Antworten: 9
mitternhof 19-03-2013 22:01 - E-Mail an User
stückholzkessel
suche einen vernünftigen stückholzkessel mit ca. 60 kw heizleistung für warmwasserbereitung und heizung für 3wohnungen und in naher zuku nft auch für warmbelüftung hat jemand erfarungen mit eta , looper etc.

mfg mitternhof


golfrabbit antwortet um 19-03-2013 22:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
stückholzkessel
Heize seit 3 Jahren mit Lopper Drummer 45 mit insgesamt 4500 l Puffer und 30 m2 Solar und bin sehr zufrieden, kann aber wegen fehlender Vergleichsmöglichkeit auch nicht nicht groß auftrumpfen.
Kaufentscheidend war bei uns die extrem stabile Ausführung(Kesselblech, Beschläge, Alu-Riffelblech), die große obere Einfülltür(auch grobe Hackschitzel, Sägemehl usw. sind per Schaufel leicht zu beschicken), das einfache Einheizen/Bedienung der Steuerung und positive Erfahrungen von Referenzbetrieben.
Evtl. wäre sogar der 1 Meterscheiterkessel für dich interessant, ist aber nochmals deutlich teurer und unhandlicher.



Gratzi antwortet um 20-03-2013 08:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
stückholzkessel
Gussheizkessel L7 Neu Naturzug ,Ohne Strom ideal fuer Pufferbetrieb in Schwerkraft !!!
Preis € 1660,--
Leistung 40-50kW
____________________________________
Kessel von 24-91kW erhältlich !



 



Gratzi antwortet um 20-03-2013 09:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
stückholzkessel
@golfrabbit

das war eine sehr gute Entscheidung. Lopper ist ein Traum.


maischeune antwortet um 20-03-2013 21:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
stückholzkessel
Wir haben seit ca.10jahren einen Stückholzkessel Guntamatik 50kw mit automatischer Regelung und 3200l Pufferspeicher.Bis jetzt sind wir sehr zufrieden damit und können ihn weiterempfehlen.Heizen und Warmwasser für 3 Wohnungen in einem großen Bauernhaus.


mitternhof antwortet um 20-03-2013 21:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
stückholzkessel
ich will wenn dann auch eine automatische regelung mit drei gemischten heizkreisen und frischwassermodul und es sollte ein holzvergaser sein wie ist der looper mit der regelung da gefällt mir der eta recht gut
mfg


Gratzi antwortet um 20-03-2013 22:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
stückholzkessel
@mitternhof

3 gemischte Heizkreise ist die eine Sache, Frischwassermodul die andere. Bis dahin ist es egal welchen Kessel du nimmst. Die Kesselregelung ist eine andere.
Kessel braucht grob gesagt nur bei einer unteren Temperatur anlüften, und bei der Max. Temperatur abstellen. Alles andere macht die Mischersteuerung.
Es kommt natürlich auf die gebrauchte Leistung an. Lt. Energiemesse Wieselburg soll die Leistung 60% der max. Temperatur betragen, den man hat in unserer Gegend max. 1 woche -20 Grad im Jahr vorkommt.


allamoar antwortet um 20-03-2013 22:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
stückholzkessel
Wir haben seit 4 Jahren einen 60kW Buderus Holzvergaserkessel (= ETA Steuerung) mit 4000l Puffer. Der Kessel und die Steuerung laufen ganz problemlos. Wir versorgen 2 Heizkreise, 1 Boiler im Nebenhaus und hatten bis heute auch ein Frischwassermodul. Nach den heutigen Kenntnissen würde ich keine Frischwassermodul mehr einbauen. Für uns hatte es 2 - 3 Nachteile.
1) oberster Bereich des Puffers nur für Warmwasserbereitung reserviert - was uns einiges an Wärme-Menge für die Heizung kostete, außerdem dauerte es ziemlich lange bis nach dem Einheizen die Wärme in den Bereich der Heizungsentnahme kam.
2) vorhandene Solaranlage 10m2 wurden in den Puffer geleitet, was bei dem großen Puffer nicht sonderlich viel gebracht hat
3) Frischwassermodul ist bei unserem kalkhaltigen Wasser (16 Grad dH) total verkalkt und hatte keine ordentliche Wärmeübertragung mehr (kann mit temperaturreguliertem Vorlauf vielleicht verhindert werden)

Jetzt haben wir wieder einen Boiler installiert, der auch vorrangig von der Solaranlage gespeist werden kann und dann erst in den Puffer wechselt.

Heute würde ich mir vielleicht auch einen Meterscheit-Kessel genauer anschauen!



3470franzp antwortet um 28-04-2013 19:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
stückholzkessel
Zu deinem Bericht kann ich dir nur mal als Beispiel die Fröhling- internetseite enpfehlen. Dort wird
bei Speichern auch der Anschluss beschrieben. Der H 2 hat eine Edelstahl- schlange eingebaut und es funktioniert super. Habe 2 x 1500 l kommunizierend eingebaut.Der Heizkreis ist immer vorrangig.

Gruss


Gratzi antwortet um 29-04-2013 02:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
stückholzkessel
mit so einen Puffer, hast bei der Schichtung und WW Erzeugung keine Probleme.



 


Bewerten Sie jetzt: stückholzkessel
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;393065




Landwirt.com Händler Landwirt.com User