Mit Zuchtrindern handeln???!!!!

Antworten: 7
SAUBÄR96 21-12-2012 14:33 - E-Mail an User
Mit Zuchtrindern handeln???!!!!
Heii

: Zum Beispiel wenn ich mir übern Sommer Zuchtstierkälber kaufe auf der Weide Füttere (Heu Mineralstoffmischung und kleiner anteil an Kraftfutter ) und im Herbst bzw. vorm Winter als Jungstiere wieder verkaufen Würde ????? (Das selbe mit Kuhkälber)

Aber Mutterkuhhaltung möchte ich nicht da ich nur Heu zur verfügung habe und WIRKLICH NUR einen kleinen Teil an Kraftfutter das ich zukaufen würde !!!!!! Habe 3ha Weide und 4ha Dauergrünland zur Verfügung !!!!!!

Lg !!!




tomsawyer antwortet um 21-12-2012 14:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mit Zuchtrindern handeln???!!!!
nichts für ungut, aber bist Du der Hans in Glück ?
Was meinst wieviel kg so ein Zuchtstierkälbchen zunimmt bei ein bisschen Kraftfutter und Heu auf der Weide?
Du hast ja bald alle Tierrassen durch in Deine Einträgenda kann man lesen von Hasenzucht , Hochlandrinder, Dexter Rind, Schweinezucht und von Zuchtsierkälbchen.



CRS antwortet um 21-12-2012 15:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mit Zuchtrindern handeln???!!!!
VERPACHTEN!!!



klw antwortet um 21-12-2012 15:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mit Zuchtrindern handeln???!!!!
Wenn du ein Stierkalb kaufst, mußt schon € 500,- rechnen, soll ja schon schön fressen. Wenn du genug Futter hast, bekommst ca. € 900,- fürn Einsteller. Wenn du deine Kosten abziehst und du zufrieden bist, dann machs.


stefan_k1 antwortet um 21-12-2012 17:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mit Zuchtrindern handeln???!!!!
wenn du nur ein bischen Kraftfutter zur verfügung hast und das kalb auch keine milch bekommt kannst den erfofg vergessen und mit zuchtrindern sowiso da mußt schon qualität haben wennst gscheit vermarkten willst.
ich an deiner stelle würde mich auf Generhaltungsrassen spezialisieren da kannst auch noch mit einer kleinen Herde gut verdienen. vorraussetzung ist du bist ein zuchtbetrieb mit reinrassigen tieren.


mostkeks antwortet um 21-12-2012 21:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mit Zuchtrindern handeln???!!!!
Hast du dich schon mal informiert, was ein Zuchtstierkalb mit zb.140GZWg kostet? 5000+- und das lässt man nicht auf einer Weide vor sich hinvegetieren! Es wird an jedem Tag am obersten Limit gefüttert um 1800g+ Tageszunahmen für einen ordentlichen Zuchtwert zu bekommen.

LG und träum brav weiter


Idealist antwortet um 23-12-2012 10:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mit Zuchtrindern handeln???!!!!
> Hast du dich schon mal informiert, was ein Zuchtstierkalb
> mit zb.140GZWg kostet? 5000+- und das lässt man nicht auf
> einer Weide vor sich hinvegetieren! Es wird an jedem Tag am
> obersten Limit gefüttert um 1800g+ Tageszunahmen für einen
> ordentlichen Zuchtwert zu bekommen.
>
> LG und träum brav weiter


helmar antwortet um 23-12-2012 10:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mit Zuchtrindern handeln???!!!!
Manche muß man höflich bitten das Angedachte zum Wohl unschuldiger Tiere bleiben zu lassen.
Mfg, Helga


Bewerten Sie jetzt: Mit Zuchtrindern handeln???!!!!
Bewertung:
2.33 Punkte von 3 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;374153




Landwirt.com Händler Landwirt.com User