Ackerwinde beim Ölkürbis 2013

Antworten: 4
andi83 05-05-2013 15:16 - E-Mail an User
Ackerwinde beim Ölkürbis 2013
Wie soll ich die Ackerwinde im Kürbisfeld bekämpfen, Pflanzenschutz bereits durchgeführt mit Dual, Centium, Flexidor, Grounded, Ackerwinde ist bereits etwas gelb, Kürbis ist schon aufgelaufen, Reihenabstand 70 X 78 cm

lg Andi 83



DJ111 antwortet um 05-05-2013 19:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ackerwinde beim Ölkürbis 2013
Handhacke, oder besser chemisch mit mit 5 l Glyphosat oder 1 l DicopurM und 2 l Glyphosat /ha mit einem Spritzschirm ausgebracht - in deinem Fall Rückenspritze mit dazupassenden Spritzschirm und grobtropfiger Düse.

Zugelassen ist RU-Ultramax - DicopurM wirkt zwar besser, aber hat halt keine Zulassung und darf daher auch nicht verwendet werden.

Gruß, DJ


MUKUbauer antwortet um 05-05-2013 19:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ackerwinde beim Ölkürbis 2013
Wie DJ sagt Chemisch
Ampferbesen aka. Dochstreicher funktioniert auch, ist halt alles eine Frage um wieviel Fläche das geht



schellniesel antwortet um 05-05-2013 21:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ackerwinde beim Ölkürbis 2013
Handhacke is auch nur vorübergehende Maßnahme.... weil jedes Wurzelstück von der Winde wieder auswächst...

Wie gesagt Chemisch so wie beschrieben-ich muss das heuer wahrscheinlich auch so machen....

Auch die Winde und einiges an Disteln zu Nachbars Grenze müssen bekämpft werden...

Mfg Andreas


Bewerten Sie jetzt: Ackerwinde beim Ölkürbis 2013
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;399596




Landwirt.com Händler Landwirt.com User