Antworten: 4
tatschljosef 12-12-2012 11:20 - E-Mail an User
Merlo Multifarmer
Hallo! Frage mich ob so ein Multifarmer für den andauernden Forsteinsatz geeignet wäre! Meine Überlegung: Schwerpunkt tief, gutes Gewicht, Niveauausgleich und natürlich noch eine Forstzange am Teleskop, 4 Igelketten rauf und die Seilwinde hinten ran! Mit der Bodenfreiheit muss man sicher aufpassen, aber mein Traktor hat auch nicht mehr! Was meint ihr? Gibts Erfahrungen?


MG123 antwortet um 12-12-2012 11:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Merlo Multifarmer
glaube ich nicht
mit den kleinen reifen gräbt er sich sehr schnell ein. zweigangetribe mit 0-16-40 km/h ist sicher nicht optimal zum rücken und der preis ist sowiso jenseits von gut und böse

mfg


Hoizfuchs antwortet um 12-12-2012 12:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Merlo Multifarmer
Habe einen Manitou 1337, bin im Wald untergegangen. Zu schwer, zu unübersichtlich (wg. Teleskoparm neben Kabine), kein Getriebe, zu viel Verkleidung.



tatschljosef antwortet um 12-12-2012 13:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Merlo Multifarmer
Ja das stimmt schon, mit dem Gewicht und den kleinen Rädern! Die Maschinenkombination Schlepper mit 5 Meter Kran und 2x6Tonnen Winde mit Kompakten Maßen gibt es anscheinend nicht! Und ein Traktor (Valtra N) mit Frontwinde und Rückekran hinten ist auch nicht billiger! Wieso gibt es von denen nicht mehr? http://autoline.info/sf/agricultural-equipment-harvester-Ciagnik-lesny-FMA-FT-45LR-nie-LKT-11032421141813147200.html


JimT antwortet um 12-12-2012 19:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Merlo Multifarmer
Wie schon geschrieben ist ein Teleskoplader in erster Linie wegen dem hohen Eigengewicht im Wald nicht interessant. Der leichteste Multifarmer hat schon über 6 to.


Bewerten Sie jetzt: Merlo Multifarmer
Bewertung:
3 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;372394




Landwirt.com Händler Landwirt.com User