Kündigung befristeter Pachtvertrag

Antworten: 6
permatec 21-05-2013 08:35 - E-Mail an User
Kündigung befristeter Pachtvertrag
Hi,

ich verpachte einige Felder. Der aktuelle Pachtvertrag endet mit 1.10.2013 und ich werde den Pächter wechseln. Bedarf es bei einem befristeten Pachtvertrag (Standardvertrag der NÖLLWK von 2005) einer Kündigung?

lg
permatec


klw antwortet um 21-05-2013 19:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kündigung befristeter Pachtvertrag
warum endet ein pachtvertrag überhaupt mit 1.10.? was macht das für einen Sinn? dachte immer das geht auf kalenderjahr?


monsato antwortet um 21-05-2013 20:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kündigung befristeter Pachtvertrag
hay

meiner meinung nach ja ,sonst geht er in einen unbefristeten pachtvertrag über und verlängert sich immer um ein jahr.
kündigung muß bis 31.5. beim pächter sein .die 2 frist ist oktober aber da baut er dir vielleicht nochmal an das ist dann zu spät für die kündigung.
also unbedingt den 31.5 einhalten.
gruß m.



fgh antwortet um 21-05-2013 20:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kündigung befristeter Pachtvertrag
Normalerweise sind Pachtverträge so geschrieben, dass sie sich bei nicht Kündigung automatisch um ein Jahr verlängern auch wenn sie befristet sind.
Welche Kündigungsfrist du hast, 3 Monate oder so, steht im Pachtvertrag


Christoph38 antwortet um 22-05-2013 16:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kündigung befristeter Pachtvertrag
die Hauptfrage ist ob der Vertrag eine gültige Befristung enthält.

unter gültig verstehe ich zB. der Pachtvertrag endet am 1.10.2013 ohne wenn und aber


rotfeder antwortet um 23-05-2013 21:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kündigung befristeter Pachtvertrag
Hallo!
Wenn Fristen im Pachtvertrag stehen, so gelten natürlich diese Kündigungsfristen. Sonst gelten die gesetzlichen Fristen. Und da muß man jeweils ein halbes Jahr vorher kündigen. Da gibt es zwei Kündigungstermine einmal im Frühjahr und einmal im Herbst. Also die frühest mögliche Rücknahme wäre dann April 2014.
Als Beispiel: Die Kündigung erfolgt zum 1. 10. 2013 dann beginnt die 6 monate Kündigungsfrist, Pachtende ist dann 1.4.2014 Einvernehmliche Regelungen mit und ohne Fristen sind natürlich immer möglich.


permatec antwortet um 26-05-2013 14:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kündigung befristeter Pachtvertrag
Hi,

danke für die zahlreichen Beiträge. Ich habe mir jetzt Info von LLWK geholt:
Befristeter Pachtvertrag endet mit dem festgesetzten Datum, weder Fristen sind einzuhalten, noch eine Kündigung erforderlich. Allerdings ist es ratsam, schriftlich auf das Ende hinzuweisen, da sonst der andere Vertragspartner behaupten kann, dass er nichts davon wußte. In diesem Fall würde sich der Vertrag um ein Jahr verlängern.


Bewerten Sie jetzt: Kündigung befristeter Pachtvertrag
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;401358




Landwirt.com Händler Landwirt.com User