allgemeinem Leutemangel.Da entfällt beim Rundballen schon mal die Hektik beim Zusammenstapeln der Ballen. Stichwort: Wettersicherheit.


steyr32434 antwortet um 24-05-2013 22:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fahrsilo oder Rundballen
Ok danke erstmal ;Doch da wir zu 5. sind und 4 Traktoren besitzen denke ic, es wird zz schaffen sein mit dem Stress



herbie801 antwortet um 25-05-2013 12:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fahrsilo oder Rundballen
Wenn Dir nur das Fahrsilo fehlt und Du einen "vernünftigen" Ladewagen und Siloverteiler hast würde ich auch sagen das Fahrsilo ist günstiger. Es müssen halt dann auch die Leute an dem Tag Zeit haben, die berufstätigen Helfer sind oft nicht so flexibel.
Genau berechnen kann man das wohl gar nicht oder nur schwer. Aber so viel mehr Diesel und Zeit ist das Silo Heimfahren auch nicht, gegenüber Ballen Heimtransport und stapeln.

Falls Du dann wirklich eins baust - keine Billigbauweise! Sonst frißt dir der Silosaft den Beton auf. Und Du mußt Dich nur ärgern damit.




steyr32434 antwortet um 25-05-2013 13:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fahrsilo oder Rundballen
Ja wie gesagt Helfer sind vorhanden Großvater und Großmutter sowie Sohn (16) meie Frau und ich


m001 antwortet um 25-05-2013 13:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fahrsilo oder Rundballen
Wir machen 150 Ballen a 155cm pro Jahr Silage. Früher ging das alles mit Fahrsilo/Erntewagen usw. Ich würde jedem empfehlen in der Größe bis zu 500-600 Ballen bei Ballen zu bleiben und nicht Fahrsilos zu bauen. Die Vorteile bei der Arbeit sind immens, man kann notfalls auch alleine arbeiten und auch nur kleine Felder arbeiten. Beim Fahrsilo sollte man alles auf einmal mähen. Die Futterqualität der Rundballen ist bei uns deulich besser als beim Fahrsilo. Ca. einer pro Jahr ist schimmlig, alle anderen sind super. Wenn du im Fahrsilo etwas reinkriegst dann ist gleich viel mehr kaputt.


MUKUbauer antwortet um 25-05-2013 13:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fahrsilo oder Rundballen
Hallo

Wenn immer 4-5 Leute greifbar sind, Fahrsilo oder Siloplatte (ich tendier immer mehr zur Platte wobei dann muß der Walzenfahrzeugfahrer nicht einfach irgendwer sein der grad so fahren kann)
wenn du diese Leute nicht hast Finger weg und bei Ballen bleiben

Jeder der allein das eine oder andere mal so einen Silo zu gedeckt weiß was ich meine ...
Die Sandsäcke sind dann schon heftig noch etwas Wind dazu und es ist zum Auszucken allein, Gesundheit ist nämlich rechnerisch nicht erfaßbar und wenn es dich dann über hat ist es teurer als die kosten für´s Pressen/Wickeln

mfg


plus_energie antwortet um 25-05-2013 14:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fahrsilo oder Rundballen
wenn du im winter viel schneefall hast, würd ich dir empfehlen den silo überdacht zu machen ! den schnee nämlich vom silo runter zu putzen ist die ärgste sauarbeit !!
ich (kleinbauer) hab 40 ballen/jahr und will vl demnächst überhaupt nur noch heu machen ! mit heu hast du die wenigste arbeit alleine schon das zufüttern...!
billiger ist heu aber auch nicht wenn du warmbelüftung willst die ist auch sehr teuer!

mfg


steyr32434 antwortet um 25-05-2013 17:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fahrsilo oder Rundballen
Ja ich hatte bisher nur rundballen. Meistens hat mein Vater gewickelt während der Lohner presste. Ich und mein Sohn haben die Ballen heimgefahren. Zudem war das bis jetzt eine Super arbeitseinteilung. Vom Walzen haben wir alle fast keine Ahnung. Zudem hat unser größter Traktor gerade mal 70 ps.


golfrabbit antwortet um 25-05-2013 18:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fahrsilo oder Rundballen
Zwar hängt viel von den örtlichen Gegebenheiten ab, aber richtig gemacht ist ein Tiefsilo sicher konkurrenzfähig. Ein Nachbar baut gerade einen 3. dazu(Dm 5 m, Tiefe 11 m = ca. 220 m3) - Vorteile: platzsparend, alles unter einem Dach - frostsicher, praktisch null Verlust und das Zudecken schafft man allein in knapp 10 min. Einfüllen mittels Kurzschnittladewagen, Entnahme mit Heukran und Winde, wichtig: Kunststoffbeschichtung der Wände - kein Putzen und kein Betonfraß.


Obersteirer antwortet um 25-05-2013 20:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fahrsilo oder Rundballen
@Stey8080 Turbo Hallo Nicht zu vergessen ist auch was ist mit dem zweiten und dritten Schnitt .Kenne einige Bauern die schwören auf den Fahrsilo nur bei den meisten ist der silo nach dem Heu schon voll und bei den nächsten schnitten machen sie genauso Ballen. Ich selber bin bei 100 Ballen pro Jahr für mich gibts nichts besseres . Wenn man sich drei Silo baut um alle schnitte ins Silo zu bringen bist mit den Kosten auch schon so weit das die nächsten 30 Jahre Ballen machen bezahlt gewesen wären,nicht zu vergessen den Kurzschnittladewagen ordentlicher Walztraktor usm.kostet auch geld . Habe auch einige Jahre das Siloabdecken genossen unter drei Stunden war es nicht zu machen mit sandsäcken und fertig abgedeckt,umso lustiger wenns windig war. Gruss Obersteirer


Steira antwortet um 25-05-2013 20:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fahrsilo oder Rundballen
Hallo,
@steyr8080
Zu Bedenken wäre auch ob du genug herunter nimmst bei einem Fahrsilo, damit er nicht Erwärmt, da bist bei den Ballen auf der sicheren Seite!
Ich setzte beim Grünland auf Ballen bzw. bei der Maissilage auf mehrer Hochsilo!

MFG A STEIRA



 


wickinger83 antwortet um 25-05-2013 23:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fahrsilo oder Rundballen
Hatte bzw habe 2 Fahrsilos, aufgrund der zerstreuten flächen, dem wetter dem man das futter hektarweise stehlen muss, dass meist alleinige abdecken, der nacherwärmung im sommer und des schneeschaufelns im winter machen wir heute nur noch ballen. ca 1000 silo und 2-300 Heu für 65 Kühe und nachzucht. Dm 140 cm. Da muss viel wasser den bach runterlaufen dass ich die fahrsilos mit dem ladewagen und nicht mehr mit den ballen befülle.
mfg wickinger


jfs antwortet um 25-05-2013 23:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fahrsilo oder Rundballen
@ Turbosteyrer, die Großeltern würd ich wohl nicht als ständig verfügbare AK rechnen. Vor allem wennst etliche Jahre vorausplanst. Zwar ist mein Vater mit 85 Jahren noch so recht und schlecht mit dem Schwader usw gefahren, aber es war schon ziemliches Kribbeln dabei. In meinem Bauch, versteht sich. Mit ziemlicher Sicherheit würd ich heute eher die Rundballen Technik bevorzugen. Ist für mich aber momentan noch nicht aktuell. Könnte aber recht rasch umsteigen. Egal ob Lohnpressen oder Eigenmechanisierung. Das Wetterrisiko ist eh schon angesprochen worden. Und flexibler bei Teilflächen und unterschiedlichen Mähzeitpunkten ist man auch.


Trulli antwortet um 26-05-2013 00:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fahrsilo oder Rundballen
Ich habe ähnliche Ballenanzahl und Kosten...
Ich bin im Nebenerwerb und mache sämtliche Traktorarbeiten alleine!
Ich denke nicht an einen Fahrsilo!
Komfortabler sind die Rundballen, wenn auch teurer!
Hast du auch Maissilage, dann würde ich einen Fahrsilo in Betracht ziehen...

mfg


KaGs antwortet um 26-05-2013 07:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fahrsilo oder Rundballen
Traunsteinsilo ist ein idealer Lagerplatz für Rundballen. In den letzten Jahren habe ich ihn auch mit Rundballen gefüllt. Konnte auch ohne Frontlader von der Seite her Ballen übereinander stellen bzw. legen. Mit Mäusefraß hatte ich nie zu tun, da die Katzen zwischen den RB umher streichen konnten.


Kollmitz antwortet um 26-05-2013 09:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fahrsilo oder Rundballen
Fahrsilo- Rundballen
habe 15 Jahre Traunsteinsilo in Betrieb, abdecken Nacherwärmung im Sommer im Winter Schnee abräumen (nicht lustig)
pressen und wickeln erledige ich nun seit 3
Jahren in Eigenmechanisierung ca.300 Silageballen plus Heu
Wetter kein so großes Problem ,nicht alles auf einmal mähen sehr gute Siloqualität auch bei Sommerfütterung
Eingefüttert wird mittels ABWICKELGERÄT der Firma Auer.
Weniger Stresssssss!!!!
mg.Sepp


wickinger83 antwortet um 26-05-2013 16:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fahrsilo oder Rundballen
Da erklärt sich vieles von ganz alleine! lach.
Ich bleib wie geschrieben sicher bei den ballen und meine bandscheiben und meine kühe danken es mir mittlerweile


steyr32434 antwortet um 26-05-2013 18:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fahrsilo oder Rundballen
Ok danke für eure vielen Beiträge ! Ihr habt mir sehr geholfen !Tja also bleib ich doch bei den Siloballen :) Maissilage habe ich auch nur die sind auch in rundballen ; Wieviel kg Erntet ihr eigentlich von einem ha im Jahr ?? Bei mir sind es ca. 26500 kg


Bewerten Sie jetzt: Fahrsilo oder Rundballen
Bewertung:
4.75 Punkte von 4 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;401754




Landwirt.com Händler Landwirt.com User