AUER VERHANDELT 13. UND 14. MONATSGEHALT FÜR UNS BAUERN!!!

Antworten: 32
milkmann 28-01-2013 20:19 - E-Mail an User
AUER VERHANDELT 13. UND 14. MONATSGEHALT FÜR UNS BAUERN!!!
Wegen der missglückten Einheitswertreform seinerseitz kämpft er jetzt verbissen für bessere Bauernpreise!
Hoffe auf sein vielgepriesenes Verhandlungsgeschick und freue mich schon auf deutlich höhere Erlöse in der Landwirtschaft!
Denn höhere Einheitswerte verlangen und brauchen auch bessere Einkommen besser gesagt höhere Gewinne!!


179781 antwortet um 28-01-2013 20:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AUER VERHANDELT 13. UND 14. MONATSGEHALT FÜR UNS BAUERN!!!
Wieso missglückte Einheitswertreform? Es bleiben doch die meisten Betriebe in der Pauschalierung und viele von denen haben damit weiterhin ein beachtenswertes Steuerzuckerl. Also tuts nicht immer über den netten Jakob sudern, sondern seid dankbar, dass es nicht schlimmer gekommen ist.

Gottfried


biolix antwortet um 28-01-2013 20:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AUER VERHANDELT 13. UND 14. MONATSGEHALT FÜR UNS BAUERN!!!
Hallo Gottfried !

Ganz versteh ich dich aber nicht mehr... in anderen threats schreibst, die Bauern haben kein Einkommen, und wenn alle BH pflichtig wären, würde noch weniger Steuern udn SV Beiträge raus kommen.. oder habe ich da was missverstanden ?

Weiters wirs wirklich "resch", du kennst ja die Beispiele aus dem Forum, und für unseren Betrieb ohne AFA gerechnet von ca. 30 000 Gewinn ( 2 AK am Betrieb ) minus mind. 4000 Euro inkl. dem noch drohendem Fördergeldverlusten inkl. fallender Mukuhprämie die wir nicht aufs Grünland bis 2019 dazu bekommen ( was ich auch nicht glaube das die alle Anderen die 285 bekommen, weil wer weiß was bis dahin ist... ) weil wir eh schon statt
330 wie alle anderen "Nur" 265 pro ZA/ ha Acker und Grünland erhalten haben...

Also dafür soll man sich dann auch noch bedanken ?

lg biolix



179781 antwortet um 28-01-2013 20:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AUER VERHANDELT 13. UND 14. MONATSGEHALT FÜR UNS BAUERN!!!
Ich habe sicher nicht behauptet, die Bauern hätten kein Einkommen. Das machen viele eh selber. Und ausserdem solltst du nicht alles so tierisch ernst nehmen, dann hast ein leichteres Leben.

Gottfried


Fallkerbe antwortet um 28-01-2013 21:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AUER VERHANDELT 13. UND 14. MONATSGEHALT FÜR UNS BAUERN!!!
Manche bauern halten sich wirklich für verkappte beamte.



biolix antwortet um 28-01-2013 21:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AUER VERHANDELT 13. UND 14. MONATSGEHALT FÜR UNS BAUERN!!!
ach ja Gottfried, habs nochmal gelesen.. ;-)) tschuldige aber auch.. ;-)( bin heut echt zu "Ernst" , ist halt mein 2. Vorname... ;-)

blg biolix

p.s. "Verkappter Beamte" wär man gerne, oder einer der 44 000 Politiker habe ich gestern gehört, statt Kürzungen in schlechten Zeiten, gibts noch Gehaltserhöhungen.. ;-(


MF7600 antwortet um 28-01-2013 22:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AUER VERHANDELT 13. UND 14. MONATSGEHALT FÜR UNS BAUERN!!!
bei beamten wird bei einer nullohnrunde schon demonstriert und die leben zu 100% von öffentlichen geldern.


ybbstaler antwortet um 29-01-2013 04:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AUER VERHANDELT 13. UND 14. MONATSGEHALT FÜR UNS BAUERN!!!
Also sind wir wieder beim jammern.Ich kenne keinen Bauern in unserer umgebung,auch kleine nicht,die mindestens zwei traktoren,wenn nicht drei oder vier in der garage haben.dazu sàmtliche Maschinen.Eine Maschine fuer zwei oder drei Bauern geht nicht mehr.Dazu zwei oder drei Autos,und dann wird nur gejammert.Schade das jetzt der februar kommt,da gehts nur 28 tage lang,das gejammere wie arm sie sind.schoene Gruesse aus dem sonnigen Thailand,werde noch ein weilchen bleiben weil das jammern geht mir hier nicht ab


SemiPro antwortet um 29-01-2013 08:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AUER VERHANDELT 13. UND 14. MONATSGEHALT FÜR UNS BAUERN!!!
@ybbstaler

Hallo!

Ich frage mich immer wieder, warum die Bauern so dumm sind und sich solche Dinge kaufen! Eine gewisse Grundausstattung gehört dazu. Wenn ich aber dann auf mein Einkommen angewiesen bin, damit ich die Maschinen finanzieren kann, dann wäre es wohl besser es sein zu lassen und sich eine andere Beschäftigung zu suchen. Somit braucht auch keiner Jammern, sondern wenn es nicht mehr geht, wird einfach der Betrieb zugedreht.

Mfg Georg


NiN antwortet um 29-01-2013 08:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AUER VERHANDELT 13. UND 14. MONATSGEHALT FÜR UNS BAUERN!!!
Meistens ist es ja so, daß die die am Meisten haben am öftesten Jammern. Das sind die tief sitzenden Verlustängste!



biolix antwortet um 29-01-2013 08:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AUER VERHANDELT 13. UND 14. MONATSGEHALT FÜR UNS BAUERN!!!
Hallo !

Na ja, das kann man so und so sehen, genau "Zudrehen" oder in den Nebenerwerb gehen, und auf die Malediven fleigen oder seinen Kindern den tollen Beruf Bauer vermitteln, und aufzeigen wo es an den Rahmenbedingungen für eine bäuerliche Landwirtschaft mangelt.. inkl. natürlich das heute shcon jeder Arbeitsplatz immens wichtig ist, inkl. wir eh schon zu weit von der Natur entfernt sind, das dies der beste und schönste Arbeitsplatz wäre.. ;-))

lg biolix


NiN antwortet um 29-01-2013 09:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AUER VERHANDELT 13. UND 14. MONATSGEHALT FÜR UNS BAUERN!!!
Ich bin zwar noch kein offizieller Betrieb, doch so hart wie es auch werden soll, werde ich Landwirt aus Passion...

Vor allem überwiegen mE die Vorteile, die man als Sklave im vorgegebenen Hamsterrad eines kapitalistischen Gierschlunds nicht hat...
Natürlich gehts auch darum, sich wieder mehr der Natur zu nähern, vor allem meinen Kindern einen Sinn für die Schönheit dieser zu vermitteln.

Da ich ja auch keine Förderungen oder Unterstützungen habe - beziehe, habe ich dies auch nicht in meiner Rechnung drin. Also mein Betrieb, wenn er in 2 Jahren läuft, in 5 dann auf "High End", muss auch ohne div. Zahlungen lebensfähig sein. So läuft auch jetzt schon die gesamte Ausrichtung!

Und da ich meinen Glauben an Gerechtigkeit, Justiz, Politik und dgl. schon lange verloren hab, rechne ich auch nicht mit Verbesserungen in irgendeiner Form. :-)


Christoph38 antwortet um 29-01-2013 09:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AUER VERHANDELT 13. UND 14. MONATSGEHALT FÜR UNS BAUERN!!!
wenn der Auer darüber verhandelt, wird man am Ende froh sein können wenn noch 10 Monatsgehälter bleiben ;-)


JD 6120 antwortet um 29-01-2013 10:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AUER VERHANDELT 13. UND 14. MONATSGEHALT FÜR UNS BAUERN!!!
Na dann Viel Glück NIN und das meine ich im Ernst. Träumer hats schon immer gegeben und du bist anscheinend auch einer davon. Bauer zu sein ist ja wirklich ein schöner Beruf. Du wirst nur sehr schnell merken, dass Theorie und Praxis sehr weit auseinander liegen.
Wenn du einen Betrieb ohne öffentliche Gelder bewirtschaften willst, dann brauchst entweder ein gutes Nebeneinkommen,oder einen demensprechend großen Betrieb. Egal was du machen wirst, du wirst genau das bleiben, was du jetzt auch bist: ein Sklave des Systems.


NiN antwortet um 29-01-2013 10:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AUER VERHANDELT 13. UND 14. MONATSGEHALT FÜR UNS BAUERN!!!
@JD

Sklaven sind wir ALLE, der eine halt mehr, der andere weniger...

Mir ist bewusst, daß so ein Betrieb kein Honiglecken ist, jedoch habe ich ein äußerst gutes Betriebskonzept, eine Produktionsnische, die auch greifen wird....mach dir da um mich keine Sorgen...

Und das ich ohne Planung etwaiger Förderungen rechnen muss, beruht auf der Tatsache, daß ich bis ich den Betrieb angemeldet hab, passiert im April dieses Jahr, noch keinen Anspruch habe. So rechne ich lieber beinhart als mich jetzt schon darauf zu verlassen X € als fixes Zubrot zu sehen...


SemiPro antwortet um 29-01-2013 11:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AUER VERHANDELT 13. UND 14. MONATSGEHALT FÜR UNS BAUERN!!!
@biolix

Es geht darum, einen Betrieb zu führen, der finanziell gesund ist. Was hilft mir ein toller Beruf der mir kein ordentliches Einkommen beschert. Ich bin ganz klar dafür, dass sich jeder Mensch, mehrere Standbeine im Leben aufbaut und somit weniger abhängig wird. Außerdem gehören die Agrarsubventionen komplett gestrichen, weil sich jeder Bauer dadurch öffentlich rechtfertigen soll (muss). Geht aber nicht, weil dann viele nachgelagerte Arbeitsplätze nicht mehr gebraucht werden.

@NiN

Die Landwirte sind in der heutigen Zeit komplett abhängig geworden.
1. Agrarsubventionen (Geld regiert die Welt)
2. AMA
3. Verkauf (Landwirte verkaufen, aber die Rechnung stellt der andere aus).
4. Kredit



__joe007 antwortet um 29-01-2013 12:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AUER VERHANDELT 13. UND 14. MONATSGEHALT FÜR UNS BAUERN!!!
@MiN: Ich bin auf deine "Nische" schon gespannt.

Bitte informiere mich, wenn du offiziell alles geregelt hast.

Aber: Hast wirklich alles berücksichtigt? Alle Ausgaben, Kosten, Marktsituationen, Schwankungen,.....

Hast Reserven?

lg JoE

P.S.: HAbe 2010 den Hof übernommen, aber mittlerweile bin ich nicht mehr voller Euphorie, bezüglich Markt, Geld und Einkommen. => Nebenerwerb !!!!!!!!


Spring antwortet um 29-01-2013 12:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AUER VERHANDELT 13. UND 14. MONATSGEHALT FÜR UNS BAUERN!!!
@SemiPro

Du scheinst ein Bauer zu sein oder einer der von Wirtschaft was versteht - den Durchblick hat -und kein frustiger Neidhammel ist.

Bauer sein heißt "wirtschaften" und damit ist viel Arbeit verbunden !
Es gilt viel Arbeit - Guter Lohn !

Agrarsubventionen sind WERT-Ausgleichszahlungen --(die EU wollte es so) statt dem angepassten Wert-Preis-Niveau ihrer Lebensmittelprodukte.

1000 % Zustimmung zu Deinem Beitrag !


ANDERSgesehn antwortet um 29-01-2013 12:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AUER VERHANDELT 13. UND 14. MONATSGEHALT FÜR UNS BAUERN!!!

ich war vor kurzem auf einen:
"referat über pauschalierungsverordnung neu"
von j.a., da hat er das 13. und 14. gehalt schon
eingerechnet.

117 ve sind: 60 zs mit 23 ferkel pro zs und jahr sind 1380 verkaufte ms.

laut statistik aut werden 5,7 mio einheimische schweine geschlachtet
(angaben sind von den schlachthöfen, also wahr)
laut sartistikamt gibt´s 300.000 zs (angaben durch bauern)
sind also ca 19 produzierte ms pro zs und jahr
(hier sind die tiere vom blauen schlachthof nicht mit einberechnet)
es fehlen irgendwo 4 stk pro zs und jahr, dass
muß unbedingt das 13. und 14. gehalt sein....

lg
ANDERSgesehn.






milkmann antwortet um 29-01-2013 13:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AUER VERHANDELT 13. UND 14. MONATSGEHALT FÜR UNS BAUERN!!!
@ybbstaler Wenn Dich im Forum hier etwas Stört mußt ja nicht posten!
Sei doch froh dass es viele Landwirte gibt die diese Maschinen besitzen, mußte doch jemand erzeugen.
Vielleicht hast ja du als Nebenerwerbslandwirt sogar von diesen so unnötigen Investitionen profitiert !!
Und kannst jetzt in Thailand dein 13.und 14. Monatsgehalt sinnbringend in amouröse Abenteuer investieren!
bs. Ich investiere lieber in Maschinen und sichere dadurch heimische Arbeitsplätze. Nebenefekt ist noch das man die Arbeit zeitgerechter erledigen kann,und sich damit die Arbeit noch erleichtert !
Und Dir Ybbstaler kaufen wohl die Thailänder deine Produkte (Milch)ab!


milkmann antwortet um 29-01-2013 14:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AUER VERHANDELT 13. UND 14. MONATSGEHALT FÜR UNS BAUERN!!!
NiN machst du schon denn Facharbeiter !! Brauchst du dringend um einen Landwirtschaftlichen Betrieb zu führen!


Spring antwortet um 29-01-2013 14:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AUER VERHANDELT 13. UND 14. MONATSGEHALT FÜR UNS BAUERN!!!
@milkmann

der meinung bin ich auch; dass jene, die meine NICHT WERTFREIE meinung nicht akzeptieren, nicht posten brauchen.
ich als land-/forstwirtin setze mich für unsere ÖVP-politik der bauern ein und wenn einer meint, dass ich eine FPÖ-NAZI phobie habe, is mir des wurscht.

fast jedes thema in diesem forum wird mit politischen hintergrund gepostet.
eagl um was es im thema geht; ob milch oder schweinepreise; holz oder ausgleichszahlungen; unsere ÖVP-bauernvertreter z.b. jacob auer bauernbundpräsident setzen sich ein...

die haben ständig was zu meckern; und das kasperlhafte dabei ist, dass gerade die, die am meisten meckern gar keine klassischen landwirte mit betriebsnummer sind.








Josefjosef antwortet um 29-01-2013 17:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AUER VERHANDELT 13. UND 14. MONATSGEHALT FÜR UNS BAUERN!!!
.............und was ist ein nicht klassischer Landwirt mit Betriebsnummer?
.............wann hat spring jemals ohne pol. Hintergrund gepostet?
.............und wofür setzen sich Bauerntreter Jakub Auer und Konsorten ein?


50plus antwortet um 29-01-2013 18:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AUER VERHANDELT 13. UND 14. MONATSGEHALT FÜR UNS BAUERN!!!
@spring
Ich bin auch eine "schwarze" Bäuerin. Von unseren Vertretern bin ich trotzdem enttäuscht! Während in allen Berufen die jährliche Inflation durch Gehaltserhöhung abgegolten wird, gibt es bei dem kleinen Bevölkerungsanteil von 4 oder 5 % Bauern ständig Kürzungen, bei gleichzeitiger Erhöhung der Belastungen......
Vielleicht wäre es besser, der Pensionistenverband, die Lehrer- oder die Beamtengewerkschaft würden anstatt der Bauernvertreter die Verhandlungen führen.
Ich habe es als himmelschreiende Ungerechtigkeit empfunden, dass man uns Bauern die Agrardieselrückvergütung einfach gestrichen hat - das hab ich hier schon einigemale gepostet.


payment antwortet um 29-01-2013 18:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AUER VERHANDELT 13. UND 14. MONATSGEHALT FÜR UNS BAUERN!!!
hallo, habe eine frage, bei mir verschwinden die postings vom spring immer mehr, vorige woche waren sie leicht aufgehellt, jetzt sind sie fast ganz verschwinden-kann man kaum noch lesen, man sieht nur oben den namen aber nicht den text, die einzigen wörter die man noch lesen kann sind "fpö", "bzö","uvb", manchmal auch noch "grüne", hat wer ähnliche probleme, vieleicht könnt mir jemand an tipp geben, ist wirklich ärgerlich,


Spring antwortet um 29-01-2013 18:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AUER VERHANDELT 13. UND 14. MONATSGEHALT FÜR UNS BAUERN!!!
@50plus

da musst beschwerde einreichen, wenn dich das stört.
eine andere partei lässt die bauern total absaufen.
da freue ich mich schon auf einen bauernaufstand.




Josefjosef antwortet um 29-01-2013 19:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AUER VERHANDELT 13. UND 14. MONATSGEHALT FÜR UNS BAUERN!!!
Serwus payment,
das liegt an der "Krümmung" der geposteten Beiträge springs.
Nicht jeder PC kann diese richtig entschlüsseln.
Es soll angeblich auf der ÖVP homepage eine app, bzw. einen Trojaner geben,
den man sich fast gratis downloaden kann. Damit können die Beiträge springs
in neuem Licht erstrahlen.
Allerdings deine "Beiträge" werden jährlich von deinem Konto für den Bauernbund abgebucht. ;-)
oder du eröffnest hier einen neuen Thread mit dem Thema:
ÖVP du bist mein ALLES! Nur Du allein sollst meine große Liebe sein!

grüße
Josef





NiN antwortet um 29-01-2013 19:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AUER VERHANDELT 13. UND 14. MONATSGEHALT FÜR UNS BAUERN!!!
@SemiPro

die Abhängigkeit von uns allen ist klar, jedoch kann man sich gerade als eigenständiger Unternehmer, freier machen, wie ein Arbeitnehmer...

@Joe

Mein Konzept ist gut, und auch eine wirkliche Nische, würd sogar sagen, fast krisensicher...
Meine Kalkulation ist beinhart und geht von erhöhten Kosten sowie geringem Absatz aus. Mehrere Szenarien sind rechnerisch durchgespielt.
Da ich dieses Projekt mit meiner Frau starte, übt auch sie, neben einem lw Teilbereich, auch ihren Beruf am Hof aus....

@milkmann

Ausbildungen laufen, auch die die zum expandieren nötig sind. Im Übergang habe ich im Fleischbereich Unterstützung eines professionellen Schächters...

@spring

wo mecker ich denn? Über die Förderungen?
Erzähl mir mal was über deine Leistungen!! Du hast mit null angefangen und dir alles erarbeitet, oder bist durch Erbschaft reingerutscht? Wobei ich besonders dir nicht glaub, daß du selbst was arbeitest...geschweige denn einen Betrieb führst...du betreibst ja nur dumme politische Hetze und Polemik...fachbezogen kommt nichts!!
Geh zu einem Psychiater und arbeite mit ihm professionell an deinen Ängsten!!


PS.: hab nicht gewußt, daß ich ohne Betriebsnummer hier nicht posten darf....



Spring antwortet um 29-01-2013 19:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AUER VERHANDELT 13. UND 14. MONATSGEHALT FÜR UNS BAUERN!!!
NiN - ich lasse mich auf Intrigen, verleumdungen, falsche behauptungen und dumme hetze nicht ein.


NiN antwortet um 29-01-2013 20:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AUER VERHANDELT 13. UND 14. MONATSGEHALT FÜR UNS BAUERN!!!
@spring

gerade du bietest hier so ein Schauspiel....offenbar dich mal!!!




dorni antwortet um 29-01-2013 20:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AUER VERHANDELT 13. UND 14. MONATSGEHALT FÜR UNS BAUERN!!!
Uns Bauern könnte es so gut gehen, wen wir den BB nicht hätten!!

mfg


NiN antwortet um 29-01-2013 20:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AUER VERHANDELT 13. UND 14. MONATSGEHALT FÜR UNS BAUERN!!!
so siehts aus!! Was will da der BB erreichen, oder irgendein anderer politischer Wasserträger!!



 


SemiPro antwortet um 30-01-2013 08:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AUER VERHANDELT 13. UND 14. MONATSGEHALT FÜR UNS BAUERN!!!
@ NiN

Super Foto!

Und ganz genau so ist es auch. Wenn die Bauern alle einer Meinung sein würden, wären sie an der Stelle der Lobby. Denkt mal darüber nach! Ohne Essen kein Leben!

MfG Georg


Bewerten Sie jetzt: AUER VERHANDELT 13. UND 14. MONATSGEHALT FÜR UNS BAUERN!!!
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;383639




Landwirt.com Händler Landwirt.com User