Gebrauchtwagen aus Italien

Antworten: 15
Chris86 12-01-2013 16:23 - E-Mail an User
Gebrauchtwagen aus Italien
Wenn mann so schaut sind die Autos in Italien um einiges günstiger was gibt es beim Import aus Italien zu beachten?


zehentacker antwortet um 12-01-2013 17:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtwagen aus Italien
Hallo!
google oder autofahrerclub mfg ferd


G007 antwortet um 12-01-2013 17:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtwagen aus Italien
Um welche Marken handelt es sich. Ich würde aber vorsichtig sein. Auf der größten Deutschen Internetplattform mobil.de sind bei vergleichbaren Modellen, Autos aus Polen aber auch aus Italien günstiger als aus Deutschland.
Habe bis jetzt nur Jahresautos in Deutschland gekauft.



zehentacker antwortet um 12-01-2013 17:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtwagen aus Italien
Alle Italiener Mafiosis und Kilometermanipulation gibt es natürlich sonst nirgends. Lupara, gefälschte Euros und fürs Gegengeschäft Rolex Made in Basar mitnehmen.


frank100 antwortet um 12-01-2013 18:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtwagen aus Italien
Es gibt ja auch einen Händler ihn Österreich der sehr viele Autos aus Italien importiert um einiges günstiger als österreichische Fahrzeuge.


ludwig1 antwortet um 12-01-2013 18:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtwagen aus Italien
Wenn du einen Gebrauchtwagen importierst, wird die NOVA und ein CO2 Bonus oder Malus fällig, das mußt du berücksichtigen. link:
http://www.oeamtc.at/?id=2500%2C1356966%2C%2C
http://www.nova-rechner.at/


G007 antwortet um 12-01-2013 18:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtwagen aus Italien
http://www.euroconsumatori.org/download/16952v16952d31944.pdf


FraFra antwortet um 12-01-2013 19:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtwagen aus Italien
so manches angebot aus italien ist seriöser als mancher beitrag hier!

das ganze lohnt sich m.m. nur noch bei fahrzeugen wo man keine co2 strafsteuer zahlen muss


fast überall sind fahrzeuge günstiger ausnahmame sz li


Paul10 antwortet um 12-01-2013 19:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtwagen aus Italien
Ja und wir Deutschen kaufen Reimporte aus Dänemark. Gibt viele Händler hier die sowas verkaufen. Mutige bestellen selber in DK. In Dänemark gibs eine Luxussteuer auf Auto. Die Autos sind damit aber nicht teurer wie bei uns.Wenn Ausländer dort Autos kaufen,entfällt diese Steuer und somit wird das Auto dann billiger.In Ungarn ist die MwSt 25%. Dort kaufen und in Östereich 20% Steuern zahlen ginge auch.........
Gruß Paul


179781 antwortet um 12-01-2013 19:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtwagen aus Italien
Unsere Tochter hat vor mehreren Jahren einen gebrauchten Ford Focus aus Italien über einen Rumänen, der in Deutschland einen Autohandel betreibt gekauft und bei uns in Österreich angemeldet.
Bei dem waren mit Sicherheit die km zurückgedreht, (wenn man weiß wo man hinschauen muss, kennt man das) er hatte rundum kleine Kratzer und Dellen vom Stadtverkehr, aber der Preis hat gepasst. Und sie ist bis jetzt ohne ernsthafte Probleme damit gefahren.

Die Bürokratie (Nova, Ust, CO2 Steuer, COC Papiere usw.) erfragst du am Besten bei deiner Landeszulassungsstelle. Beim Kauf ist es das gleiche wie bei uns: Es gibt seriöse Händler und gerade unter den Gebrauchtwagenhändlern allerhand Schlawiner. Also wenn du dich selber nicht auskennst, unbedingt einen Mechaniker oder so mitnehmen.

Gottfried


Paul10 antwortet um 12-01-2013 20:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtwagen aus Italien
Im Nachbardorf verkaufte ein Landwirt einen VW Doppelkabine mit 250000 km Laufleistung an irgendwelche Ausländer.Der wurde später im Internet mit 150000 Km angeboten


Josi123 antwortet um 12-01-2013 21:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtwagen aus Italien
Habe vor ca 5 Monaten einen gebrauchten Seat mit 100 000km gekauft... habe Ihn auf einer Internet Seite gefunden und den Besitzer mittels Übersetzer angeschrieben.. Das Auto war in Italien deutlich billiger und da sie kaum einen Winter haben ist auch die komplette Karroserie und der Unterboden fast wie neu und sowieso ohne Rost...
Ob es sich rentiert muss schlussendlich jeder selbst entscheiden ;)
Lg


kraftwerk81 antwortet um 12-01-2013 21:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtwagen aus Italien
wir ham an holländer. import ist keine hexerei, nova ist zu bezahlen, den fahrzeugbrief bekommst über den generalimporteur der automarke. was unter umständen zu beachten ist sind die länderspezifischen ausführungen. die vw's haben in ö zb. von haus aus einen verbesserten unterbodenschutz. auch stärkere batterien und heiz- bzw klimaanlagen werden verbaut. garantie ist sofern der vorbesitzer in orig. werkstätten das service gemacht hat und das prüfbuch kplt. ist kein problem. zumindest beim ford.


Haa-Pee antwortet um 13-01-2013 13:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtwagen aus Italien
es seids ja lauter "centfuchser" die regionale wirtschaft und händler ausbluten und schön brav aus dem ausland importieren also wirklich schamts eich!

es zahlt sich besonders bei neueren autos aus ich hab meine 2 bmw auch alle aus deutschland als jahreswagen importiert wobei ich einen davon gleich draussen angemeldet lies solang bis mich meine deutsche braut eben delogiert hat....;-) und der zweitwohnsitz weg war.....


FraFra antwortet um 13-01-2013 14:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtwagen aus Italien
ein mädl aus bayern -das wärs noch----hab ich auch schon übersehn

ein PS starkes auto ist in österreich einfach zu teuer schenk denen doch nicht 700 eur den finanzer


Bewerten Sie jetzt: Gebrauchtwagen aus Italien
Bewertung:
3.67 Punkte von 3 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;379261




Landwirt.com Händler Landwirt.com User