Antworten: 10
bissibauer 13-12-2012 19:57 - E-Mail an User
Fruchtfolge
Hallo, Grüss Euch
Bei uns in der Gegend gibt es einen Spruch über die richtige Fruchtfolge. Der lautet, am besten ist Gerste, Weizen, Zuckerrüben und dann OMV. Habe mir dabei nicht viel gedacht, höchstens lass sie reden. Jetzt wil die OMV bei mir 2 Bohrungen nach Erdöl machen und kann nur sagen, der Spruch stimmt voll und ganz. Ist wircklich am besten.

MfG
Bissibauer


Schaf_1608 antwortet um 13-12-2012 19:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fruchtfolge
aha


duc1098 antwortet um 13-12-2012 20:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fruchtfolge
ja ja
bei mir legt die omv nur eine gasleitung ( glaube 600er leitung?) und das ist schon ganz wirtschaftlich.

um die ablöse des ruinierten feldstückes könnte ich mir den grund neu zukaufen!!
mfg duc




maestro antwortet um 14-12-2012 08:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fruchtfolge
jaja so ein Pech müsste man haben!

bin ein bischen neidisch gebe es zu

mfg


Milky antwortet um 14-12-2012 11:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fruchtfolge
Am wirtschaftlichsten ist es, wenn du am zugefrohrenen Pleschinger See Mist ausbringst und den Linzern als Baugrund verkaufst! : )


Haa-Pee antwortet um 14-12-2012 12:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fruchtfolge
der bissibauer ist ganz geil aufs schmieröl geld dass er vor lauter freude seine fruchtfolge öffentlich postet!

meiner meinung nach würd ich hier nicht wirklich grosse freude empfinden!

wenn du in texas zu hause wärst hättest grund zur freude dann wären deine explorationen um ein vielfaches lukrativer aber hier wirst du mit almosen abgespeist.

aber kein wunder bei den in der vergangenheit ruinösen produktpreisen freut sich jeder schon über einen bohrturm,

wir haben auch schon länger zwei sonden in den ländereien und das bisschen taschengeld für die "industrieanlagen miete" ist keine rede wert!


Jophi antwortet um 14-12-2012 12:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fruchtfolge
@ ikarus13 !

Du wirst doch auf eine Mülldeponie kein Haus bauen ?


Fallkerbe antwortet um 14-12-2012 12:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fruchtfolge

Der grünwald hat das mal dargestellt

http://www.youtube.com/watch?v=d6fITzNiO1I
 


traktorensteff antwortet um 14-12-2012 13:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fruchtfolge
@ Jophi
Unlängst war doch ein Bericht in den Medien, da haben sich Tiroler von der Gemeinde Gründe gekauft und es wurde ihnen nicht gesagt, dass da mal eine Mülldeponie war. Folge: Die Häuser sacken nun ein.
Ich kenne so einen Fall auch südlich von Linz, aber dort hat man Erde drauf geschütttet, 30 Jahre liegen lassen, sogar Landwirtschaft darauf betrieben, und ist nun Bauland.

PS.: Ich verstehe nicht, dass man Gasleitungen nicht so verlegen kann, dass anschließend der obere Meter wieder mit fruchtbarem Boden zugeschüttet wird. Das Herumfuhrwerken bei solchen Arbeiten ist nicht mehr schön... Ein Wunder, dass noch etwas wächst. Kunstdünger sei Dank?


Max99 antwortet um 14-12-2012 13:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fruchtfolge
Warum soll man auf eine Mülldeponie kein Haus Bauen?
Bei uns sind ganze Siedlungen auf Mülldeponien gebaut, gute alte Deponien wo alles (wirklich alles) drinnen ist. Die besten BIO Karotten der gegend Wachsen auch drauf.
Es gibt weit mehr alten Deponien als man denkt, reded mal 60-70 jahrigen über dieses Thema.


zehentacker antwortet um 15-12-2012 12:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fruchtfolge
Max!
Wenn genügend alte Autos, Werkstättenabfall und Biomüll in der Deponie ist, hast die Ölquelle im Brunnen und das Biogas im Keller. Quasi ein Ölscheich Made in Austria.






Bewerten Sie jetzt: Fruchtfolge
Bewertung:
5 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;372670




Landwirt.com Händler Landwirt.com User