Antworten: 5
Greg77 01-04-2013 20:40 - E-Mail an User
Fiat 566 dt
Hallo, hat jemand von euch Erfahrung mit einem Fiat 566 dt? Möchte mir einen gebrauchten als Zweittraktor kaufen. Danke im voraus für eure Antworten!


farmer_johnny antwortet um 02-04-2013 13:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fiat 566 dt
HI - wir hatten einen 466 DT über 6000 h lang. Ganz geschickt und robust.
Halt nach 3000 h mal das Getriebe repariert - am Retourgang. 4000 h mal die Einspritzpumpe...
5000 h Abdichtung an Vorderachse, Heckhubwerk.
5800 h erneut die Einspritzpumpe - hier dürfet die Beimengung vom Biodiesel nicht ganz bekömmlich sein.
Achtgeben an der Frontachse - hier sind die Lager am Planeten immer wieder mal locker geworden. Aber meist nur
kleine Reparaturkosten.



alexanderimhof antwortet um 03-04-2013 20:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fiat 566 dt
Hallo,

@farmer_johnny: Robust würd ich das dann ja nicht nennen.......

Ein Nachbar und guter Freund hat vor 2 Jahren auch solch einen 566 A gekauft, soweit ich weiß soll er wirklich robust sein, und wird daher auch hoch gehandelt finde ich.
Ich würde mir aber keinen 566 kaufen, da er keine gescheite kabine hat, (außer die neueren Modelle habens, weiß ich nicht) . Um das gleiche Geld bekommst z.B. auch einen Fiat 780, da hast halt eine geschlossene Kabine mit Heizung, 40 km/h Getriebe gabs auch schon.

MfG




farmer_johnny antwortet um 03-04-2013 21:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fiat 566 dt
:) naja - ich sag mal so, den haben wir ganz bestimmt nicht geschont... und meist mit eher größeren Anbaugeräten als die 50 PS so auslangen betrieben.
Schon klar... die werden hoch gehandelt. Weils eben außer den Ermüdungserscheinungen ja tadellos funktionieren. Gute Hinweis von Dir,
lg


leon2 antwortet um 03-04-2013 21:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fiat 566 dt
Hallo zusammen!

So nun muß ich auch meinen Senf dazu geben!
Der Fiat 566 dt ist der ganze stolz meines Vaters und zwar seit über 25 Jahren, fahre selbst einen Tl 100 im MR Einsatz!
Habe mit unserem 566 schon fast alles gemacht! ob es nun Schlägeln mit einem 2m Hammerschlägler Mähen mit 240 BCS Mistfahren mit einem 5t Mengele oder einfach nur Stallentmisten ist ist er wohl der am problemlosesten Schlepper die ich kenne!! ( und bin leider auch nicht mehr Jung)!!!
Bin selbst Mechaniker und habe bei 4280h Kupplung und Bremsen erneuert, bei 5400h Starter und Lichtmaschiene Überholt und 2 mal den Retourgang gemacht ( keine große Sache!! einach Schalthebeldeckel ab machen und die Klaue des Retourganges neu aufschweißen. Ist nur Verschleiß.
Die Kabiene ist so sein Ding wers zu haben will muß einen anderen kaufen.
So aber nun zum Abschluß wir haben nun 8700h runter und bin gerade am tauschen der Kolbenringe da er leicht Öl braucht.
Würde diesen Schlepper für 20000 € nicht verkaufen und meinen Vater fragen wir erst gar nicht!!!
Ach ja, bevor ichs vergesse. Der 566 hat eine Portalachse hinten!!! Das heist sie ist nach hinten versetzt und somit der Traum bei einem Schlepper!
Soltest du noch Fragen zu irgendetwas haben, schreib mir einfach eine mail

MFG



farmer_johnny antwortet um 04-04-2013 08:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fiat 566 dt
Dann sind wir uns ja eh einig hier... leon...
und ich verstehe deine Einstellung zum Nichtverkauf.
Wir haben eben den 466 DT gehabt und seit dem Vorjahr die mehr oder weniger logische Nachfolge, NH TDD 5020 - auch wieder mit Portalachse :) und den eben zu einem Hammerpreis.
lg


Bewerten Sie jetzt: Fiat 566 dt
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;395467




Landwirt.com Händler Landwirt.com User