Alle wollen nur verkaufen ?!

Antworten: 18
ennstaler 04-04-2013 11:48 - E-Mail an User
Alle wollen nur verkaufen ?!
Hallo
Also sind am überlegen uns ein Güllefass anzuschaffen, natürlich solls nicht kleiner sein als das alte.Geplant wär eins mit bis zu 4000 l, nur schade das alle vertreter mitn angebot schnell da sind nur wenns darum geht eins mit dieser größe zur probe zur verfügung zu stellen ums testen zu können.... Geht nix ...... Vacutec bietet ja fässer zum probieren an aber erst ab 5000 l
Was mich noch stutzig macht wenn sich landwirte zbsp. a8000 l fass kaufen mit schöne große reifen ansaugarm und wer weis noch was für an pi pa po und dann nebenbei jammern .... Versteh i da was falsch???


buz antwortet um 04-04-2013 14:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Alle wollen nur verkaufen ?!
Ja


Christoph38 antwortet um 04-04-2013 16:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Alle wollen nur verkaufen ?!
was sollen die Vertreter denn sonst wollen ?



fgh antwortet um 04-04-2013 20:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Alle wollen nur verkaufen ?!
Um was geht's jetzt hier genau? Was möchtest wissen?


schellniesel antwortet um 04-04-2013 20:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Alle wollen nur verkaufen ?!
@ennstaler

Ich weiß zwar auch nicht genau was du uns damit sagen möchtest aber ich glaub du meinst so das a 4000er fass bei euch eigentlich reicht aber viele sich Übermechanisieren und dann aber jammern das alles so teuer is und man aber eh nix mehr verdient....

Bei uns sind die Hausnummern mittlerweilea bisserl größer da gehts schon bis auf 18,5m³ bzw auch schon mit 20m³ wird gefahren...
weil hof feld entfernung die tonagen auch rechtfertigt bzw wenn jemand um die 3 Millionen liter Gülle ausbringen will soll auch a bisserl was weitergehen... Sind mit dem 18,5m³ auch über 160 mal fahren....

und wo anders wird zwischen transport und ausbringung schon getrennt weil das güllefaß voll nicht legal auf die Straße darf.... bzw man durch die ausbringtechnik wertvolle nutzlast verliert... gülleschltzen bzw güllegruber sind auch Thema!

ich sag nur 32/33m³ und 4 Achsen am Güllefaß....

Und das Vertreter dazu da sind schen zu Verkaufen ist wohl klar...

Nur weil sie viel und manch einer auch gerne redet sind sie keine Seelsorger....

Im gegenteil bei manch einem braucht man nach dem Kauf vom Vertreter einen Seelsorger ;-)

Mfg Andreas



ennstaler antwortet um 04-04-2013 20:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Alle wollen nur verkaufen ?!
@ andreas ja du trifts genau das was ich mein.


farmer_johnny antwortet um 04-04-2013 21:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Alle wollen nur verkaufen ?!
Hauptproblem was ennstaler meinen könnte ist, dass die Erprobung oft nicht möglich ist. Das aus gutem Grund... es gibt viele Superschlaue, die jedes Jahr 2 - 3 Schlepper "Testen" und dann ja sicher im Herbst kaufen. Und da verstehe ich auch, dass die Außendienstler nicht mehr ja sagen... weil ja immer nur probiert wird und nie gekauft... somit lassen die Hersteller sich auch nicht länger an der Nase herum führen.
Ich verstehs voll und ganz.
Dennoch besteht ja immer noch die Möglichkeit von den Verkäufern Adressen mit ähnlichen Fassbesitzern auszutauschen... um sich ein Bild in der Realität machen zu können. So lange ordentlich kommuniziert wird... schaft ma des auch...
lg


fgh antwortet um 04-04-2013 21:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Alle wollen nur verkaufen ?!
Okay, verstehe.
Aber glaub mir die die jammern würden auch wenn sie ein 4000er gekauft hätten jammern. Es gibt einfach chronische Jammerer unter den Bauern, die können nicht anders.


ennstaler antwortet um 04-04-2013 21:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Alle wollen nur verkaufen ?!
Ja stimmt um die erprobung ginge es ... Naja mal schaun was sich ergibt.


fgh antwortet um 04-04-2013 21:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Alle wollen nur verkaufen ?!
Zwecks Erprobung - warum willst unbedingt probieren, um was geht's dir da genau? Würde ein Kauf auf Probe auch reichen - dafür sollte normal jeder vernünftige Händler zustimmen.
Schau mal ob die Händler ein gebrauchtes 4000er von der gleichen Serie wie du neu kaufen möchtest herumstehen haben, vielleicht rückens dieses raus.


farmer_johnny antwortet um 04-04-2013 21:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Alle wollen nur verkaufen ?!
Verstehe auch ennstaler - ein fass kaufst dir ja net alle 2 Jahre. Meines ist ein 3200 von Pühringer aus dem Jahr 1997 mit Untenanhängung. Spur wie der Schlepper eingestellt - WWGW und normaler Sibrazugbremse. Für mich reichts... doch mein Nachbar fährt ein 4500 mit selbstgebauter Tandemachse.
Und da kommen die Feinheiten dann - Tandem oder doch große AS Bereifung. Gedämpfte Anhängung, welcher Verteiler - ev. Prallkopfverteiler auch am Hang? Den fahr ich zb... bin super zufrieden... in ehem. Zone 3.... geht ganz gut.



rotfeder antwortet um 04-04-2013 22:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Alle wollen nur verkaufen ?!
Hallo!
Aber man muß auch Verständnis haben, das ein Händler nicht 10 verschiedene Fässer rumstehen haben kann, alle verschieden ausgestattet, und alle nach dem neuesten Stand, und das nur um die Kunden probieren zu lassen. Da kauft keiner mehr, sondern da wird nur jahrelang probiert. Von etwas muß er ja auch leben.
Wenn du verschiedenes testen willst, so geh besser zu Kollegen, die sowas besitzen. Einfach fragen, ob sie dir einmal 2 Fuhren mit ihrem Gerät machen lassen, da sieht man dann schon. Wenn man kein ganzer Ungustl im Dorf ist, müßte es kein Problem sein. Ich habe da keine Hemmungen jemanden zu fragen.
Man muß auch bedenken, das die Vorführgeräte usw. alles viel Geld kostet, das bezahlt immer der Kunde.
Auch so manche Messeauftritte möchte ich nicht von meiner Tasche bezahlen.


mosti antwortet um 04-04-2013 22:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Alle wollen nur verkaufen ?!
schon mal ne verschlauchung probiert, würd sie nie mehr missen wollen!!!


schellniesel antwortet um 04-04-2013 22:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Alle wollen nur verkaufen ?!
@ennstaler

Tja und die Antwort bin ich dir auch schuldig geblieben....
Welche Sachen stellen sich Händler als vorführ Maschinen überhaupt hin? Ja solche die sehr oft gekauft werden! Und solche von denen man dann im Wirtshaus redet- also die Dicken Dinger ;-)

Das nicht alle Maschinen vorher getestet werden können würde schon ausreichend erklärt....

Ich hab meine Kreiselegge so wie @fgh schreibt auf probe Gekauft....

Allerdings hab ich da nicht mit dem Lama Händler das ausgemacht sondern mit dem Hersteller...
Da wird dir oft mehr in der Sache geholfen weil die ja den Gesamtüberblick über alle gefertigten Maschinen haben und die wissen auch wo und wer jetzt eine ähnliche Maschine bekommt... und ob sie auch eine zum probekauf rausgeben die dann bei Rückgabe eventuell auf Feldtagen eingesetzt wird usw

Ich hab das so ausverhandeln können das ich sie ohne irgendwelche kosten zurückgeben hätte können!

meinen Kran hab ich bei einem Kunden besichtigt weil in ganz Österreich erst ein paar beim Zentralhändler deponiert waren, der aber über 500km entfernt war... So bin ich nur 50km gefahren und konnte gleich einen praxistest machen....

Es gibt schon Möglichkeiten!

Mfg Andreas


Shalalachi antwortet um 04-04-2013 23:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Alle wollen nur verkaufen ?!
Ein Güllefass könnte man sich auch gleich gemeinsam kaufen, es kommt bei der Gülle oder beim Mist nicht genau auf einen Tag an sowie bei den Silagemaschinen.
Dann braucht man nicht neidisch auf größere Fassl schielen und durch die Ersparnis geht sich noch das eine oder andere extra aus z.B. ein Ansaugarm. ;-)

mal ehrlich? was willst denn testen? obs der Traktor dazaht?


ennstaler antwortet um 05-04-2013 09:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Alle wollen nur verkaufen ?!
O mann die geistigen ergüße so mancher ....... Hab am anfang ja auch geschrieben sind am überlegen UNS / mehrzahl ???(sind drei in der gemeinschaft )Ein fass anzuschaffen.
Da verschiedene zugfahrzeuge damit eingesetzt werden wärs super was probieren zu können.
Die idee vom andreas macht sinn.
Schade nur das die anonymität im internet nicht jeden gut bekommt.



naturbauer antwortet um 05-04-2013 15:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Alle wollen nur verkaufen ?!
Ja ennstaler ich versteh dich gut. Mir ist es auch immer so ergangen. Weiß auch keine brauchbare Lösung für dich. Die Begriffstutzigkeit sehr vieler Kollegen hilft uns da nie weiter. Damit meine ich, dass diese nur immer dem allgemeinem Trend was gerade angesagt blindlings nachlaufen. Man hat seine Vorstellung was für einen selbst passen könnte/kann, aber man bekommt nicht die Gelegenheit dies auch zu testen, weil sich für unsere Belange die Mehrheit nicht interessiert. Die murksen lieber, als dass sie mehr denken würden. Zum Teil merken sie nicht einmal, daß sie murksen. Kleineres Faß flotter, wendiger und sicherer noch dazu mit weniger Bodenkaputtmachung unterwegs, dafür reicht heute das Hirn der Bauern nicht mehr. Die Talbauern wollen mir immer einreden, dass ich häckseln soll, weil man da steiler an die Leitn fahren kann als mitm Ladewagen?! Dafür das bei denen wenn das Wasser auf eine Seite läuft schon eine steile Leitn vorhanden ist, muß ich den Stuss nicht übernehmen, was die mir einreden wollen. Vertreter der Landmaschinen sind hier Inbegriffen. Früher, die Betonung liegt auf früher, da gabs noch Vertreter mit Hirn, heute so selten wie einen Lottogewinn.



ennstaler antwortet um 05-04-2013 18:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Alle wollen nur verkaufen ?!
Also naturbauer würds einen like button geben hätte ich ihn gedrückt:)


zehentacker antwortet um 05-04-2013 19:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Alle wollen nur verkaufen ?!
naturbauer!

ein bauer der über das mangelnde hirn von bauern schreibt.






Bewerten Sie jetzt: Alle wollen nur verkaufen ?!
Bewertung:
4.5 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;395977




Landwirt.com Händler Landwirt.com User