Siloballenkauf Frechheit

Antworten: 15
Franz_H 04-03-2013 18:37 - E-Mail an User
Siloballenkauf Frechheit
Hallo !

Ich habe Siloballen um 30.-€ gekauft, hier im Inserat wurde geschrieben 5. Schnitt
Bekommen habe ich 1. Schnitt aus frisch angebauten Feldfutter(Säuberungsschnitt) fast nur Unkraut.

Was würdet ihr machen ???
Zurückbringen nicht mehr möglich wegen Transport
Rechtlich ???

mfg. Franz_H
Vorsicht dieses Inserat besteht noch hier auf Kleinanzeigen- Futterbörse- Silageballen , da ich nicht alle
gekauft habe


xande8011 antwortet um 04-03-2013 19:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Siloballenkauf Frechheit
Denn würde ich sie vor die Haustür stellen , und das Geld wieder rückfordern und wenn er es nicht zurück bezahlt dann einen Rechtsanwalt einschalten denn das Futter nicht den angegebenen Anforderungen entspricht wie versprochen....

mfg xande


Fallkerbe antwortet um 04-03-2013 19:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Siloballenkauf Frechheit
Zitat franz h
Zurückbringen nicht mehr möglich wegen Transport
zitat ende

Was man in die eine richtung transportieren kann, das kann man auch in die andere richtung transportieren.

zurückbringen, geld zurückfordern.
die transportkosten wirst vermutlich als lehrgeld verbuchen müssen.



050772 antwortet um 04-03-2013 19:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Siloballenkauf Frechheit
Wennst eine Rechnung bekommen hast auf der steht 5. Schnitt usw. dann bist rechtlich Abgesichert würd ihn informieren, daß er sich das Futter wieder holen kann, wenn ers nicht tut mach ein Gutachten und verklage ihn ist doch kein Problem!


xande8011 antwortet um 04-03-2013 20:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Siloballenkauf Frechheit
Von wo bist du eigentlich wenn man mal fragen darf...
Die Transportkosten wirst wahrscheinlich behalten dürfen, leider.

mfg xande


mostkeks antwortet um 04-03-2013 20:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Siloballenkauf Frechheit
Hatte das gleiche Problem, Kleegras, erster Schnitt...
=>Pflegeschnitt großteils angeschimmelte Gersten GPS

Tja, hab mir die Mühe gespart das gerichtlich durchzustreiten und als Lehrgeld verbucht....

LG und mehr Erfolg!


Haa-Pee antwortet um 04-03-2013 21:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Siloballenkauf Frechheit
ja muss auch sagen die "gaunerein" von so manchen wird immer mehr eine weitere gefahrenquelle ist der gebrauchtmaschinenkauf hier wird auch gern betrogen und gelogen dass sich die balken biegen!

hast du die siloballen persönlich besichtigt? und einen ballen deiner wahl aufschneiden lassen????
oder nur auf inserat gekauft und transportieren lassen?

hast du schon telefoniert mit dem lieferanten?

ich hoffe dein lieferant hat einen funken anstand und zahlt dir die hälfte des geldes zurück!

siloballen sind immer heikel die würde ich nie ohne einen probeballen aufzuschneiden kaufen!


soamist2 antwortet um 04-03-2013 21:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Siloballenkauf Frechheit
@ xandi - rechtsanwalt nehmen ...

bei einem geschätzten streitwert von etwa € 600,00 jemanden zu raten einen anwalt einzuschalten dürfte nicht der intelligenteste rat sein den du auf lager hast.

selbst der mieseste und gierigste rechtsverdreher würde dir in den fall nicht annehmen.



josefderzweite antwortet um 04-03-2013 21:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Siloballenkauf Frechheit
kann soamist zustimmen.

hier wird von siloballen gesprochen und im gleichen zug von gutachten, verklagen, rechtsanwalt.... gesprochen. gutachten wirst nicht unter 1000euro bekommen (reinste abzocke), rechtsanwalt schätze ich mal so 2500euro wennst ihn gut kennst und ohne gutachten macht ein RA nichts.hat man auch keine chance vor gericht.

ich habe in diesem jahr 115 siloballen GEkauft. da war auch schon einmal der eine oder andere Randballen dabei. von Farn bis EU-Wiese alles dabei. nur wäre es mir bei vielleicht 8 ballen nicht in den Sinn gekommen auch nur irgendwie den Bauern der sie mir verkauft hat darauf anzureden.

nur gibt es schon auch gegenden wo man siloballen mit 45euro aufwärts auch kauft. dann wäre es schon auch besser wenn eine rechnung vorliegt (von der sinnhaftigkeit abgesehen)


Restaurator antwortet um 04-03-2013 21:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Siloballenkauf Frechheit
@soamist2:
hast schon recht, prozessieren wegen so einer "kleinigkeit" (im verhältnis zu den entstehenden kosten) ist nicht sehr sinnvoll.
wenn man aber schon so über den tisch gezogen wird könnte man aber sehr wohl bei einem anwalt eine rechtsberatung in anspruch nehmen, kostet meines wissens um die 30€ nach anwaltstarif, und die sollte einen ersten brief inkludieren.
wenn es sich um einen vorsätzlichen betrüger handelt wird der wahrscheinlich reichen, hat er doch sonst das risiko, dass in seinen "geschäften" herumgestierlt wird. wenn's nix bringt isses besser als die 600€ gleich abgeschrieben zu haben.


soamist2 antwortet um 04-03-2013 22:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Siloballenkauf Frechheit
@ restaurator

mit deiner antwort kommst du in meine schublade mit der aufschrift "hoffnungslos naiv aber hoffentlich glücklich"


kawa antwortet um 04-03-2013 23:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Siloballenkauf Frechheit
Betrüger laufen überall herum. Und die Betroffenen sind zu Feige diese preis zu geben.
Schreibt Sie Namentlich ins Forum damit eure Kollegen wenigstens Schadlos bleiben. Den Betrügern ist es egal die Schämen sichsowieso nicht! zb. ein Kürbispflugbauer aus Lödersdorf-Geschichte folgt!!!


AnimalFarmHipples antwortet um 05-03-2013 12:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Siloballenkauf Frechheit
Zitat Restaurator :

"bei einem anwalt eine rechtsberatung in anspruch nehmen, kostet meines wissens um die 30€ nach anwaltstarif, und die sollte einen ersten brief inkludieren"

Das tut sie aber nicht, und zwar weder noch, insbesondere nicht wenns nach Tarif geht.
Sorry.

Im übrigen sehe ich keine Rechtspflicht, mangelhafte Ware zurückzubringen.


xande8011 antwortet um 05-03-2013 18:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Siloballenkauf Frechheit
Aber ich würde da schon etwas dagegen unternehmen , denn das motiviert andere Leute auch zum bescheißen...
Wo kommen wir da dann mal hin , wenn jeder denn anderen denn größten blödsinn andreht und jeder es in den kauf nimmt und schaut das es ihn vl. nächstes mal nicht erwischt.

Stimmt schon Rechtsanwalt ist nicht das gelbe vom Ei aber irgendwas musst unternehmen.

mfg xande


Shalalachi antwortet um 05-03-2013 19:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Siloballenkauf Frechheit
@xande: sehe ich auch so, man braucht sich nicht jeden Blödsinn andrehen zu lassen.

In diesem Fall ist es ja ein "arglistig verschwiegener Mangel". Wenn man vorher keine Möglichkeit zur Besichtigung hatte müsste es ja wie im Versandhandel auch ein Rücktrittsrecht vom Kauf geben.

Ich denke mal es müsste sich mit dem Verkäufer schon eine Einigung finden, ohne gleich die Anwälte zu bemühen.

Wenn net dann würde ich ihm das Garagentor mit einem Ballen zustellen, damits der Verkäufer händisch wegräumen kann! ;-)




179781 antwortet um 05-03-2013 21:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Siloballenkauf Frechheit
Ich habe vor Jahren einmal so Siloballen verkauft wo ein Pflegeschnitt drinnen war. Das war kein Dreck, aber halt ein zweitklassiges Futter. Dem Käufer hab ich das gesagt und das ich mindestens das dafür haben will, was mähen, pressen und wickeln gekostet hat. Und wenn ordetliches Futter dabei ist, dann soll er mir ein wenig mehr dafür geben. Der hat dann auch so bezahlt, wie ausgemacht. Da haben beide Seiten etwas gehabt davon. Wobei ich wahrscheinlich gescheiter gewesen wäre, wenn ich das Zeug als Kompostmiete aufgesetzt hätte.

Gottfried


Bewerten Sie jetzt: Siloballenkauf Frechheit
Bewertung:
4.14 Punkte von 7 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;390205




Landwirt.com Händler Landwirt.com User