Motorsäge mit dem Hochdruckreiniger waschen

Antworten: 13
Drohne 18-12-2012 20:24 - E-Mail an User
Motorsäge mit dem Hochdruckreiniger waschen
Was kann passieren wenn man die stark verschmutzte Motorsäge (nur aussen) mit dem Hochdruckreiniger säubert und danach mit Druckluft das restliche Wasser wegbläst.
Kann Wasser in die Zündung eindringen, Probleme mit dem Starten ,oder ist die Zündanlage sowiso Wasserdicht, weil man Arbeitet ja öfter mal bei Regen.



Shalalachi antwortet um 18-12-2012 20:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motorsäge mit dem Hochdruckreiniger waschen
I glaub net das des guat geht.
Regen und HD-Reinger is schon ein kleiner Unterschied.


chris_kon antwortet um 18-12-2012 20:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motorsäge mit dem Hochdruckreiniger waschen
Glaub nicht das das gut geht.
Mir ist die Motorsäge mal in den bach gefallen, beim freischneiden der bachböschung, und hab sie sofort innerhalb von sekunden wieder rausgefischt, und sie ist nicht mehr gegangen.

MFG



schellniesel antwortet um 18-12-2012 21:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motorsäge mit dem Hochdruckreiniger waschen
@chris kon
wenn sie dabei gelaufen ist ist es klar das die dann net mehr geht! Die wird an Wasserschlag bekommen haben (Motorschaden)!

Die beste Idee ist es aber sicher nicht das mit dem HD Reiniger zu machen!!!

Gehen tut es schon nur ist es dann aber auch aufwendig! Bei der Zündung sehe ich weniger Probleme solange die dann gleich wieder trocken geblasen wird!
eher beim vergasser bzw auspuff! Die musst du dazu fast demontieren und die Ansaug udn auspuffkanäle wasserdicht verschließen!

Dann alles Trocken blasen! dannach Kerze raus den motor ein paar mal leer durchziehen. Kerze, Vergaser und Auspuff wieder dran Säge warm Fahren!

Ich würde die mal grob mit Druckluft reinigen dann mit an Bremsenreiniger und Druckluft!

mfg Andreas


sisu antwortet um 18-12-2012 21:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motorsäge mit dem Hochdruckreiniger waschen
Hallo!
Am besten nimmst Du Backofenreiniger damit wird sie sicher wieder sauber.


eranz antwortet um 18-12-2012 21:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motorsäge mit dem Hochdruckreiniger waschen
Also mir hat voriges Jahr ein LM-Mechaniker den Rat gegeben die Motorsäge und auch die Kühlrippen vom Motor mit dem HD-Reiniger zu waschen. Hinweis von Ihm: „Den Luftfilter mit einem Plastiksackerl verschließen und nachher dann 5 Minuten am Stand laufen lassen das die Feuchtigkeit rausgeht“.

Habe Ich so praktiziert bei einer Husqvarna 242 und es hat tadellos funktioniert. Keinerlei Probleme gehabt.

mfg
eranz



Manne antwortet um 18-12-2012 21:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motorsäge mit dem Hochdruckreiniger waschen
Das kann schon mal gut gehen,
aber ich würde auf den Schellniesel seinen Rat hören
MFG
Manne


Heimdall antwortet um 18-12-2012 22:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motorsäge mit dem Hochdruckreiniger waschen
Als ich meinen Forstfacharbeiter gemacht habe, haben wir alle (also die "Anwärter"), die Säge gewaschen.
Ich kann mich nicht mehr genau errinnern was wir damals alles zerlegt haben, aber vergaser usw haben wir sicher nicht abgebaut.
Hat bei jedem Funktioniert, aber wir haben die Säge ca 1 Tag in einen beheizten Raum zum trocknen gestellt.
Drauf wetten würde ich aber nicht, das das funktioniert.
Sprüh die Kühlrippen einfach mit Kaltreiniger ein, und nimm eine Bürste + Gartenschlauch und wasche die Säge so, da kannst dir mehr oder weniger sicher sein das nichts kaputt geht, und ist nicht so aufwendig.
das Gehäuse musst du ja so und so zerlegen, kannst dann in den Geschirrspüler geben ;) xD.

Viel Glück


G007 antwortet um 18-12-2012 22:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motorsäge mit dem Hochdruckreiniger waschen
Mit Luft ausblasen, das genügt!


pretti antwortet um 18-12-2012 23:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motorsäge mit dem Hochdruckreiniger waschen
ich war diesbezüglich auch immer etwas skeptisch! haben aber schon in der schule alle sägen mit dampfstrahler gewaschen, und laut auskunft meines Händlers muss jede säge es aushalten wenn man luftfilter runter nimmt und mit putzpapier zusteckt. natürlich nicht direkt drauf sprühen, weil da is eh ka dreck obm. am besten gehts wennst vorher mit harzlöser einsprühst und orndlich einwirken lässt, bei starker verschmutzung der kühlrippen eventuell wiederholen. lg pretti


Shalalachi antwortet um 19-12-2012 09:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motorsäge mit dem Hochdruckreiniger waschen
Was ist schlecht daran wenn eine Säge rundherum eingeharzt ist? Vielleicht ist sie 50-100g schwerer als sonst.

Wie saut ihr eure Sägen so ein das man den HD-Reiniger braucht?


dalangi antwortet um 19-12-2012 10:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motorsäge mit dem Hochdruckreiniger waschen
Also ich mach meine auch nur mit Druckluft und Bremsenreiniger sauber.
Bevor ich sie "einwintere", geh ich auch noch zusätzlich mit einem Schwammerl drüber und sprüh sämtliche Metallteile mit einem Silikonspray ein ... schaut dann wieder wie neu aus und der Staub haftet auch nicht so drauf ... ;o)

@Shalalachi: Das ist sicher nur eine Einstellungssache. Sämtliche Geräte funktionieren auch in einem schmutzigen Zustand ...
Ich reinige immer sämtliche Maschinen. War auch beim Hausbau so. Dafür schaut die Mischmaschine, die mein Vater im Jahr 67 gekauft hat, noch immer super aus. Und damit wurden schon 18 Häuser gebaut.


Andidx antwortet um 21-12-2012 17:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motorsäge mit dem Hochdruckreiniger waschen
nur net so ängstlich sein, i hob schon viele Motorsägen hergerichtet ! die meisten werden wegen mangelhafter reinigung kapputt! einfach abdampfen auch den vergaser ein bischen, Zündkerze raus! Ein paar Tropfen Öl od Rostlöser in den Vergaser, durchziehen, Zündkerze rein und Starten! Dann läuft sie eh trocken und is Blitzsauber (Auch der Zylinder)! MFG


paznaunerbua antwortet um 22-12-2012 23:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Motorsäge mit dem Hochdruckreiniger waschen
machen wir in der firma schon seid 10 jahren einsprühen mit entharzer etwas einwirken lassen und absprühen man muß ja nicht grad 200baar nehmen , und ja der andidx hat ganz recht viele motorsägen werden zu heiß im betrieb weil die kühlrippen zu sehr verschmutzt sind und daher zu wenig kühlung vorhanden ist also anreiber .


Bewerten Sie jetzt: Motorsäge mit dem Hochdruckreiniger waschen
Bewertung:
5 Punkte von 5 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;373714




Landwirt.com Händler Landwirt.com User