Antworten: 15
gerhard1985 11-03-2013 18:26 - E-Mail an User
Mäh Laden

Möchte mit meinen Ladewagen Pony mit einen Frontmähwerk Mäh laden.
Da ich mit erhöhter Drehzahl Mähe läuft auch der Ladewagen sehr schnell.
Ist es möglich die Zahnräder die die Schwinge und die Pick up antreibt die Übersetzung zu ändern damit der Ladewagen nicht so schnell läuft?
Das kleine Ritzel hat eine Zähne Anzahl von 13 normal wenn ich die Zähne Zahl verringere müsste der Ladewagen Langsammer laufen?
Bei normalem Betrieb ohne Mäh werk kann ich auf die 750 U/min Zapfwelle umschalten, wenn die Geschwindigkeit mit der 540 U/min zu gering währe.
Hat jemand erfahrungen mit so einer situation oder wo bekomme ich so ein Zahnrad her?

lg


Heimdall antwortet um 11-03-2013 19:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mäh Laden
http://www.hymatec-gmbh.de/website/Antriebstechnik/Antriebstechnik.php
Dort gibts Untersetzungsgetriebe.
Is vermutlich billiger und sinnvoller (kann auch beim nächsten Ladewagen eingesetzt werden).
Lg


fgh antwortet um 11-03-2013 20:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mäh Laden
Würde auch ein Untersetzungsgetriebe empfehlen.

Lindner hatte für solche arbeiten die 430er Zapfwelle oder? Gibt's die eigentlich noch?



schellniesel antwortet um 11-03-2013 21:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mäh Laden
ÄHM? Übersehe ich da was?
aber das frontmähwerk läuft mit der 1000er Frontzwapfwelle und wenn ich hinten die 540er drinnen hab kann ich doch damit bedenkenlos fahren?

Den der Lw wird eine 540er Zw drehzahl auch vertragen?
Bzw kann ich dann auch eienn kompromis eingehen und mit der Motordrehzahl auf 1600-1700u/min gehen so mäht es vorne noch gescheit und der LW hinten fliegt dir auch net um die Ohren?

Mfg Andreas


fgh antwortet um 11-03-2013 21:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mäh Laden
Du übersiehst, dass bei 1600-1700 U/min vorne nicht mehr gscheit gemäht wird ;-)
Und wennst dann hinten mit den vollen 540 reinfährst ist das sicher nicht das Beste.


schellniesel antwortet um 11-03-2013 22:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mäh Laden
Mh wäre meiner Meinung nach zum probieren
denke man muss halt auch mit der Fahrtgeschwindigkeit ein wenig runter Muss man ohnedies den der Lw wird auch net mehr bei grünfutter mit 8-9km/h gscheid laden?

und a Steyr hamster LW hat nix gegen 540U/min... was es bei 16-1700u/min Motor ja auch net mehr wirklich sind sondern eher um die 450u/min!

Mfg Andreas


fgh antwortet um 11-03-2013 22:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mäh Laden
@schellniesel:
Mit niedriger Drehzahl hast beim Mähwerk nie einen sauberen Schnitt - bei Eingrasen, wenn das Gras ev. feucht und nicht übtrieben lang ist noch viel wichtiger.
8 km/h schafft der gute alte Hamster ohne Messer schon, wie gesagt ohne Messer.


limo24 antwortet um 11-03-2013 22:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mäh Laden
Kauf dir ein trommelmähwerk zb.Pöttinger EUROCAT da sind beim Grünfutterholen 1600 Umdrehungen bei der Schnittqualität kein problem.


schellniesel antwortet um 11-03-2013 22:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mäh Laden
@fgh der Hamser schafft noch viel mehr aber bei grünfutter bist bei 8km/h schon wirklich an der grenze. Also nach der maht ja aber im Schwad wird es eng...

Im Stroh mit 3 Messern fahr ich mit bis zu 12km/h auch noch nur die schwad dürfen dann nicht mehr zu dick werden sonnst verkutzt der sich gröbst ;-)
Da reizt aber die 54oU/min leicht aus....

und so wie Limo24 gesagt hat einen trommelmäher mäht auch bei niedrigen drehzahlen noch vernünftig. Ein Bekannter mäht die Schnitte 2-3-(4) je nach futter mit seiner 750er ZW mit 11-1200u/min motor und kann net sagen das da das Schnittbild net passen würde...

Mfg Andreas


sonnseitbauer antwortet um 12-03-2013 09:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mäh Laden
Also ich fahre vorne mit der 1000er und hinten 540er, halte allerdings die Drehzahl etwa bei 1500 oder max 1600 U/min sonst ist´s schlecht für den Ladewagen. Vorne habe ich ein Krone 28M Alpin Mähwerk das hat ab 1500 U/min einen sauberen Schnitt(Bei neuen Messerklingen)!


Andi7 antwortet um 12-03-2013 11:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mäh Laden
Hallo Gerhard,

hat dein Traktor keine 450er Zapfwellendrehzahl? Die ist für solche Arbeiten ideal. Ansonsten würde ich auch ein Untersetzungsgetriebe empfehlen.


gerhard1985 antwortet um 12-03-2013 16:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mäh Laden
Hallo extremat,

Danke fuer die homepage die du mir geschickt hast.
Da gibt es viele Getriebe kann mir da jemand weiterhelfen was fuer eines beim Poettinger LW passt.
Oder was fuer eine Uebersetzung ich brauche.
lg


mostilein antwortet um 13-03-2013 08:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mäh Laden
kauf dir an lindner mit 420er zw dann hast keine sorgen


gerhard1985 antwortet um 13-03-2013 17:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mäh Laden
Befor ich mir einen Lindner kaufe höre ich die Landwirtschaft auf denn der Traktor hat ein kleines Gehirn (Getriebe) und eine volle Erdschaufel kann er er auch nicht heben.


Fendt312V antwortet um 13-03-2013 19:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mäh Laden
Wir grasen schon 25 Jahre mit 1600 U/min ein, natürlich vorher ein Fella Trommelmähwerk und jetzt Pöttinger. Von schlechtem Schnitt weit entfernt, ist erst bei 1100 zu spüren. Klar zu den Klingen muss man ab und zu schauen. 5 - 6 km/h sind gerade recht. Ladewagen mit 540 er passt so ganz gut. Ein Freund hat ein Scheibenmähwerk und hat wirklich keine gute Schnittqualität und schon gar nicht wenn Maushaufen sind. Hat aufgegeben,


gerhard1985 antwortet um 14-03-2013 17:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mäh Laden
Hallo Fendt312V:

Werde das mal ausprobieren befor ich mir ein Getriebe kaufe.



Bewerten Sie jetzt: Mäh Laden
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;391337




Landwirt.com Händler Landwirt.com User