Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?

Antworten: 37
Gewessler 10-04-2013 23:23 - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
Heute habe ich von den x-trem Parteigängern brr und kreszenzi, ein Feng Shui Pflaster bekommen, damit ich keine unbequemen Fragen mehr stelle, keine Fragen-keine Antworten, so einfach ist das! . Ab heute werden alle unbequemen Parteimitglieder mit diesen "Wohlfühlpflastern für Ehemänner" zwar zweckentfremdet, zur Ruhigstellung kritischer Mitglieder ausgestattet. Bei brr ´s Vater nützt es schon, er ist schon ruhig und brav (s. Artikel v. 01.04. Bauernbundspitze....)

Vergessen wurde allerdings dabei, dass ich des Schreibens noch mächtig bin und die Schrift ist ein gewaltiges Ausdrucksmittel!
Also nochmals brr einige wenige Fragen:??????
a. wie war der Deal zwischen Auer(ÖVP) und Gassner(SPÖ) : Einheitswert gegen Faymann US - Ausschuß?
b. was ist der Unterschied zw. den Millionen von Faymann an die Krone und den Millionen vom LM Ministerium an die BB Zeitung.
c. wie war das mit dem Wehrsprecher Kraft, wie die MIllionenschillingprovisionen für Hubschrauberkauf (69 Mio ATS) zwischen ÖVP und SPÖ aufgeteilt werden sollten (3 Jahre Gefängnis für Kraft?) - wir haben ja den Grafen hat Kraft gesagt (Graf Ali anm. admin)
d. wie hat es die Wirtschaftspartei ÖVP zulassen können, dass Haider und Co. 18 Mrd € Schulden machen und ich jetzt zahlen muß? (auch in Salzburg hat man ja nix gmerkt!)
e. wie kann es die Wirtschaftspartei zulassen, dass die staatsnahen Betriebe mit x- Tochtergesellschaften den Gewinn nach Holland, dann auf die Caiman Inseln schaffen und kaum Steuern zahlen
f. warum zahlt Starbucks und Mac Donalds und Ikea weniger Steuer zusammen als ich kleiner Fuzziviechbader?
g. warum werden die Steuerhinterzieher in der Schweiz amnestiert und müssen nur 30% Strafe zahlen, obwohl sie 20% MWST und mind 43% EK Steuern hinterzogen haben, alle Kleingewerbetreibenden aber mind. 60% Steurabgaben zu zahlen haben, von den hintergangenen Sozialvers. Beiträgen ganz zu schweigen, die werden wie- brr berechnet?
In der Anlage nun das Feng Shui Wohlfühlpflaster und ich bitte um einige Vorschläge, wie man es verbesser könnte.
Weitere Fragen an die ÖVP/SPÖ Regierungsparteien sind durchaus erwünscht, besonders morgen ist in Sankt Roman/ Sauwald meiner Wohngemeinde ein Vortrag über die Schließung von einigen Spitals-Abteilungen ohne, dass in einem anderen Spital Resourcen geschaffen wurden, nun aber wieder Abteilungen aufgesperrt werden , offensichtlich nachdem der zuständige Nationalrat mit seinem Sohn unverrichteter Dinge wieder abfahren mußte, dem Sohn konnte nicht geholfen werden, eben weil die zuständige Abteilung unter seiner tatkräftigen Mitwirkung geschlossen wurde. Auch dann nicht als er angeblich sagte: wissen sie schon wer ich bin? Plötzlich vor der NR Wahl werden diese Abt. wieder aufgesperrt - komisch.
Also morgen abends Versammlung in Sankt Roman Bürgerprotest!!!
Ist Feng shui die neue Religion der ÖVP?

franz



 


Faltl antwortet um 11-04-2013 07:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
Danke Gewessler, habe selten einen so offenen und punktgenauen Beitrag im Forum gelesen. Auch bei uns im Bezirk Gmunden wurden Krankenhausabteilungen geschlossen um im Gegenzug den Gespagvorstand zu erweitern.
Faltl


grassi antwortet um 11-04-2013 08:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
Traurige Wahrheit und alle (ALLE Medien-ORF,Krone,Kleine, etc) helfen dabei, dass wir (Wähler) das schnell vergessen und wieder schwarz und rot wählen.
Sehr gut formuliert, Gewessler.

Gruß Grassi



Spring antwortet um 11-04-2013 08:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
Ich, konfessionslose, zufriedene Land-/Forstwirtin wählt ÖVP !!!!



Tropfen antwortet um 11-04-2013 09:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
@Spring...
Zu Konfessionslos gehört noch Gewissenlos, erst dann kann man zufrieden ÖVP wählen!


payment antwortet um 11-04-2013 09:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
hallo gewessler, bin absolut deiner meinung und froh, das manche solche postings verfassen können und diese scheisse aufzählen, ich kanns leider nicht


helmar antwortet um 11-04-2013 10:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
Nicht zuletzt durch das draußenuntaugliche Wetter in der Vorwoche hatte ich FS2 am Vormittag laufen, berichtet wurde aus dem sogenannten "Hohen Haus" auch als Parlament bekannt..........und sah die Art und Weise wie die Innenministerin die Anfrage betreffend der Vergabe von Aufträgen an kluge Menschen welche die Ministerin, aber auch andere für das Land Gutes Tuende beraten haben........mit so vielen Worten so wenig zu sagen ist allein schon ein rhetorisches Meisterstück, aber den Anfragenden in die Richtung Vernaderer o.ä. zu stellen, ein Meisterstück an Perfidität.........so wie es überall ist wenn jemand an der Unfehlbarkeit eines Repräsentanten der ÖVP zweifelt.
Um aber auf deinen Eintrag zu kommen, lieber Gewessler......mit dem Pflaster-Verteilen allein wird es nicht mehr gehen......die Leut sehen auch jetzt schon wie es läuft. Und dass auch schon die Bürgermeister den hohen Landesherren lobhuldigen müssen, egal vor oder nach den Wahlen. Und dass viele Posten geschaffen wurden, bzw. noch schnell besetzt werden, weil man ja nicht weiß was nach der Nationalratswahl los sein wird.
Und wenn man "unten" spart, geht sich "oben" immer noch was aus....
Mfg, Helga


helmar antwortet um 11-04-2013 11:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
Und wetten, um den Kanzler zu stellen, würde die ÖVP sogar .......den Bauernbund der RK schenken.....
Mfg, Helga


Faltl antwortet um 11-04-2013 11:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
Spring, ich glaube bei den x-trem Parteigängern hat man vergessen dich mit zu nennen, dass tut mir aber leid für dich.


Spring antwortet um 11-04-2013 16:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?

;-)))




brr antwortet um 11-04-2013 19:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
Viehdoktor ist bei euch die Tollwut wirklich so ein grosses Problem ?


helmar antwortet um 11-04-2013 20:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
Hallo Brr......ist das alles was du antworten kannst? Oder willst du behaupten dass der Gewessler etwas geschrieben hat das nicht stimmt? Zumindest was den Faymann-Nichtkommenmüssen-Deal vor dem Untersuchungsausschuß betrifft, hat uns das ein hoches Tier vom BB erklärt dass sich der Landwirtschaftsminister quasi geopfert hat um dafür den Kompromiß der SPÖ wegen der Einheitswerte zu bekommen......der sagt auch gern so ist Politik...;-). Kennen wirst den ja eh, oder nicht?
Mfg, Helga


Spring antwortet um 11-04-2013 20:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
Tropfen - du solltest erst mal deine minderwertige hetze zuende leben.


__joe007 antwortet um 11-04-2013 20:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
Ich gebe Gewessler vollste Zustimmung !!!

( Mich wunderts aber, dass es diesen Thread noch gibt )

Gibts eine Liste zum Unterschreiben ? ICH BIN DABEI !!!!!!!


Tropfen antwortet um 11-04-2013 21:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
@Spring.....
Wer hetzt?
Kannst Du mir einen ÖVP Funktionär zeigen, der ein Gewissen hat?
Der sich hinstellt und sagt dass es Ihm leid tut, was Sie/Er auf Kosten der Verbraucher nicht gemacht hat, obwohl es zur Pflicht eines Mandatars gehören würde.
Mir ist die Disskussion vor letzter Woche in ORF2 noch in bester Erinnerung!
Beim Klubobmann der ÖVP musste ich fast kotzen, über diese Verlogenheit die sich dieser Funktionär vor laufender Kamera leistete! Obwohl....viel besser war die Innenministerin auch nicht! Zumindest was die Ehrlichkeit betraf!
Strasser läßt grüßen!



Gewessler antwortet um 11-04-2013 21:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
@brrrr: du sollst die Fragen a-g beantworten und nicht eine Frage stellen, des hams da bei dem Kurs "wie kann ich mich aus einer Diskussion herauswurschteln" gelernt, nur das zieht nit bei mir - also nochmals u.A.w.g!
Kannst auch in der Parteizentrale nachfragen, wennst as selba nit schaffst- dann strg c und strg v , aber die Quelle angeben nit vergessen- ok?

fg.


birgmann antwortet um 11-04-2013 22:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
Sehr gut Gewessler!! In Salzburg war man so mit selber beschäftigt, die eigenen Säcke zu füllen, das alles Andere unkontrolliert möglich war. Ein egoistischer, hochnäsiger, mit dem Christlichen Glauben schon gar nichts mehr am Hut habender ÖVPler glaubte seinen Vorteil daraus zu schlagen können. Er wird seine Rechnung bekommen!!


helmar antwortet um 12-04-2013 07:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
Hallo Gewessler.........ich fürchte dass du keine Antwort in der von dir erwünschten Art bekommen wirst......Aussagende Antworten kommen in der Politik generell selten vor, aber bei der ÖVP hält man es so wie in der RK.......Rom hat gesprochen, und aus......und hier heißt es: Wien( St. Pölten, ev. Linz, a bissl Innsbruck, a klans bissl Bregenz) spricht, und jeder der no Fragen hat soll Hände falten und goschn halten.
Mfg, Helga


brr antwortet um 12-04-2013 07:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
Viehdoc verwandt mit Krenn, Haider, Strohsack, Strache, Dinkhauser ?


helmar antwortet um 12-04-2013 07:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
Hallo Brr.......ich kann dir in dieser Frage leider keine Auskunft geben........in jeder Diskussion werden immer wieder Fragen gestellt, aber eigentlich wärst jetzt du mal mit dem Antworten dran. Wenn du das nicht kannst wundert es mich auch nicht.....denn weder Bauernzeitung noch Newsletter der Bauernzeitung sind in solchen Fragen ernsthaft hilfreich.
Mfg, Helga


brr antwortet um 12-04-2013 09:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
Helmar hat immer Senf dabei


Spring antwortet um 12-04-2013 09:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
es gibt nirgendwo auf der welt ein perfektes system in der politik...
so wie es nicht auf jede frage eine antwort geben muss - genügt ein klares NEIN

politik dissidenten rebellen wechseln gewissenlos die partei wie ihre unterhosen.. ob sie im kleinen rudel gefälscht süßlich oder unter der gürtellinie austeilend auftreten, liegt in ihrem machtgehabe etwas aufsehen erregend sein zu wollen, was sie in ihrer partei nie geschafft haben..

stronach ist diktator seiner internen partei, wobei sich ex-fpö-bzöler etc..schwer tun dies zu akzeptieren, aber geld stinkt nicht und einen job braucht man ja auch..

das blaue lager strache & co ist die vorzeigepartei wie man sich schmisse ins gesicht haut

jetzt bleiben noch die grünen wüstlinge, die sich das trinkwasser mit dem rucksack von der quelle des ursprungs holen --oder kinder moslemischer einwanderer die in österreichische politsesseln über moscheen und wohnplatzerl (alles gleiche rechte) fantasieren... ihr einziges ziel -die welt islamisieren zu wollen..




biolix antwortet um 12-04-2013 10:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
Hallo !

na ja das war ja schon immer so bei der ÖVP, erinnere mich an sehr heißeThemen zur Agrarpolitk, wo zu Diskussionsveranstaltungen eingeladen wurde, nur der Vertreter einer Partei ist nicht gekommen, der von der ÖVp, sonst waren alle dort..... Inkl. Fragen nicht beantworten oder sich herausreden, das können sie meist am besten....
Ach ja Dr. Gewessler, war erst bei einer LK Veranstaltung, da wird das ganz laut gesagt, das die mit BK Faymann im Abtausch noch "herausgeholt werden konnte..."..

lg biolix

p.s. pergekt spring ist gar nichts, aber korrupter kann wie die, kann auch fast keiner mehr sein.... ;-((


Gewessler antwortet um 12-04-2013 11:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
@spring: versuchs halt einmal selber, einfach aus dem Bauch heraus, mir auf die gestellten Fragen Nr. a-g eine Antwort zu geben. Sollts nit möglich sein, so wie bei brr, dann gebe ich dir die Möglichkeit mit 0,1,2 zu antworten ( 0=falsch; 1 richtig; 2 kann man nicht beantworten. schreib mas, dann formulier i ev. die Fragen so um, dass es auch der brr schafft eine Antwort zu geben).
Oder hast Angst, dass in der Parteizentrale draufkommen, dass du geantwortet hast, dann schaff da einen neuen nickname an und los gehts - trau di!! (auch brr verfasse deine postings ohne dem "?" Zeichen, antworte endlich - oder hast keine Meinung?Feng shui Pflaster plus Augenbinde plus Ohrstöpsel - wie helmar sagt: Hände falten - Goschn haltn!)

fg via iphone kritisches Parteimitglied ÖVP seit 1970 ohne je Interesse an einer Parteikarriere gehabt zu haben, es wäre allerdings ganz leicht gewesen das so wie Ferdl Stockinger, Strugl,Pernkopf, Pröll - sry ist erst beim CV nach dem Studium als Ehrenmitglied aufgenommen worden,weils der Onkel Erwin und Christian so wollten und sonst der LJ Meister nit möglich gwesn wär, Riegler, Molterer, Berlakovich etc. zu machen studieren + CV-er, Studentenvertretung; dann Referent in Brüssel bei der berühmten NOE EU- Abgeordneten, dann BB, dann Landesrat dann Karriere in politiknahen Wirtschaftsbereichen, oder selbständig wie Strasser...;.ohne CV hats bisher nur der Busek in der ÖVP weit gebracht - aber mein Problem komm aus dem Salzkammergut ( dort hat die Gegenreformation schon nix gnutzt, d leit sand liaba ausgwandert als sich der Meinung der Oberen unterzuordnen) und bin daher nicht katholisch ergo kein CV, koa Karriere möglich und no dazua kritisch und denkend.

Waldbrunn zu Farkas: i möcht heuer no Minister werdn
Farkas: bist deppert?
Waldbrunn: ah is des Voraussetzung? (Quelle: Bilanz der Saison irgendwann in den 70 er Jahren des v. JHerts)


Gewessler antwortet um 12-04-2013 11:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
@brr:
Krenn und Haider kann ich ausschließen, in unserer Familie ist keiner schwul, ich bin aber äußerst tolerant.
Stronach (vorm. Strohsack, es zeigt auch was von einer mangelnden Erziehung, wenn man dessen Namensänderung nicht akzeptiert) kann ich nicht ausschließen, komme aus dem steir. Salzkammergut mit Großmutter aus der Gegend um Graz.
Strache kann ich auch nicht ausschließen, da meine Mutter aus Wien stammt und mit einem gehörigen Spritzer Blutes böhmischer, ungarischer und französischer Adeliger ausgestattet wurde.
Dinkhauser eher nicht, aber seelenverwandt, da er auch kritisch zu seiner Partei ÖVP stand, aber das hat in den Gebirgsgegenden Tradition, dass dort Leute leben, die aufgrund der schwierigen Lebensbedingungen gewohnt sind selbständig zu denken.
Folglich schließe ich, dass du aus dem NOE Flachland kommst (Weinviertel, Industrieviertel...) zumindest kommst nicht aus den Bergen oder?

Antworte endlich einmal!!!!!!


brr antwortet um 12-04-2013 17:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
http://www.youtube.com/watch?v=2cnVA8dyizE&list=PLA3D90097A8053EB7


helmar antwortet um 12-04-2013 17:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
Hallo Brr....eine Dijon, ja, und wenns geht auch noch frischen Kren, der beißt so schön in der Nase......;-) Kreuzteufeleini, verlink das Youtube-Video doch so wie alle andern auch.......
Mfg, Helga


Spring antwortet um 12-04-2013 18:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
Herzhaft lache " Monika Gruber " -- die mag ich ! Herrlich !


helmar antwortet um 14-04-2013 11:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
In der Bauernzeitung stehts, nona, nicht, aber im Bayerischen landwirtschaftlichen Wochenblatt, BLW 15/12.4.2013, Seite 10, Agrar- und Marktpolitik: "Ungarn verschärft den Konflikt".
In Ungarn wird der Konflikt um nicht-ungarische Bodeneigentümer härter, und Wien will oder kann das nur "kommentieren". Budapest setzt fest: Landwirtschaftliche Nutzfläche kann nur zusammen mit einem Betrieb veräußert werden.
Nun, den gesamten Artikel hier reinzutippen, würde meinen Eintrag sehr lange und wohl auch unübersichtlich machen, aber laut dem ungarischen Minister für ländliche Entwicklung, Sandor Fazekas, wurde laut einem Fernsehbericht von diesem erklärt, dass bisher der Rückkauf oder die Enteignung! von 5.000 ha Boden gelungen wäre. Fazekas betonte dass damit die "Ausbreitung der Taschenverträge gestoppt werden konnte".
Nun schreibe ich aus der BLW wörtlich ab, weil es beginnt, so richtig........zu werden:

Die Taschenverträge

In den letzten Jahren hatte es immer wieder Spannungen zwischen Ungarn und Österreich wegen der sogenannten Taschenverträge gegeben. Bei diesen handelt es sich laut Regierung um Verträge, mit denen sich Ausländer- vor allem Österreicher- in den vergangenen zwei Jahrzehnten über ungarische "Strohmänner" landwirtschaftliche Nutzflächen sicherten. Und in Ungarn tätige Landwirte aus EU-Ländern, die mit behördlicher Genehmigung Boden erwarben- so auch Österreicher- werden ebenfalls gezwungen, den Kauf ihrer Grundstücke rückabzuwickeln. Übles Detail am Rand: Schon vor Inkrafttreten des neuen Bodengesetzes forderte die ungarische Regierung Ackerland zurück, das von Bauern aus EU-Ländern erworben wurde.

Der österreichische Agrargesandte Ernst Zimmerl betont zu den Problemen und den Unterstützungserwartungen der betroffenen österreichischen Grundbesitzer: "Wir können keine rechtliche, nur politische Unterstützung geben."

Keine Rechtshilfe

In den Fällen von mehreren österreichischen Landwirten hat Budapest lokale Behörden angewiesen, diese Bauern aus dem Grundbuch zu streichen. Dabei hatten die Bauern Grund und Boden rechtmäßig erworben. Die zuständigen Komitatsbehörden hatten zugestimmt, obwohl ihnen zuvor die Zuständigkeit entuogen worden war. "Für diesen behördlichen Fehler sollen nun die österreichischen Bauern büßen, indem sie den Kauf rückgängig machen sollen" berichtet Zimmerl.

Diese Thematik ist sogar in einigen österreichischen Tageszeitungen ausführlicher behandelt worden als in der ÖVP-Bauernbundzeitung. Ich wette, wenn der derzeitiger Aussenminister unserer Bundesregierung ein muslimischer "Roter" wäre, dann wäre schon auf dem Titelblatt des Bauernzeitung der Teufel los....so a la der Aussenminister tut nichts, und unsere braven Bauern werden abgezockt...oder ähnlich......

Ja, wo ist denn nun unser schwarzer, katholischer Ausssenminister? Dazu ein bisserl was zur Regierung Orban, seine Partei ist die "Schwesterpartei der ÖVP", und so nebenbei hat der gute Präsident Orban auch der RK wieder umfassende Rechte als eine Art "Staatskirche" eingerichtet. Und sein Parteibruder Spindelegger? Wo ist der? Ein paar leicht kritische Wortspenden, und das wars.....

Lieber Gewessler............du schreibst "Kehrt die ÖVP der kath. Religion den Rücken" und hast auf Sheng- fui-Pflaster verwiesen. Und gleich mal grantige Antworten von sehr der ÖVP zugetanen Zeitgenossen erhalten....dass deine Fragen von diesen nicht beantwortet wurden verwundert auch nicht, oder?
Mfg, Helga Marsteurer




Spring antwortet um 14-04-2013 12:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
ALLE Politiker sind Marionetten UNSERER Wirtschaft !

 


Tropfen antwortet um 14-04-2013 12:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
@Spring....
vollkommen richtig erkannt!

CDU.....auch eine Schwesterpartei der ÖVP!

Das heißt, größere Gauner als die Schwarzen Heuchler gibt es wohl nimmer....?



Spring antwortet um 14-04-2013 13:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?

Die NDP und die FPÖ heissen ja beide gleich!
Soziale Heimat Partei.
Ein ganz treffender Titel, unser Geld nur für uns... Zur Erinnerung ...FPÖ-Demagogen... KHGrasser... Jörg Haider..


 


Spring antwortet um 14-04-2013 13:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
Und damit WIR einen Wechsel in der Politik hier haben.....









 


Spring antwortet um 14-04-2013 14:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
@Tropfen

Was ich " für vollkommen richtig erkenne " überlasse schön mir. Ich benötige weder einen Vormund, noch einen Sprecher der sich vermehren will... nach dem Motto: Ich schreib es an die Wand, Leute braucht das Land..



Tropfen antwortet um 14-04-2013 14:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
@Spring...ginkerl?

Was für a Laus is Dir jetzt scho wieder über'd Leber gelaufen?

Hast was net verstanden? Dann frag halt nach....

Jenes Land, was Leut wie Dich braucht ist von vorhinein zum Scheitern verurteilt.....!

Host mi, Springginkerl, oder moch as nächste moi oafoch brr, bevorst wieder an Schmarrn kresenzt!


Spring antwortet um 14-04-2013 16:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
@Tropfen

Schmarren Tropfen du löst dich auf wie auf einem Heissen Stein !


Tropfen antwortet um 15-04-2013 10:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
@Springginkerl....

Noch besser, hast Dich jetzt als Dampfplaudererin entlarvt!
Darfst aber net vergessen, ein Tropfen der verdampft gibt unzählige kleine Tropfen und scho wieder kriagt das Konfessionslose, der schwarzen Untergangspartei nahe Springginkerl, no mehr Wind von vorn....


helmar antwortet um 17-04-2013 08:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
Am Dienstag wa im Kurier ein Interview mit dem Ungarischen Prmierminister Orban. U.a. kamen da die österreichischen Bauern welche in Ungarn Grund gekauft haben oder Boden bewirtschaften, alles andere als gut weg und unterschwellig wurde illegales Handeln allen unterstellt.....nun, soweit der Bericht.
Aber macht nix, laut Newsletter des NÖ Bauernbundes kritisiert das Staatsekretär Lopatka eh........
Mfg, Helga


Bewerten Sie jetzt: Kehrt ÖVP der kath. Religion den Rücken?
Bewertung:
4.43 Punkte von 14 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;396987




Landwirt.com Händler Landwirt.com User