Kratzbeeren (Brombeere) dauerhaft bekämpfen ?

Antworten: 14
Christoph38 06-05-2013 13:20 - E-Mail an User
Kratzbeeren (Brombeere) dauerhaft bekämpfen ?
habt ihr Tipps wie man die Beeren am besten von der Weide wegkriegt und weghält ?


kraftwerk81 antwortet um 06-05-2013 14:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kratzbeeren (Brombeere) dauerhaft bekämpfen ?
Gute Frage,

Auf keinen Fall Mulchen. Mein Hr. Papa hatt die glorreiche Idee und jetzt hamma dort eine Brommbeerplantage.

Arbeitslose Griechen oder Spanier??



ludwig1 antwortet um 06-05-2013 16:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kratzbeeren (Brombeere) dauerhaft bekämpfen ?
Also im Weingarten hilft Roundup.



Restaurator antwortet um 06-05-2013 16:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kratzbeeren (Brombeere) dauerhaft bekämpfen ?
1 oder 2 ziegen auf der weide und in 2 jahren sind die brombeeren geschichte.


179781 antwortet um 06-05-2013 19:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kratzbeeren (Brombeere) dauerhaft bekämpfen ?
Ich würde auch die Ziegen den Griechen und Spaniern bevorzugen. Das hab ich schon von mehreren Leuten gehört, dass das mit Ziegen funktioniert.

Gottfried


fgh antwortet um 06-05-2013 22:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kratzbeeren (Brombeere) dauerhaft bekämpfen ?
Roundup musst aber schon ziemlich stark dosieren....

Warum nicht mulchen? Bei mir hat's funktioniert - ein paar mal häufig hintereinander und schön tief mit den Hämmern rein..


Jophi antwortet um 06-05-2013 22:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kratzbeeren (Brombeere) dauerhaft bekämpfen ?
Hallo !

Garlon 4 wirkt wesentlich schneller als Roundup, und die vorgeschriebene Menge reicht völlig aus.
Zu dem tuts dem Weidegras nichts, und nach ein oder zwei Wochen, darfsts sogar schon wieder verfüttern.


Jophi antwortet um 07-05-2013 12:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kratzbeeren (Brombeere) dauerhaft bekämpfen ?
Du hast recht, hab gerade nachgesehen.
Das ist aber neu, bisher durfte das behandelte Gras ein oder zwei Wochen später schon wieder verfüttert werden.
Das stand extra in der Produktbeschreibung, tut mir leid, daß ich was falsches geschrieben habe.
Ich habe kein Grünland, ich setze das Mittel nur da im Wald ein wo gar nicht anders zurechtzukommen ist.

Ist aber trotzdem ein sehr wirksames Mittel.


Haa-Pee antwortet um 07-05-2013 22:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kratzbeeren (Brombeere) dauerhaft bekämpfen ?
probier das ganze mit VOROX F+ KATANA und du bist deine sorgen mit den brombeeren los!
KERB FLO macht auch ganz gute arbeit.

die sache ist aber nicht ganz günstig! VOROX F+ KATANA ca 800 euro/ha!
und aufpassen ein jahr lang wächst mit der mischung mal kaum etwas!
aber die brombeeren sind ein für alle mal mit hoher wahrscheinlichkeit eliminiert!
nächstes jahr neu einsäen und die sache ist erledigt!

VOROX F spritzen die peniblen schrebergarten besitzer gerne unterm buchsbaum;-)
und kümmern sich nicht um die AGES registrierung!

und das ganze noch ohne pflanzenschutzführerschein!


Jophi antwortet um 08-05-2013 22:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kratzbeeren (Brombeere) dauerhaft bekämpfen ?
Wenn Du mit Deinen Hämmern eine Flächenspritzung machst, dann sind aber auch alle Pflanzen die durch Naturverjüngung schon da sind dahin.
Im Jahr darauf fressen die Vögel des Himmels, die Brombeeren aus dem Bestand Deiner Nachbarn, fliegen dann über Deinen todgespritzten Wald, kaken herunder und schon ist Deine Fläche wieder eingesät.

Die Rückenspritze zur Einzelpflanzenbehandlung ist das Mittel der Wahl, das aber regelmäßig.


fgh antwortet um 09-05-2013 10:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kratzbeeren (Brombeere) dauerhaft bekämpfen ?
@Jophi:
Da es sich um eine Weide handelt wird das mit den tot gespritzten Bäumen nicht so das Problem sein... eher mit dem Gras


Jophi antwortet um 09-05-2013 10:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kratzbeeren (Brombeere) dauerhaft bekämpfen ?
Hast recht, hab ich übersehen.


Haa-Pee antwortet um 09-05-2013 11:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kratzbeeren (Brombeere) dauerhaft bekämpfen ?
jophi jophi......du bist hier einer der wenigen der sich mit der materie der komplexen landwirtschaft und dem pflanzenbau einigermassen auskennt,bisher schätze ich deine fundierten aussagen!

vom rest gibts nur zitate,links von youtube und sonstiges gesülze zum tastenbewegen aber diesmal liegst auch du falsch.

ich habe hier nicht von einer flächenspritzung gesprochen!
auch lässt sich diese mischung problemlos im wald anwenden ohne dass die bäume tot gespritzt sind das ganze mit einer flächen überkopfspritzung!
die mischung ist grundsätzlich sehr verträglich für jungbaume udgl. sofern man nicht im neuaustrieb drüber fährt!


lmt antwortet um 09-05-2013 16:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kratzbeeren (Brombeere) dauerhaft bekämpfen ?
ich denke du kannst garlon 4 einsetzen
da steht doch einsatzgebiet wiesen und weiden und landwirtschaftlich nicht genutzte gras flächen,oder??



Bewerten Sie jetzt: Kratzbeeren (Brombeere) dauerhaft bekämpfen ?
Bewertung:
3.22 Punkte von 9 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;399737




Landwirt.com Händler Landwirt.com User