Antworten: 9
sepnhans 31-03-2013 16:10 - E-Mail an User
Maschinenhalle
möchte eine maschinenhalle bauen,gemeinde erlaubt kein pultdach sowie ich esin mehreren
beiträgen gesehen habe. auserdem laut gemeinde naturschutz wird problem.
bauen im grünland . kann man bei einem bauansuchen die gemeinde übergehen und direkt beim
land ansuchen. meiner meinung nach will die gemeinde meinen antrag nicht weiter geben.
land oberösterreich.



fgh antwortet um 31-03-2013 16:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maschinenhalle
Grundsätzlich kannst nur vorstellig beim Land werden, wenn den Bauansuchen abgelehnt wurde.
Was du aber kannst, die Frage mit dem Naturschutz ist mit dem Land zu klären, dies würde ich direkt machen ohne Einbeziehung der Gemeinde, zumindest in deinem Fall wo diese scheinbar Widerstand leisten wird.
Ein Agrartechnisches Gutachten wirst auch brauchen - gleich mal bei der BK informieren, kostet nicht die Welt.
Interessant wäre auch mit welcher Begründung das Pultdach nicht genehmigt wird?
Wennst das ganze halt unbedingt mit Pultdach durchpotzen willst, musst halt mindestens zwei Jahre einkalkulieren.


browser antwortet um 01-04-2013 06:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maschinenhalle
Bau sowas da brauchst keine Gemeinde dazu



 



waldbua antwortet um 01-04-2013 09:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maschinenhalle
Mascinenhalle!

Guten Morgen!
Habe vor ein paar Tagen die Diskussion über Maschinenhallen gelesen. Habe mich gewunert wie klein solche Gebäude geplant werden. Da misst man den Kipper ab und baut um einen Meter breiter? - In etlichen Jahren werden diese Gebäude wieder zu klein werden.
Wenn man eine Halle baut, sollte man sie zu groß bauen. Die Maschinen werden größer - in 10 Jahren wird man sagen- gut dass ich so groß gebaut habe.
Ansonsten geht das Flickwerk wieder los mit Anbau udgl. und Geld kostet es auch noch dazu.
Also: Wenn man baut - eínmal gscheit - kostet einmal Geld und dann hat man Ruhe!!

Weils wahr ist!!

Gruß
Waldbua


textad4091 antwortet um 01-04-2013 10:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maschinenhalle
Die Dachform kann in manchen Gebieten sehrwohl vorgegeben werden, bild ich mri ein mal gelesen zu haben- Kommt draufan wo genau ma im Ort ist, oder es is einfach vorgegeben, von wegen Bebauungspan und dergleichen ...
@ sepnhans_ Was ist denn jetz genau dein Ziel? Willst uunbedingt auf alle Fälle ien Pultdach haben? Frag mal nach, wieso die Gemeinde kein Pultdach bauen lässt- Bevors't jetz zum Land gehst und die gach das gleiche sagen ...
Is die Fläche wo du die Halle bauen willst irgndwie besonders vermerkt von wegen Naturschutz?

Wie groß soll denn die Halle werden? VIelleicht gibt's ja gar da Probleme?? Kann ja alles sein


fgh antwortet um 01-04-2013 10:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maschinenhalle
@browser:
Da dieses Bauwerk nicht mobil ist, ist es sehr wohl zu bewilligen, zusätzlich brauchst noch die Genehmigung für die Geländerveränderung!

@Waldbua:
Genau in der Länge des Kippers zu bauen macht schon Sinn, habe ich im Thread auch erläutert - ich bin nämlich im Holunderanbau zu Hause, Rinder laufen nur noch als Hobby mit, d.h. mein Kipper wird Ewigkeiten gleich groß bleiben, weil ich den zu 90% wegen dem Holunderanbau habe und da sind 8 EPAL genug (mit zwei Lieferungen pro Tag) weil ein Kipper mit 16 EPAL ist wirtschaftlich fern von jeder Realität und wird es auch bleiben. Und was den Rest an Geräten anbelangt, glaube ich nicht, dass ich mal 3-Punkt Geräte habe die länger als 6m sind....
Und die Halle wurde zu groß baut, derzeit sind nur 50% belegt.
Bevor du darüber urteilst, ob jemand anderes etwas gut durchdacht hat und über diesen urteilst solltest du dir vielleicht die Gegebenheiten anschauen.

@textad4091:
Ja Bebauungsplan gibt es aber nur in Siedlungen, wo Bauland gewidmet ist, nicht im Grünland / Freiland. Es liegt aber definitiv in der Macht des Bürgermeisters welche Dachform da drauf kommt, deshalb mein Hinweis, dass das erstreiten mit Vorstelligkeit beim Land 1-2 Jahre dauert - Ausgang wohlgemerkt aber nicht sicher und auch sicher nicht ganz billig


Josephiner antwortet um 01-04-2013 10:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maschinenhalle
Hallo

@waldbua
Bei uns wurde als die Maschinenhalle gebaut wurde, der Traktor eines Bekannten ausgeliehn und von dem die Höhe abgemessen. Den meine Großeltern waren überzeugt, dass es nie einen größeren Traktor als diesen geben wird. Vor ein paar jahren haben wir einen neuen Traktor gekauft, und haben den Beton rausreißen müssen und um ca 30cm tiefer graben müssen. Von der Breite der Maschinenhalle wurde unser Ladewagen abgemessen und ca 1 Meter breiter gebaut. Jetzt bräuchten wir dringend einen neuen Ladewagen und es passt kein anderer als ein Steyr Hamster rein...

MFG Martin


riener antwortet um 01-04-2013 11:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maschinenhalle
@ Josephiner

das verstehe ich jetzt nicht - der jonny mit dem kipper stehen ja eh in einer ordentlichen halle - da wird doch auch einwenig platz für einen ladewagen sein.


Josephiner antwortet um 01-04-2013 12:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maschinenhalle
@riener
Das Bild hab ich in Ungarn gemacht, wie ich auf Praxis war, vor ein paar Jahren. Das war mein Lieblingstraktor und mit dem bin ich fast alleine 1000 Stunden gefahren....


schellniesel antwortet um 01-04-2013 14:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maschinenhalle
@waldbua

Wie fgh schon es Erklärt hat bleibt das mal jedem Selber Überlassen....

Und bei mir ist es es ähnlich bin derzeit so mechnisiert das ich mehr als beruhigt wachsen kann.... Und selbst wenn die kabazität des derzeitig größten Anhänger zu gering werden sollte... Wird ein zweiter in etwa selber Größe gekauft aber als Tandem!
Zugfahrzeuge sind ja auch zwei da...
Außerdem bis ich wirklich mal soweit bin, wird sicher noch was gebaut.....

Mfg Andreas


Bewerten Sie jetzt: Maschinenhalle
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;394998




Landwirt.com Händler Landwirt.com User