Transport von Heizöl

Antworten: 9
Sperre_234 05-05-2013 23:23 - E-Mail an User
Transport von Heizöl
Guten Tag!


Müsste 1000l Heizöl, gelagert in 200 Liter Fässer auf der Kippmulde des Traktors auf der öffentlichen Staße transportieren.
Gibt es da Einschränkungen oder ist das verboten.


Gruß
Fragenstein


tch antwortet um 05-05-2013 23:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Transport von Heizöl
Bist Du eine Privatperson.....:-)?

tch


Sperre_234 antwortet um 05-05-2013 23:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Transport von Heizöl
Hallo!




Würde die 1000 Liter von einem Bekannten bekommen, der das Heizöl nicht mehr benötigt.



tch antwortet um 06-05-2013 05:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Transport von Heizöl
Keine Ahnung wie das in dem Fall Funktioniert....

tch


mandi61 antwortet um 06-05-2013 07:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Transport von Heizöl
Hallo,
Hört sich blöd an aber bei 1000 Liter brauchst einen Tankwagenführerschein,und jetzt der gag.
Bis 999 Liter kannst du bedenkenlos dein Heizöl fahren.
MfG mandi61



Steyrdiesel antwortet um 06-05-2013 08:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Transport von Heizöl
Oje, dann musst voher einen Liter rauszapfen. ;-)

mfg


zog88 antwortet um 06-05-2013 11:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Transport von Heizöl
Tankst vorher noch den Traktor damit voll, dann bist eh bei 900 Liter.



schellniesel antwortet um 06-05-2013 22:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Transport von Heizöl
@zog88

Mh ob die finanz so a freude hat mit dem Heizöl im traktortank??


AnimalFarmHipples antwortet um 07-05-2013 02:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Transport von Heizöl
Gefahrgutbeförderungsgesetz

Geltungsbereich

§ 1. (1) Dieses Bundesgesetz ist anzuwenden auf die Beförderung gefährlicher Güter:

1. auf der Straße mit Fahrzeugen gemäß § 3 Abs. 1 Z 6 lit. a,

...

§ 2. Für die Beförderung gefährlicher Güter gemäß § 1 Abs. 1 gelten folgende Vorschriften:

1. für die Beförderung gemäß § 1 Abs. 1 Z 1 das Europäische Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße (ADR), BGBl. Nr. 522/1973, samt Anlagen in der völkerrechtlich jeweils geltenden und im Bundesgesetzblatt kundgemachten Fassung;

...

Begriffsbestimmungen

§ 3. (1) Für dieses Bundesgesetz gelten folgende allgemeine Begriffsbestimmungen:

1. Gefährliche Güter sind Stoffe und Gegenstände, deren Beförderung mit den in § 1 Abs. 1 genannten Verkehrsträgern gemäß den in § 2 genannten Vorschriften verboten oder nur unter bestimmten Bedingungen gestattet ist.
...

6. Fahrzeug ist:

a) für Beförderungen gemäß § 1 Abs. 1 Z 1: ein zur Teilnahme am Straßenverkehr bestimmtes Kraftfahrzeug mit mindestens vier Rädern und einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 25 km/h sowie Anhänger solcher Fahrzeuge, mit Ausnahme von

- ...

- land- und forstwirtschaftlichen Zug- und Arbeitsmaschinen, sofern diese nicht mit einer Geschwindigkeit von über 40 km/h fahren, wenn sie gefährliche Güter befördern;
...



tch antwortet um 07-05-2013 08:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Transport von Heizöl
AFH

Was hilft diese Info?

tch


Bewerten Sie jetzt: Transport von Heizöl
Bewertung:
5 Punkte von 5 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;399674




Landwirt.com Händler Landwirt.com User