ohne Bauern geht nix

Antworten: 1
baerbauer 27-04-2013 06:42 - E-Mail an User
ohne Bauern geht nix
die heutige Press schreibt 3 volle Seiten über die Bauern als Bauernopfer
"Förderchaos: Bauern als Bauernopfer"

wenn man die letzten Tage so die Medien anschaut, habe ich das Gefühl, dass ohne Bauern nix geht. Man die Arbeit der Bauern (und Lebensmittelproduzenten) mehr schätzen . Nicht nur billige Lebensmittelpreise mit bester Bioqualität fordern. Und die Bauern sollen uns aller Lebensgrundlage auch weiterhin erhalten.
Jede Münze hat zwei Seiten.

http://diepresse.com/home/wirtschaft/international/1395035/Foerderchaos_Bauern-als-Bauernopfer?_vl_backlink=/home/index.do

Ich bin stolz Nebenerwerbsbauer zu sein.
lg
Christian


helmar antwortet um 27-04-2013 07:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
ohne Bauern geht nix
Ich habe diesen Artikel auch gelesen......gestern Abend. Muß nun nachschauen wie die Kommentare dazu ausgefallen sind. Denn eines darf man ja nicht übersehen, Bergbauern und ihre Leistungen sieht der Normalbürger entweder im Fernsehen oder im Urlaub, an "reichen Großbauern" fährt er auf der Autobahn vorbei. Dass allein der technische Aufwand, weil halt auch nimmer 5-10 Menschen mit Rechen und Sense auf den steilen Wiesen unterwegs sind, auch für Bergbauern immer teurer wird, wird oft nicht gesehen. Und ohne die öffentlichen Gelder ginge bei den vielen das Investieren nicht. Sei denn, sie stecken das Geld aus dem Nebenerwerb rein. Aber von diesen werden auch weniger.......und in ein paar Jahrzehnten wird auch in solchen Gegenden der Wald zunehmen.
Mfg, Helga


Bewerten Sie jetzt: ohne Bauern geht nix
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;398703




Landwirt.com Händler Landwirt.com User