Die Jahrhundertlüge

Antworten: 10
NiN 06-02-2013 20:16 - E-Mail an User
Die Jahrhundertlüge
Das die EU ein Machtkonstrukt und Umverteilungsapparat ist, ist wohl mittlerweile hinlänglich bekannt.

Nun hat Heiko Schrang ein Buch veröffentlicht, das in Urform nicht verlegt und zensiert wurde, jedoch trotzdem seinen Weg fand....





 
 


__joe007 antwortet um 06-02-2013 20:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Jahrhundertlüge
hast du das Buch gelesen?


NiN antwortet um 06-02-2013 20:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Jahrhundertlüge
ne, nur Auszüge. Kenn den Heiko online. Bin bei meinen Recherchen letzten Sommer auf ihn gestossen. Jedoch teilt er viele meiner Befürchtungen, auch in puncto Bilderberger...

Er sagt er hat momentan einen Hype, jedoch krieg ich im März ein gewidmetes Exemplar...

Ich finde die Thesen ganz interessant, vor allem sind sie für mich, als Kritiker und Gegner dieses vermeintlich elitär gesteuerten Systems, auch schlüssig!



soamist2 antwortet um 06-02-2013 21:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Jahrhundertlüge
@ nin

+++Jedoch teilt er viele meiner Befürchtungen, auch in puncto Bilderberger..+++

mit diesem dämlichen zugeständnis an eine höhere macht hast du dich endgültig in die (irr)welt der weltverschwörungsanhänger verabschiedet.

nur so zum nachdenken: gusi war dabei, werner war dabei .... - klinglet es ?????




NiN antwortet um 06-02-2013 21:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Jahrhundertlüge
es klingelt die ganze Zeit schon....die brauchen auch ständigen Kontakt zu den Machthabenden...



helmar antwortet um 07-02-2013 08:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Jahrhundertlüge
Hallo Nin....da gibt es Lügen welche sich seit tausenden von Jahren bester Anerkennung erfreuen...und deren Verbreiter können ungehindert diese weiterhin verbreiten, und Menschen so verblöden dass diese einander umbringen usw.
Mfg, Helga


Indianerlandwirt antwortet um 07-02-2013 16:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Jahrhundertlüge
Heute sprechen immer mehr Menschen von Systemverbrechen. Und ich hoffe, ich kann das irgendwie gut rüberbringen.
In unseren westlichen-europäischen Verständnis, wissen wir ziemlich gut was ein Mensch nicht machen darf. "Betrügen, Stehlen, Morden.
Wenn aber dieselben Dinge Organisation machen, sind wir Menschen alle ziemlich "blind". Zum Beispiel wenn ein Konzern die Holzklassifizierung nicht korrekt abwickelt (nur ein Beispiel!!!!). So bekommen die Landwirte ihr Holz geringer vergütet, aber es gibt keinen Angestellten im Konzern, denn das persönlich mehr Lohn oder so bringt. Nur der Konzern im ganzen hat was davon. So was nennen Leute, die sich damit beschäftigen - Systemverbrechen.
Organisationen wie die EU oder Staaten wie Österreich, Konzerne usw haben auch solche Systeme. Nur sind diese kaum zu erkennen. Ich vermute, dass dieser Heiko Schrang, seine Aufgabe darin fand, solche Systeme aufzuzeigen.


ginzo antwortet um 07-02-2013 20:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Jahrhundertlüge
Hallo Helmar,
diese Lügen denke ich, sind Ansichtssache. Ich hab mir auch schon einmal in
Gedanken vorgestellt, wie wärs gewesen, wenn A. Hitler nicht geboren worden
wäre. Wie hätt es in den 40er Jahren ausgeschaut und danach? Dann denk ich mir,
gottseidank bin ich erst 20 Jahre später aufd Welt gekommen.


muk antwortet um 07-02-2013 21:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Jahrhundertlüge
und dann kommt noch die KLIMA lüge

und die tierschutzlüge


usw.
 


soamist2 antwortet um 07-02-2013 21:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Jahrhundertlüge
@ muk

jetzt hast aber die förderungslüge vergessen


MF7600 antwortet um 07-02-2013 22:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Jahrhundertlüge
wie wärs mit der eurolüge? hier eine reportage mit den damals verantwortlichen politikern die sehr offen darüber sprechen- auch nur mehr zum kopfschütteln.
unwählbar...
 


Bewerten Sie jetzt: Die Jahrhundertlüge
Bewertung:
3.67 Punkte von 3 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;385526




Landwirt.com Händler Landwirt.com User