Antworten: 3
saufenbier 10-02-2013 09:56 - E-Mail an User
Seitenmulcher
Hallo !
Ich möchte mir einen Seitenmulcher mit ca. 1,8 -2 m Kaufen. Welchen Mulcher könnt ihr mir Empfehlen ? Es wird Haupsächlich Gras(ca. 2 ha Steilfläche) ,Feldränder, Blühstreifen und Maisstängel (ca. 4 ha ) Gemulcht. Traktor ist ein 3Zylinder mit 75 Ps. Was habt Ihr dafür Bezahlt mit welcher Ausstattung ? Danke für Eure Antworten !!!

Christian


Gaertner1 antwortet um 10-02-2013 11:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Seitenmulcher
Hallo
Meiner Meinung nach gibt es nur eine Bauart von Seitenmulcher die man kaufen kann.
Und zwar das System von Votex ist zwar sehr teuer (so ca. 9000 Euro) aber das Beste.
Ich bin am Anfang über den MR mit den Votex gefahren, hab mir dann selbst einen billigeren Parallelgeführten den man hinter den Traktor schwenken gekauft. Mit Hammer Schlägel ausgerüstet machte eine bessere Arbeitsqualität als der Votex aber für eine 3 Zylinder viel zu schwer weil sehr weit hinten, hab ihn deshalb nach 2 Jahren wieder verkauft.
Es gibt ja mind. 5 Hersteller die solch ein System bauen sind aber alle nicht viel billiger
Fazit das System vom Votex ist das Beste aber halt sehr teuer, nur beim Mais wird er halt nicht die Beste Arbeit liefern. Die billigen Seitenmulcher sind billiges klumpert.

LG Gerhard



luklar antwortet um 10-02-2013 11:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Seitenmulcher
Hallo Saufenbier!
Habe mir vor drei Jahren einen 2 m Seitenmulcher der Marke Berti gekauft. Diese Marke wirkte auf mich im Vergleich zu den Mitbewerbern vom Preis-Leistungsverhältnis am stabilsten. Der Mulcher läuft sehr ruhig und hat das Getriebe außen liegend aufgebaut. Dadurch hat man noch mehr Ausschwenkmöglichkeiten. Mein Einsatzgebiet sind Wegränder, Weidepflege und Blühflächen. Dieser Mulcher arbeitet sehr sauber und hält auch Hindernissen (Steine, und dergleichen) problemlos stand, da dieser neben der hydraulischen auch eine von Berti patentierte Ausklinksicherung hat.
Zum Betreiben dieses Gerätes genügen auch 70 PS. Jedoch hat der Mulcher ein Eigengewicht von ca. 700 kg und bei voller Auslegung im unebenen Gelände bist du vom Eigengewicht des Schleppers sicher am Limit bzw es wird gefährlich. Fahre deshalb meistens mit einem 100 PS Schlepper mit 5000 kg Eigengewicht.

Bezahlt hab ich für den angeführten Mulcher mit Weitwinkelgelenkwelle und Verschleißkufen vor drei Jahren 7000 ,-.
Die Weitwinkelgelenkwelle welche ca. 1000,- Euro kostet würde ich dir dringend anraten.

PS: Habe den Mulcher für mich alleine gekauft, da die Gemeinschaftsmaschinen von meinen Nachbarn nach dreijährigen Einsatz total erledigt sind und ich mir bei dem Einsätzen aufpasse.

mfG Luklar





LuWMaschinen antwortet um 11-02-2013 07:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Seitenmulcher
Hallo Saufenbier,

wir würden dir einen Agrimaster oder einen GEO Mulcher empfehlen.

Mit freundlichen Grüßen
Weinberger


Bewerten Sie jetzt: Seitenmulcher
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;386037




Landwirt.com Händler Landwirt.com User