Limousin oder Blonde d` Aquintaine

Antworten: 14
Tom1990 27-03-2013 12:44 - E-Mail an User
Limousin oder Blonde d Aquintaine
Habe vor mir ab heuer zusätzlich zum Milchvieh Mutterkühe einzustellen. Bin auf 900m Seehöhe nur mit Heu, Grassilage, Getreideschrot (Hafer Gerste Roggen Tritticale) und Weidehaltung. Möchte das Fleisch Direktvermarkten.

Nun meine Fragen: Welche der beiden Rassen würdet ihr wählen im Berzug Fleischqualität; Ausbeute, Geburtsverlauf, ....? Sollte ich überhaupt Schrot füttern wegen der verfettung? Mit welchem Alter bzw Gewicht ist der günstigste Zeitpunkt sie zu Schlachten?

Liebe Grüße

Danke im Voraus


kraftwerk81 antwortet um 27-03-2013 13:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Limousin oder Blonde d` Aquintaine
Also Weidehaltung auf 900m heisst ws auch Steilflächen? Beide Rassen sind in Reinzucht ganz schöne Pracka! Wobei die Blondän Angwindatin vom Rahmen her nochmal einiges draufsetzen. BA ist eine intensive Mastrasse die ihre Stärken in der Endmast ausspielen. Besser geeignet wär'n wohl die Limousin. Willst züchten auch oder nur Fleisch vermarkten. FVxLI ist in Sbg. eine sehr gängige Kreuzung - wir ham ungefähr 10 Jahre lang FVxLI als Salzburger Naturbeef direkt vermarktet. Viel Aufwand mit bescheidenem Ertrag. Geschlachtet wurde mit ca. 10 Mon., Geburtsverlauf hängt vom Individuum ab aber ohne Herdenstier kannst Dir ja einen Besamungsstier mit günstigem Geburtsverlauf aussuchen.


Tom1990 antwortet um 27-03-2013 16:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Limousin oder Blonde d` Aquintaine
Leichte Steilflächen aber nicht wie im gebirge. Hätte reine Direktvermarktung vor. Hätte schon vor mit Natursprung zu besamen. Und wie scher waren die mit 10 Monaten? Hab bedenken dass ich die Blonden nur mit schrot nicht ausreichend füttern kann. lg




2009 antwortet um 28-03-2013 20:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Limousin oder Blonde d` Aquintaine
Hallo Tom 1990
Meiner Erfahrung nach ist es ziemlich egal welche Rasse, wenn du Sie mit diesem alter schlachtest.
Bin selber Mutterkuhhalter und kreuze FlxLi,FlxBa und FlxCh.Verkaufe die Jungrinder(Beef natur)
mit 11-12 Monaten( Durchschnittsgewicht im Jahr 2012 274kg kalt) und konnte keine gravierenden
Unterschiede zwischen den verschiedenen Kreuzungen punkto Kaltgewicht ,Fett und Ausbeute
feststellen.Füttere kaum Schrot, nur Ca. 0,5kg pro Woche als Lockmittel.Wichtiger ist eine gute Milchleistung des Muttertieres.Milch ist das Beste Kraftfutter!!!!!! Einziger Vorteil der Rasse Li ist meiner Meinung nach die Feingliedrigkeit und der spitzzulaufende Kopf der Kälber bei der Geburt.
Zum Thema Natursprung:ist gut aber mit künstlicher Besamung bist du in Punkto Rasse und Vererbungskriterien flexibler(kommt auch auf die Kuhzahl an); und noch ein Rat: vernachlässige bei Mutterkühen niemals die Trächtigkeitsuntersuchung(auch beim Natursprung) Mutterkühe haben auf Grund der Bindung zum Kalb ein etwas anderes Brunstverhalten und neigen gern einmal zu Fruchtbarkeitsstörungen
Hoffe dir einwenig geholfen zu haben
mfg. 2009


Tom1990 antwortet um 29-03-2013 07:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Limousin oder Blonde d` Aquintaine
Dankeschön für deine Tipps. Konntest du auch feststellen das limousine agressiver sind als andere. lg tom



2009 antwortet um 29-03-2013 08:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Limousin oder Blonde d` Aquintaine
kann mann nicht ungedingt sagen;generell ist es so ,je mehr freiheiten ein Tier genießt und je weniger du mit ihnen arbeitest und kontakt hast ,desto schwieriger ist es mit ihnen zu arbeiten.Bei Kühen ist der agressivste zeitpunkt meist die Geburt ,Jungrinder haben gerne ihr ganzes Leben Ruhe
mfg 2009


2009 antwortet um 29-03-2013 10:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Limousin oder Blonde d` Aquintaine
hab vorhin nicht ganz fertiggeschrieben und gedacht
.............meist die Geburt und 1-2 Wochen nach der Geburt
Alles zurückzuführen auf Mutter-und Beschützerinstinkt,den du auch zu einem späteren Zeitpunkt nie ausser Acht lassen darfst!!!!!
mfg 2009


breakeven antwortet um 29-03-2013 13:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Limousin oder Blonde d` Aquintaine
hallo 2009


wie und wann macht ihr die Trächtigkeitsuntersuchung und was kostet sie pro Kuh ?


lg


Tom1990 antwortet um 29-03-2013 13:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Limousin oder Blonde d` Aquintaine
Aufpassen ist sowieso immer das wichtigste bei jedem Tier. Ja da weist kaum wiest dem Kalb die Ohrmarken zwichst. Was ja nicht unbedingt ein Nachteil ist wenns ihr kalb beschützt.






kraftwerk81 antwortet um 29-03-2013 15:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Limousin oder Blonde d` Aquintaine
man sagt den LI Nervosität nach. Hatte meine Stiere von einem engagierten Züchter und ausgewählt nach Leichtkalbigkeit und Charakter. Meine Muttertiere waren grossteils FL und von ca. 150 Kalbungen waren 1Kaiserschnitt und 5 Schwergeburten dabei - das waren LI. Den besten Kalbeverlauf hast mit Weisblauen B.aber die Kälber waren zwar kugelrund aber doch sehr kleinrahmig. Einen LI-Sprungstier haben wir mit 1380 kg und 6Jahren zum Schlachthof gebracht - Sprunggelenk! Der war sehr gutmütig.


Schlachtgewicht mit 10 Mon. war so um die 250 kg kalt - kein Schrot gefüttert, nur Weide und Heu


2009 antwortet um 29-03-2013 20:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Limousin oder Blonde d` Aquintaine
hallo breakeven
Tierarzt ;nach 7 Wochen ab Besamung ; ca 10€ (in Kombination mit anderen Behandlungen auch mal etwas weniger)
mfg 2009


breakeven antwortet um 30-03-2013 13:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Limousin oder Blonde d` Aquintaine
Ja das mit sieben Wochen nach der Besamung sag mal meinem Stier
Der verliert immer den Kalender denn ich ihm mitgebe, zum eintragen wann er seine Mädels deckt!!

Wie macht man es am besten wenn man eine Herde hat in welcher
Der Stier mitläuft und die Kühe das ganze Jahr hindurch Kälbern!

Ich hoffe ihr könnt mir helfen

Lg


2009 antwortet um 30-03-2013 18:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Limousin oder Blonde d` Aquintaine
Hallo breakeven
Tja,dass ist der Nachteil eines Sprungstiers,darum verzichte ich darauf,denn den Tierarzt brauchst sowieso zur Trächtigkeitsprüfung und zur Behandlung eventueller Fruchtbarkeitsstörungen.Bei mir kommt
er halt einmal öfter zur Besamung(manchmal auch zweimal).Es gibt allerdings auch schon "Schwangerschaftstest" für Rinder für den Landwirt die ganz gut funktioieren sollen.Oder du findest jemanden,der dir zeigt ,wie die Trächtigkeitsprüfung durch abtasten der Gebärmutter geht.
In deinen Fall musst du die Kühe beobachten und mitschreiben und spätestens beim 2.Zyklus müsste es geklappt haben.Somit weisst du den Besamungszeitpunk ,Kannst ein paar Wochen später die Trächtigkeitsprüfung durchführen und den Abkalbetermin festlegen.
Also ZEITNEHMEN für die BEOBACHTUNG des Brunstferhaltens und unbedingt MITSCHREIBEN.Eine andere Möglichkeit wirst du nicht haben
mfg 2009


breakeven antwortet um 30-03-2013 21:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Limousin oder Blonde d` Aquintaine
Welche Schwangerschafts Tests gibt's es denn und wo bekomme
Ich sie und wieviel kostet er pro Kuh?

Danke


2009 antwortet um 31-03-2013 12:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Limousin oder Blonde d` Aquintaine
Es sind hauptsächlich Teststreifen die über Milchproben oder Scheidensekretproben eine nichtträchtigkeit
anzeigen. Vorteil ist , dass du keine Sieben Wochen warten musst.Nachteil ist, keine Erkennung von Zysten.Preislich kann ich nicht genau sagen aber ich glaube nicht viel billiger als der Tierarzt
Musst du googeln zB. Biolab-München(Produkt Hormonost) Es gibt auch einen Ultraschalltest den du früher machen kannst;doch die meisten Tierärzte haben dieses Gerät nicht .(ziemlich teuer)
Abschließend kann man sagen,dass du durch den Selbsttest ein paar Euro sparen kannst ,aber die Arbeit des fixierens des Tieres bleibt die gleiche ;und die Meinung des Tierarztes ist mir persönlich wichtiger und das Ergebnis sicherer als das Ergebniss eines Testsreifens
mfg 2009

Ps. Nicht der Stier braucht einen Kalender sondern Du!


Bewerten Sie jetzt: Limousin oder Blonde d` Aquintaine
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;394225




Landwirt.com Händler Landwirt.com User