Schlag nach einen Jahr Schlagruhe wieder aufforsten???

Antworten: 8
Lechna 20-04-2013 14:42 - E-Mail an User
Schlag nach einen Jahr Schlagruhe wieder aufforsten???
Habe jetzt einen 250fm Schlag gemacht....und ich bin am überlegen diesen nächstes Jahr gleich wieder auf zu forsten und die setzlinge 2mal in Jahr gegen den Rüsselkäfer zu spritzen....Da mein Waldbesitz auf der Sonnenseite liegt und hier gleich ein extremer Gstauder bewuchs ist..

Hat da von euch schon wer erfahrungen gemacht???

mfg


helmar antwortet um 20-04-2013 18:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schlag nach einen Jahr Schlagruhe wieder aufforsten???
Wie groß ist die Fläche des Schlages? In manchen Bundesländern besteht bei einem Kahlschlag mit über 0,5 ha Aufforstungsverpflichtung.
Mfg, Helga


mitmart antwortet um 20-04-2013 19:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schlag nach einen Jahr Schlagruhe wieder aufforsten???
Wennst auch so schöne Wilddichten hast wie wir ist der Rüsselkäfer das kleinste Problem da solltest eher 2x im Jahr mit dem Wildverbissmittel spritzen



Gerhardd antwortet um 20-04-2013 20:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schlag nach einen Jahr Schlagruhe wieder aufforsten???
ja, geb ich dem mitmart auch recht ....... leider
aber umbringen tut dir der Rüsslkäfer die Pflanzen auch, und wenn er stark da ist sogar über vier und fünf Jahre hinweg
also ich würd oder werd wieder gleich pflanzen und eben spritzen


rob98 antwortet um 20-04-2013 21:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schlag nach einen Jahr Schlagruhe wieder aufforsten???
In der Sonnseite reicht 2 mal spritzen wohl eher nicht...


Lechna antwortet um 20-04-2013 22:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schlag nach einen Jahr Schlagruhe wieder aufforsten???
Ja Wild ist schon da aber einmal streichen in Herbst reicht....hab voriges Jahr 1600Stk gesetzt und in Herbst mit Wildverbissmitel gestrichen....da hats keine probleme gegeben.bei den Fichten und Lächen zuminderst..bei 100Stk Buchen war ca 70% ausfall..Mit den wieder aufforsten hät ich 5 Jahre Zeit...aber bis da hin hab ich den ganzen Schlag überwuchert von Gstauder...Darum möchte ich nächstes Jahr wieder setzten....Was ich weis ists mitn Rüsselkäfer 2-3 Jahre gefährlich.


Darki antwortet um 21-04-2013 04:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schlag nach einen Jahr Schlagruhe wieder aufforsten???
Habe irgendwo mal was von 3 Jahren Schlagruhe gelesen, steht glaube ich irgendwo im Forstgesetz.
Praktiziere ich auch so, und habe keinerlei Probleme mit dem Rüsselkäfer.

Interessant finde ich allerdings, das man eher bereit ist zweimal im Jahr mit der Chemie im Wald herumzuspritzen, als einmal vor dem Auffforsten das ärgste Gestrüb zu entfernen.



rm1981 antwortet um 21-04-2013 08:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schlag nach einen Jahr Schlagruhe wieder aufforsten???
Mann muss schon unterscheiden wie hoch der Staudendruck wirklich ist und wie viel Astmaterial im Schlag ist.. Ich habe jetzt gerade einen Schlag aufgefortstet der im Winter geschlägert wurde (Ganzbaummethode), das Astmaterial ist am Straßenrand.. Bei mir ist allerdings der Staudendruck (Wicke,Hollunder,Brennessel, Himbeere) sehr hoch und mir bleibt es nicht erspart den Jungwuchs zwei mal im Jahr auszuschneiden und zu spritzen! Wenn der Staudendruck sehr hoch ist würde ich so schnell wie möglich aufforsten!


Walter34 antwortet um 21-04-2013 18:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schlag nach einen Jahr Schlagruhe wieder aufforsten???
Hallo Lechna

Ich hab vor 5 Jahren ein Hektar geschlagen und sofort im Frühjahr aufgeforstet und eingezäunt. War absolut richtig den ich hatte soviel Stauden und Dornen druck das ich im zweiten jahr sicher nicht zum aufforsten gekommen wäre.

LG



Bewerten Sie jetzt: Schlag nach einen Jahr Schlagruhe wieder aufforsten???
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;398132




Landwirt.com Händler Landwirt.com User