Wieseneggen (Wölfleder - Schweiger) - Erfahrungen!

Antworten: 1
steyrm9000 24-04-2013 20:15 - E-Mail an User
Wieseneggen (Wölfleder - Schweiger) - Erfahrungen!
Hallo ins Forum,

Habe vor jetzt eine neue Wiesenegge zu kaufen...

Bis jetzt hatte ich eine "Polnische" also jene mit Guss-Sternen.
War damit nie wirklich zufrieden und war mir auch immer zu wenig aggressiv!

Jetzt stehe ich vor der Wahl: Wölfleder oder Wiesenhexe...

Also mir persönlich gefällt die Wölfleder am besten! Sieht sehr massiv aus, gut verarbeitet, voll verzinkt, österreichischer Hersteller, noch Leist bar, usw.

Mich würde interessieren was ihr so für Erfahrungen mit diesen Fabrikaten machen konntet (wie arbeiten diese, Haltbarkeit, wie verhalten sie sich bei heraus stehenden Steinen, usw.)...
Ist der Unterschied zwischen Wölfleder und Wiesenhexe wirklich nochmals so groß - denn der Preisunterschied ist nochmals gewaltig!

Stehe jetzt schon ein wenig unter Zeitdruck, deshalb steht auch schon zu 99% fest das es die Wölfleder wird...

Danke und LG.


Steyr driver antwortet um 24-04-2013 21:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wieseneggen (Wölfleder - Schweiger) - Erfahrungen!
Hallo..
Wir fahren auf unserm Betrieb schon seit ca. 6jahren mit einer 3 reihigen 4m breiten Wiesenhexe. Diese passt optimal zu unserem eher hügeligem Gebiet. Wir fahren mit einem Metrac und da ist es gut dass diese nicht so schwer gebaut ist. Ich finde das sie sehr gute arbeit, auch wenn die Wiesen noch etwas nässer sind vertichtet. Meiner meinung nach ist die Wölfeder zu agressiv und reist die Grasnarbe zu viel auf. Ich empfehle für Betriebe die mit einem Traktor fahren die 5reihige Wiesenhexe,weil sie noch schöner arbeitet als die 3reihige. Ich weis dass der preisunterschied groß ist doch dass ist meiner meinung nach gerechtfertigt.

Mfg
Steyr driver


Bewerten Sie jetzt: Wieseneggen (Wölfleder - Schweiger) - Erfahrungen!
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;398552




Landwirt.com Händler Landwirt.com User