Antworten: 5
skibirke25 20-04-2013 21:58 - E-Mail an User
Reform Mounty
Hallo, nach über 20 Jahren muss ich mich von meinem Carraro verabschieden und spiele mit dem Gedanken, mir einen Reform Mounty zuzulegen (möglichst gebraucht). Ich würde einen Frontlader anbauen und ihn neben der Arbeit als Mähtrac mit Mäher und Frontschwader auch als Hoflader zum Hackschnitzelladen und andere leichtere Arbeiten benutzen. Da ich unter beengten Platzverhältnissen arbeiten muss gefällt mir dazu besonders die Allradlenkung.
Hat jemand Erfahrung mit so einem Fahrzeug? Bin über jeden Gedanken dankbar, da der Mounty (auch gebraucht) einen stolzen Preis hat.
mfg


Darki antwortet um 21-04-2013 04:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Reform Mounty
Hallo

Ich würde dir einen reinen gebrauchten Mähtrac empfehlen, und einen kleinen Traktor mit FL oder einen Hoflader. Abgesehen vom Preis ist der Mounty nicht soooooooo das Multitalent wie ihn manche gerne sehen.

mfg


sonnseitbauer antwortet um 21-04-2013 07:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Reform Mounty
Hallo! Wir haben einen Vergleich gesehen. Getestet wurde ein Lindner Geo 74 mit achsgeführter FH, der Bauer hat bereits einen Mounty 80 mit Pöttinger Alpin Mähwerk. In Querfahrt beim Mähen hatte der Lindner keine Chance die Spur zu halten, der Mounty mit Hundeganglenkung hat damit kein Problem. Also hat er den Mounty dann doch behalten. Also wenn es bei dir nicht so extrem steil ist würde ich eher zum Kompakttraktor raten(einfach wegen dem Preis), erst ab Zone 3 aufwärts ist der Mounty interessant, wennst einen guten gebrauchten willst kostet der sicher noch 50 000 Euro!



hjokl antwortet um 21-04-2013 10:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Reform Mounty
hallo .birke,

Ich stand vor dem gleichen Problem.
Wenn ein Allradtraktor (Frontlader) die Aufgaben auch übernehmen kann ist das die beste Altenative,
Vom Verschleiss, von der Langlebigkeit, Kosten der Reparaturen und Ersatzteile da kleine Serien usw.
HIer ein Vergleich:
http://www.lindner-traktoren.at/2010/UserFiles/lindner/Image/Interaktiv/Downloads/vergleich_geo73reformaebi.pdf

Wenn ich allerdings mit dem Traktor nur einen Schnitt zum Teil mähe und dann ein paar mal kreisle dann ist die Grasnarbe in einem viel schlechteren Zustand wie wenn ich mit einem Mähtrack, Carraro oder sowas gefahren bin.
Aus diesem Grund musste es für die Geländebewirtschaftung ein Gerät werden wie Carraro, Mounty od. Mähtrack.
Den kleinen Mähtrack mit 40 PS hatten wir zum probieren, da wir allerdings den 70 PS Carraro gewohnt waren konnten wir uns mit sowas nicht anfreunden.
Nachdem aber Mounty und die großen Aebi, TT270 oder so ähnlich in gebrauchtem Zustand mit z.B. 3000 Betriebsstunden den gleichen Preis hatten wie ein neuer Carraro mit ca. 90 PS haben wir uns für diesen entschieden.
Ausserdem ist Carraro relativ einfach gebaut ohne viel Schnickschnack.
Vergleiche z. B. den Dieselverbrauch in obigem Link.
schönen Sonntag wünscht
jakob








Julia1998 antwortet um 21-04-2013 20:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Reform Mounty
Mein Bruder fährt schon Jahre lang einen Reform Mounty. Zuerst einen Mounty 65, jedoch mit der kleinen 33er Bereifung incl. Zwillingräder im Sommer und der großen 405/20er im Winter. Und die Erfahrung zeigte, im Steilhang fährst du wie mit einem Mähtrac, und hast du einen 5to Kipper beladen zum Ziehen, dann klappt das auch wunderbar, wo halt der Mähtrac an seine Grenzen stoßt. Da reichen auch die 65PS, fährt ja nur 30km/h. Im Winter mit den großen Reifen ist er perfekt für die Waldarbeit, aber halt mit 65PS und dem Standardgetriebe für 40 km/h eindeutig zu schwach.
Mittlerweile fährt er eine Mounty 100, jetzt mit der 425/17er Bereifung und Zwilling. Hydrostat, 95 PS, Klima sind im Steilhang ein Traum. Beim Mulchen geht da mit 2,5m AB echt was weiter. Beim Anhänger schleppen ist der Hydrostat aber ein Nachteil, also da bist mit einem 70PS Traktor schneller unterwegs.
Würde also auf einen Mounty 80S setzen, wenn du viele Transportaufgaben erledigen willst, hat 80PS und ein Schaltgetriebe.


farmer_johnny antwortet um 22-04-2013 21:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Reform Mounty
Hallo, bin bereits Mounty 80 S - 100 und den 100 V viele Stunden gefahren.
Echt geniales Ding. Ja der Preis ist eher hoch, aber von der Vielseitigkeit ein Wahnsinn. Gerade bei engen Verhältnissen, mit Frontlader sehr gut geeignet.
Die, welche einen haben - geben ihn nicht mehr her. Die einen wollen, dennoch von der Investition abgeschreckt sind überlegen länger und kaufen dann halt wieder eine 2 Maschinen alternative und bringen auf kein Fahrzeug richtig Stunden drauf. 80 S wurden bis 2010 gebaut... daher wird es schwer einen "günstigen" zu finden.
Hundegang und die Vierradlenkung mit 20 Zoll Bereifung samt Zusatzrädern machen den Bergtraktor richtig interessant. Verstehe voll und gan die Überlegung.
Alles Gute, mfg


Bewerten Sie jetzt: Reform Mounty
Bewertung:
4 Punkte von 10 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;398191




Landwirt.com Händler Landwirt.com User