mehrjähriges Weizengras

Antworten: 8
Indianerlandwirt 10-01-2013 19:34 - E-Mail an User
mehrjähriges Weizengras
Für die Ackerbauern. Im "National Geographic" gab es einen Bericht über den Forscher Edward Buckler der amerikanischen Cornell-Universität. Weizen, Reis und Mais haben als einjährige Pflanzen einige Umwelt- und Kostennachteile. Jährlicher Anbau, Maschinenaufwand, Energiewaufwand, hoher Düngerbedarf, sehr guter Pflanzenschutz etc.
Darum wollen Forscher sozusagen von ganz vorne anfagen und züchten jetzt mehrjährige Pflanzen.
Am weitesten sind sie mit Weizengras (Thinopyrum intermedium), der Staudensonnenblume (Helianthus maximiliani) und der Prärierose (Desmanthus ilionensis). Aber es git auch Projekte mit mehrjährigen Flachs, Mais !!??!!, Hirse und Ölsaaten. In Versuchsfarmen der USA wurde Weizengras bereits zu Mehl verarbeitet.
In zehn Jahren könnte Weizengras in alpinen Gebieten die Nase vor Getreide haben. Allgemein schätzt man mit konkurrenzfähigen Züchtungen in einer Menschen-Generation.
Also Permakultur lässt grüßen. Einmal anbauen und 10 Jahre ernten.


Schaf_1608 antwortet um 10-01-2013 19:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
mehrjähriges Weizengras
Ja das ist ja eine alte Geschichte...
Wir haben schon im Gymnasium gelernt das es dazu Bemühungen gibt. So waren Pflanzenzüchter an einer Uni schon sehr weit indem sie eine selbst in Südamerika entdeckte Maissorte mit heutigen Sorten kreuzten. Doch über Nacht waren alle Pflanzen vernichtet und das Saatgut verschwunden... Jz bleibt nur die Frage wer da seine Finger im Spiel hatte... Genaueres weiß ich leider auch nicht, vielleicht hat jemand anders was gehört?
Ganz allgemein haben die Saatgutfirmen wohl kein allzu großes Interesse an mehrjährigen Pflanzen...
glg


Indianerlandwirt antwortet um 10-01-2013 20:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
mehrjähriges Weizengras
Nein, das ist nein eine alte Geschichte... Das machen die gerade jetzt. Und du hast Recht, die Universität macht es ohne Unterstützung von Saatgut, Dünge und Pflanzenschutzfirmen. Damit kann ein Konzern kein "Geld machen". Und gerade das macht die Geschichte so bedeutend. Da ist für uns Menschen.



Fetzerl antwortet um 10-01-2013 21:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
mehrjähriges Weizengras
@indianerlandwirt: meinst du das Land Institute?
http://www.landinstitute.org/
Die sind da jedenfalls schon länger dran und ich finde diese Initiative äußerst wertvoll!

LG, Franz


mostkeks antwortet um 11-01-2013 10:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
mehrjähriges Weizengras
Das wird auch der Grund sein, warum so viele aufhören: "Wegen Reichtum geschlossen"
@tria den Mehrgewinn wirst du auch brauchen, um die zusätzliche Freizeit zu finanzieren!

Finde das sonst schon recht interessant, vor allem in Zeiten wo Saatgutfirmen ein Terminator Gen (Genetic Use Restriction Technologies) zur deaktivierung des Keimlings hineinmanipulieren.

In welchem Ausmaß Ressourcen verschwendet werden, nur um die Gewinne einiger wenige Konzerne zu steigern ist fast unglaublich. Da braucht man sich über alternativenergien eigentlich keine Gedanken machen.
Würde das sofort zum probieren anbauen, wenn es wo Bezugsquellen gibt!

LG


DJ111 antwortet um 11-01-2013 15:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
mehrjähriges Weizengras
@ Indianer:

Für dich vielleicht neu, aber sonst nicht!

Hab vor gut 10 Jahren den "land institute report" vom landinstiute abboniert gehabt. Da wurde schon immer von den Versuchen berichtet.
Scheitern tut das ganze dann doch am noch fehlenden guten Ertrag!

Gruß, DJ


NiN antwortet um 11-01-2013 15:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
mehrjähriges Weizengras
überall gibt es Initiativen für eine "bessere" Welt und einen sorgsameren Umgang mit der Welt...

viele gute Ideen sind schon im Umlauf, doch auch vieles wird am Kapitalismus scheitern!

hier auch ganz interessant

http://green-lern-center.blogspot.co.at


Indianerlandwirt antwortet um 11-01-2013 18:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
mehrjähriges Weizengras
Danke für die Antworten

Ja, eine Arbeitskraft die 1000 ha Ackerbau betreibt ist ein irrwitziger Gedanke. Das habe ich so nicht gesehen. Aber laut Forscher dauert dies noch sehr, sehr lange und wir werden das nicht erleben.


Bewerten Sie jetzt: mehrjähriges Weizengras
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;378820




Landwirt.com Händler Landwirt.com User