AGRAPROFIT - Der Film

Antworten: 22
hupf 28-01-2013 18:33 - E-Mail an User
AGRAPROFIT - Der Film
Hallo schaut mal das Video und liest die Videobeschreibung..

"Agraprofit - überwiegt die Schnäppchenmentalität oder ein "ethisches Bewusstsein" ?
Der Kurzfilm dokumentiert eine Guerilla Aktion, die im September 2012 auf dem Wochenmarkt einer deutschen Großstadt durchgeführt wurde................."
 


fgh antwortet um 28-01-2013 21:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AGRAPROFIT - Der Film
War vor kurzem erst ein Beitrag... ich glaube Hauptsache billig


sturmi antwortet um 28-01-2013 22:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AGRAPROFIT - Der Film
In diesem Film wird der Verbraucher als Schnäppchenjäger entlarvt! Derselbe Typ Konsument spendet beim VgT, zeigt moralisierend auf Konvibetriebe und verlangt allen ernstes dessen Abschaffung! LM kommen ja ausm Supermark, woher ist egal! :-(
MfG Sturmi









MF7600 antwortet um 28-01-2013 22:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AGRAPROFIT - Der Film
@sturmi
leider wahr!


biolix antwortet um 28-01-2013 23:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AGRAPROFIT - Der Film
Hallo !

also gerade dieser "Typ von Konsument" spendet Null dem VGT.. wetten wir...
Nicht mal ich spende dem VGT.... ;-)

lg biolix


sturmi antwortet um 29-01-2013 07:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AGRAPROFIT - Der Film
Biolix wirft Nebelgranaten, lustig! ;-))
MfG Sturmi


Steyrdiesel antwortet um 29-01-2013 08:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AGRAPROFIT - Der Film
Ja das is leider wahr sturmi...



biolix antwortet um 29-01-2013 08:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AGRAPROFIT - Der Film
Guten Morgen !

also wenn ihr nicht logisch denkt, kann ich nichts.. VGTler sind eher Vegane und eben die Extremen..... ich kann Euch 20 andere Spendenorganisationen nennen, wo wir zum Teil auch spenden und vielleicht auch diese KonsumentenInnen...

Ja aber komisch ist für mich das hier der sturmi die meisten Nebelgranaten wirft, denn falls er selber zum Discounter geht, ist er gar der gleiche "Mensch 2. Klasse" wie er es meint ? ;-))

lg biolix

p.s. schaut euch den Beitrag mal genau an, schön ist das einige drauf kommen und es nicht kaufen inkl. möchte ich nicht wissen wie viel da gschnitten ist, und wie viele positive Beispiele es in die andere Richtung geht.. mir fällt dazu ein, ich hatte bei Bio-Verkostungen im LEH das Gefühl das mind ein Viertel nicht auf den Preis schaut, und an diesen Tagen ist auch um 30-40% mehr Bio verkauft worden..




sturmi antwortet um 29-01-2013 10:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AGRAPROFIT - Der Film
@biolix
50% der Biolebensmittel müssen importiert werden! Wie sieht´s da mit der CO² Bilanz aus?! Warum könnt ihr Biobauern die Nachfrage nicht abdecken?! Und ihr wollt die Welt ernähren?! Wär´s nicht doch g´scheiter konv. Qualitätsprodukte (z.b. AMA-Gütesiegel) aus der Region zu bevorzugen anstatt Bioware aus Ägypten, Neuseeland, China, Argentinien, usw.?!
http://www.welt.de/wirtschaft/article12518964/Deutsche-Haendler-importieren-Bio-Produkte-aus-China.html
Bitte um präzise Antworten, Danke!
MfG Sturmi


NiN antwortet um 29-01-2013 10:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AGRAPROFIT - Der Film
@Sturmi

ich glaub die NOCH negative Bilanz liegt daran, daß die Konvibetriebe noch die Mehrheit sind. Dies könnte jedoch bei einer generellen lw Umstellung geändert werden.
Vor allem ist eben die Systemgrundlage eine falsche...

Und bei Bio aus China usw. ist in Frage zu stellen, ob wirklich das drin ist was draufsteht :-)


sturmi antwortet um 29-01-2013 10:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AGRAPROFIT - Der Film
@NiN
Lass doch Biolix antworten, er fordert ja immer von Anderen antworten ein! ;-)
MfG Sturmi


biolix antwortet um 29-01-2013 13:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AGRAPROFIT - Der Film
Mahlzeit !

äh sturmi, was wird konv. Importiert aus dem gesamten Warenanteil ? Wie schauts da beim Futtermittel alleine aus ?

Was soll ich dir beantworten, ist doch eh "alles NEbel" inkl. natürlich das dumit deutschen Zahlen herum wirfst.. und natürlich klar, ich will mehr bio regional... und danke NIN, immer bin ich nicht beim PC.. ;-))


Ach ja und beim Roten Bio AMA Zeichen ists auch mind. soviel aus Ö wie beim AMA Gütesiegel, also strumi keine AUsreden, das kannst schon kaufen.. ;-))

lg biolix

p.s. bi aus China hat nur in wenigen Dingen eine Berechtigung, z,b, wo in unseren Feldfrüchten plötzlich PSM Rückstände von vor 40 Jahren gefunden werden, udn was sagt der Handel, "die chinesischen sind Rückstandsfrei..." was sagt man dann ? Und wer hat das den Biobauern "eingebrockt" ? ;-(


sturmi antwortet um 29-01-2013 14:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AGRAPROFIT - Der Film
"Was soll ich dir beantworten,.."
@biolix
Ist ein bisserl dumm stellen ein Charaktereigenschaft von dir?! ;-) (=rhetorische Frage)
MfG Sturmi






50plus antwortet um 29-01-2013 15:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AGRAPROFIT - Der Film
@sturmi
Wir Koniv-Bauern wissen, dass Bio die Welt niemals ernähren kann. Wir wissen ebenso, dass lebenslang vegan wahrscheinlich noch kein Mensch durchgehalten hat. Wir wissen schließlich auch, dass der Durchschnittskonsument zur Billigware greift. Wie man im Film sieht, pfeift er kaltblütig darauf, ob dafür Menschen oder Kinder ausgebeutet werden, sogar wenn der Verkäufer das offen ausspricht. Und jedem, der uns Bauern Profitgier vorwirft, und dass wir unsere Tiere zuwenig artgerecht halten, sollte man sofort dieses Video zeigen.....
Sollten die Konsumenten in Zukunft weniger Fleisch konsumieren, dann gleicht sich der Fleischverbrauch mindestens dadurch aus, weil fast jeder mehrere fleischfressende Kuschelhaustiere als Kinder- bzw. Partnerersatz besitzt.


Den Biolix lassen wir weiterträumen: Bio ernährt die Welt.......die besten Jahre für die Biobauern sind inzwischen vorüber....auch sie werden dem Preis-, Vorschrifts-, Qualitäts- und Kontrolldruck nicht entrinnen können.....


biolix antwortet um 29-01-2013 15:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AGRAPROFIT - Der Film
Hallo !

na ja sturmi, jetzt kannst aber nicht lesen, habe mehr beantwortet als du die letzten 5 Wochen mir.. ;-)

Ach ja 50 plus, "ihr Konvies " wisst das.. ok... der Weltagrarbericht sagt was anderes.. interessant wirds dann wenns Erdöl aus ist, und die fruchtbaren Böden immer weiter weniger werden.. dann reden wir weiter...

lg biolix


NiN antwortet um 29-01-2013 15:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AGRAPROFIT - Der Film
@50Plus
"Wir Koniv-Bauern wissen, dass Bio die Welt niemals ernähren kann"

Wo sind denn da die Studien? Die Zahlen?
Wer soll denn die Welt ernähren?

Glaubst nicht, daß jedes Land seine eigene Ernährungssicherheit haben sollte? Woran liegt denn dieses Ungleichgewicht?
Wieviele Menschen hungern denn?? Wieviele Nahrungsmittel werden denn produziert? Wen stützt das System inkl, der Industrie??



50plus antwortet um 29-01-2013 15:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AGRAPROFIT - Der Film
@NiN
Ja, hier bin ich voll bei dir, jedes Land sollte seine eigene Ernährungssicherheit haben! Es muss ja nicht alles gleich BIO sein, BIO hat nämlich, das weiss ich ganz sicher, auch gewisse Probleme!



NiN antwortet um 29-01-2013 16:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AGRAPROFIT - Der Film
@50plus

mir gehts darum, daß vor allem GVOs keine bereichtigung haben dürften, und eine nachhaltige LW betrieben werden sollte...




50plus antwortet um 29-01-2013 17:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AGRAPROFIT - Der Film
@NIN
Ich stehe den GVOs auch ein wenig skeptisch gegenüber, vertraue aber auf die Wissenschaft und Forschung. Sie sind bereits im Umlauf, man kann sie nicht mehr verhindern.
Wissenschaft und Forschung sollte weltweit unabhängig von Konzernen arbeiten müssen.



sturmi antwortet um 29-01-2013 18:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AGRAPROFIT - Der Film
"...der Weltagrarbericht sagt was anderes.."
@biolix
Wer fällt noch auf das Geschwafel eines Bobo-BA-Funktionärs herein?!
Nirgendwo steht etwas von Bio ernährt in Zukunft die Welt! Im Weltagragrarbericht steht zwar von einer Ausdehnung der Biolandwirtschaft, aber nicht aus wissenschaftlichen Gründen sondern durch massiven Lobbyismus von gewissen Interessensgruppierungen!
Viel wichtiger ist die Erkenntnis, dass bäuerliche Strukturen die lokale Ernährungssicherheit und regionale Ernährungssouveränität am besten gewährleistet!
MfG Sturmi




NiN antwortet um 29-01-2013 19:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AGRAPROFIT - Der Film
@50Plus

du stehst GVOs kritisch gegenüber?? das ist doch jetzt Hohn oder? weißt du eigentlich daß es weltweit nur etwa 3000 Wissenschaftler gibt, die halbwegs unabhängig agieren, und alle anderen gekauft sind? Studien haben immer das Ergebnis, was der Aufraggeber haben will...

Gerade GVOs sind Gift für die Welt und Spätfolgen bei weitem noch nicht abzusehen...
Ich vertraue auch auf die Forschung nicht, denn sonst wären wir global schon längst weg vom Öl. Schau nach Brasilien, Sao Paolo, die mit ihrem Zuckerrohrethanolmotor den Smog innerhalb von 10 Jahren um 80 reduziert haben, dafür aber den Zorn der Amis auf sich zogen...
Schau dir das Bienensterben an, aber auch die GVOs in Europa, und die zuständige Behörde EFSA sagt dann die Studien seien halt so, weil sie selber keine Daten haben und die von Monsanto und Co bekommen...das ist alles eine Farce, an der sich ein paar große berreichern....

Wer Vertrauen in das System und seine Schergen hat, ist zu faul zum selber denken!


NiN antwortet um 29-01-2013 20:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AGRAPROFIT - Der Film
@50plus

http://www.youtube.com/watch?v=SGw0FnfVHug




NiN antwortet um 30-01-2013 08:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AGRAPROFIT - Der Film
Bis 31. geht noch die Petition gegen Bayer und Syngenta!!

Unterschreiben und ein Zeichen setzen, im Sinne der Natur, Umwelt und unserer Kinder!!!

https://www.change.org/de/Petitionen/bienensterben-stoppen-neonikotinoide-in-pestiziden-verbieten#share


Bewerten Sie jetzt: AGRAPROFIT - Der Film
Bewertung:
4.5 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;383592




Landwirt.com Händler Landwirt.com User